Kategorie-Archiv: Rund um die Schulen

Schüler der Friedrich-Ebert-Schule wurden für ihren Film ausgezeichnet

Medienpreis für „Whispering Voices“

Bei der Flimmer-Preisverleihung in Hofheim schaffte es der FES-Film „Whispering Voices“ auf den zweiten Platz. Foto: MTK

Rund 400 Filmbegeisterte waren dabei, als im Movies-Kino in Hofheim das Kinder- und Jugendmedienfestival „Flimmer“ stattfand. Der Film „Whispering Voices“ der Friedrich-Ebert-Schule (FES) erzielte den zweiten Platz in der Kategorie „Jugend“. Weiterlesen

Auch zahlreiche Schwalbacher Schüler unter den Preisträgern

Musikschüler holen viele Preise

Der Schwalbacher Nachwuchs-Gitarrist Marius Linz hat beim Regionalwettbewerb von „Jugend musiziert“ einen ersten Preis erhalten. Foto: privat

Erfolgreich haben zahlreiche Musikschüler auch aus Schwalbach am diesjährigen Wettbewerb „Jugend musiziert“ teilgenommen.Sowohl die Musikschule Taunus als auch die Gitarrenschule Klebach stellten Preisträger. Weiterlesen

Die Albert-Einstein-Schule räumt bei den „Schoolgames 2018“ ab

Business und MINT-Master

Beim Bundesfinale Deutschland „Schoolgames 2018“ belegte der Wiwi-LK Q3 von Bärbel Koch-Holstein gleich mehrere der vorderen Plätze. Foto: AES

Über 100 Schüler aus ganz Deutschland traten beim Bundesfinale Deutschland „Schoolgames 2018“ in Stuttgart um die Titel „Business Master“ und „MINT Master“ gegeneinander an. Beide Titel gingen in diesem Jahr an die Albert-Einstein-Schule (AES). Weiterlesen

AES-Schüler Simon Mark Schaffrath baute im Erfinderlabor ein Wasserstoffboot

Strohhalme, eine Tüte und eine Dose

Eine Strohhalmpackung als Floß, ein Plastikbeutel als Tank, die Schiffsschraube aus einer Getränkedose: Heraus kommt ein Wasserstoffboot mit Brennstoffzellenantrieb. Gebaut von den leistungsstärksten Oberstufenschülern aus ganz Hessen. Mit dabei war auch Simon Mark Schaffrath von der Albert-Einstein-Schule (AES). Weiterlesen

Schüler der AES diskutierten mit Professoren über Biologie und Ethik

Die Grenzen der Medizin

Prof. Stephan Sahm, Dr. Julia Inthorn, Jochen Kilb, Bartosz Linek, Prof. Dr. Lukas Ohly und Nils Fischer (von links) stellen sich den Fragen der Schüler. Foto: Schiller

Vergangenen Donnerstag bot sich für die diesjährigen Abiturienten der Albert-Einstein-Schule (AES) eine besondere Gelegenheit. Sie nahmen an einem Projekttag teil und konnten sich über bioethische Fragen austauschen. Weiterlesen

Schüler der Friedrich-Ebert-Schule zeigten ein starkes, selbst erarbeitetes Theaterstück

Freunde sind hungrig auf vieles

Selbstbewusst und mit viel Freude standen 18 Schüler der Friedrich-Ebert-Schule auf der Bühne in der Aula und führten ihr eigenkreiertes Theaterstück auf. Foto: Rautert

Eine von Spielfreude geprägte Aufführung boten 18 Schüler des sechsten Jahrgangs am vergangenen Freitag ihren Zuschauern in der vollbesetzten Aula der Friedrich-Ebert-Schule (FES) dar. In dem von ihnen selbst erarbeiteten Stück „Hungrige Freunde“ ging es um den Wert der Freundschaft. Weiterlesen

Preisgekrönte Schülerzeitung der FES ist in Gefahr

Auszeichnung für „FrEddyS“

Zusammen mit Lehrer Armin Hochmuth hat das Schülerzeitungsteam der FES die ausgezeichnete "FrEddyS"-Ausgabe erstellt. Foto: privat

Die Friedrich-Ebert-Schule (FES) hat einen Preis für die zweitbeste Schülerzeitung in Hessen in der Kategorie „Realschule und Gesamtschule ohne Sekundarstufe II“ gewonnen. Doch die Schülerzeitung „FrEddyS“ ist in der bekannten Form in Gefahr. Weiterlesen

Vier Schüler vertreten die Albert Einstein Schule beim Landesentscheid der Mathe-Olympiade

Erfolgreiche Mathematik-Olympioniken

Stolz präsentierten die 30 Mathematik-Olympioniken aller Jahrgangsstufen der Albert-Einstein-Schule ihre Urkunden. Foto: AES

