9. Februar 2018

Krimiautor Andreas Gößling schreibt Roman über die Leiche im Fass

Schwalbacher Fall als Vorbild

Der Krimiautor Andreas Gößling. Foto: privat

Jeder in Schwalbach kennt die Geschichte, welche im Jahre 2014 bundesweite Bestürzung hervorrief. Der Schwalbacher Manfred Seel, nach außen hin ein fürsorglicher, geselliger Mann und Freizeitmusiker, soll fünf oder mehr Morde auf bestialische Weise begangen haben. Jetzt ist ein Roman zu dem Fall erschienen.

Sie möchten weiterlesen

Wenn Sie weiterlesen möchten, müssen Sie sich als registrierter Nutzer von „SZplus“ anmelden.
Wenn Sie noch keinen Benutzernamen haben, müssen Sie das Formular "Nutzerregistrierung" unten ausfüllen.
Weitere Informationen finden Sie unter SZplus.

Anmelden
   
Registrieren
*Ich akzeptiere die AGBs
*Benötigtes Feld