Die Schulleitung und die Fachschaft Mathematik der Albert-Einstein-Schule (AES) ehrte zum Ende des Halbjahres 30 Schüler aus allen Jahrgangsstufen für ihre besonderen Leistungen in Mathematik. Weiterlesen

Die Gebrüder Sadinam lasen vor AES-Schülern aus ihrem Buch „Unerwünscht“

Ein Beispiel gelungener Integration

Die Brüder Masoud und Mojtaba Sadinam (links) lasen an der Albert-Einstein-Schule aus ihrem Buch „Unerwünscht“ und erzählten von ihrer Flucht und Integration. Foto: AES

Gemeinsam mit ihren Lehrern der Politik- und Wirtschaft- und Wirtschaftswissenschaft-Kurse lauschten 160 Schüler der Q1-Phase der Albert-Einstein-Schule gebannt den Ausführungen der Brüder Masoud und Mojtaba Sadinam, die am vergangenen Freitag pointiert und spritzig aus ihrem Buch „Unerwünscht“ lasen und dabei mit den Jugendlichen ins Gespräch kamen. Weiterlesen

Continental übergibt Spende für Intensivklassen der Friedrich-Ebert-Schule

Nachschlag vom Nikolaus

Leon Meyer (links) und Nicole Schwarz (2.v.l.) von Continental übergaben am vergangenen Donnerstag eine Spende an die Intensivklassen der FES, die Schüler aus mehr als zehn Ländern besuchen. Foto: Rautert

Ein spätes Nikolausgeschenk erhielten gestern die Schüler der beiden Intensivklassen für Deutsch als Zweitsprache an der Friedrich-Ebert-Schule.

Die hiesige Continental AG, vertreten durch Leon Meyer von der Standortkommunikation des Unternehmens und Nicole Schwarz, die Leiterin der Ausbildungsabteilung, übergaben eine Spende in Höhe Weiterlesen

Alexander Lorz würdigte die erfolgreichen Tennisspielerinnen der Albert-Einstein-Schule

Kultusminister ehrt Schülerinnen

Bei der Ehrung der erfolgreichen Tennisspielerinnen an der Albert-Einstein-Schule waren mit dabei (v.l.n.r.): Schulleiterin Anke Horn, Minister Prof. Alexander Lorz, Julia Spano, Nina Spano, Lilly Schultz, Alexandra Büchner, Mika Menges, Sofie Rachor, Sportlehrerin Leah Fitzpatrick und Schulsportleiter Jürgen Morr. Foto: Spano

Am Donnerstag vergangener Woche hatte sich an der Albert-Einstein-Schule (AES) hoher Besuch angesagt: Kultusminister Professor Alexander Lorz war zu Gast, um dem erfolgreichen Tennisteam der Wettkampfklasse III zu gratulieren, da diese beim Bundesfinale von „Jugend trainiert für Olympia“ das Land Hessen hervorragend vertreten hatten und in Berlin die Bronzemedaille geholt hatten. Weiterlesen

AES-Volleyballerinnen dürfen zum Landesentscheid „Jugend trainiert für Olympia“

Erfolgreich gebloggt, gebaggert und gepritscht

Das Volleyball-Team der WKII der Albert-Einstein-Schule konnte sich unter Sportlehrerin Ute Hasenkamp für den Landesentscheid „Jugend trainiert für Olympia“ qualifizieren. Foto: AES

Am Mittwoch vergangener Woche fand in Raunheim der Regionalentscheid Volleyball der Wettkampfklasse II statt. In diesem Jahr hatten sich die Mädchen der Albert-Einstein-Schule (AES) dafür qualifizieren können und fuhren, begleitet von Sportlehrerin Ute Hasenkamp, voller Spannung nach Raunheim. Weiterlesen

Schüler der Friedrich-Ebert-Schule werden für Kurzfilm „Whispering Voices“ ausgezeichnet

Bürgerpreis für Ehrenamtliche

Neun Bürgerpreisträger wurden mit dem Ehrenamtspreis der Taunus Sparkasse prämiert. Darunter waren auch Schüler der Friedrich-Ebert-Schule. Foto: Taunus Sparkasse

Die Taunus Sparkasse zeichnete am ersten Adventssonntag neun Bürgerpreisträger mit dem Ehrenamtspreis aus. Darunter waren zehn Schüler der Friedrich-Ebert-Schule (FES), die für ihren prämierter Kurzfilm „Whispering Voices“ geehrt wurden. Weiterlesen

verschiedenen Angebote für Eltern und Grundschüler

AES öffnet ihre Türen

Spielerisch lernen konnten Groß und Klein beim Nachmittag der offenen Tür am vergangenen Freitag. In der Albert-Einstein-Schule wurden interessierten Eltern und Grundschülern die verschiedenen Angebote der Schule vorgestellt. In den Naturwissenschaften wurden mit den Besuchern kleine Experimente durchgeführt; viele andere Fachbereiche wie zum Beispiel Französisch boten Quizze und Crashkurse an. Zudem gab es Informationen zu Förderangeboten, Nachmittagsbetreuung und Oberstufe. Foto: Schiller

Albert-Einstein-Schule gewinnt den dritten Platz beim MINT Award von „Procter & Gamble“

Schulprojekte ausgezeichnet

Das Schwalbacher Unternehmten „Procter & Gamble“ (P&G) hat vergangene Woche zum zwölften Mal den MINT Award für naturwissenschaftliche Projekte im Schulbereich vergeben. Die Albert-Einstein-Schule (AES) gewann mit dem Schulprojekt „Messung der Kosmischen Strahlung in Troposhäre und Stratosphäre“ den dritten Platz. Weiterlesen

Die Albert-Einstein-Schule lädt wieder zum interreligiösen Dialog ein

Abrahamisches Gespräch

Bereits zum achten Mal findet am Donnerstag, 30. November, im kleinen Saal im Bürgerhaus ein trialogisches Religionsgespräch vor Schülern aus acht Religions- und Ethikkursen der E-Phase der Albert-Einstein-Schule in zwei Diskussionsblöcken statt. Weiterlesen

Universitäten, Hochschulen und Arbeitgeber informierten über Aussichten nach dem Abschluss

Was kommt nach dem Abitur?

Auch an zahlreichen Ständen in der Pausenhalle ergab sich beim Berufsinformationstag der AES für die Schüler die Möglichkeit, mit den Unternehmen in Kontakt zu kommen. Foto: Schiller

An der Albert-Einstein-Schule (AES) fand am vergangenen Samstag wieder ein Berufsinformationstag statt, der Schülern bei ihrer Studien- und Berufswahl nach dem Abitur unterstützen soll. Weiterlesen

Ehemalige Sparkassenfiliale wird zum Schulkinderhaus

Eine Bank für Grundschüler

Die Leiterin des Schulkinderhauses I, Uschi Kuttner (rechts) und ihre Stellvertreterin Mareike Muth sind auch für die Betreuung der Kinder in der „Kinderbank“ zuständig. Foto: Schlosser

Am kommenden Dienstag ist es soweit: In der Schulstraße eröffnete die mittlerweile vierte Außenstelle des Schulkinderhauses an der Geschwister-Scholl-Schule. Bis zu 50 Grundschüler können nachmittags in den Räumen der ehemaligen Sparkassen-Filiale betreut werden. Weiterlesen

Dr. Özlem Weiss erklärte beim jüngsten WiTechWi-Vortrag den Einsatz von 3D-Druckern

3D-Drucker in der Medizintechnik

Dr. Özlem Weiss, die selbst einmal Schülerin an der AES war, hielt beim AK „WiTechWi“ einen Vortrag über 3D-Drucker in der Medizintechnik. Foto: AK WiTechWi

Dr. Özlem Weiss referierte am Mittwoch vergangener Woche im Hörsaal der Albert-Einstein-Schule (AES) über „Das zukünftige Geheimnis 100-Jähriger: Körperersatzteile und OP-Navigation“. Weiterlesen

Friedrich-Ebert- und Albert-Einstein-Schüler präsentierten eine bühnenreife Show

Showtime in Schwalbach

Die Teilnehmer des Trommel-Workshops mit Thomas Müller vom Rockmobil Frankfurt zeigten am vergangenen Freitag ihre frisch erworbenen Trommelkünste. Foto: Rautert

Eine Aufführung mit Show-Charakter erlebten Eltern, Verwandte, Lehrer und Freunde von Schwalbacher Schülern am vergangenen Freitag im Bürgerhaus. Die zwischen 10 und 15 Jahre alten Kinder präsentierten, was sie in der sogenannten „Workshop-Woche 2017“ spielerisch erlernt hatten und boten mitreißende Percussion-, Tanz- und Gesangseinlagen. Weiterlesen

Obermayer International School ist Sieger des „Schulradeln“-Wettbewerbes

Verdienter Lohn für eifriges Strampeln

Kreisbeigeordneter Johannes Baron (2.v.r.) überreichte der Obermayer International School als Sieger des Schulradel-Wettbewerbs eine Urkunde. Foto: Rautert

Vier Schulen aus dem Main-Taunus-Kreis (MTK) haben sich 2017 an der dreiwöchigen hessenweiten Aktion „Schulradeln“ beteiligt und dabei gemeinsam mehr als 12.600 Kilometer zurückgelegt. Am vergangenen Mittwoch erhielten Sie dafür ihren verdienten Lohn. Kreisbeigeordneter Johannes Baron überreichte den jeweiligen Vertretern der Schulen ihre Teilnahmeurkunden. Weiterlesen