Kategorie-Archiv: Schwalbach aktuell

Bestes Wetter und schönes Programm beim Eichendorffweiher-Fest

Weiherfest ohne Weiher

Direkt auf dem Festgelände starteten die beliebten Kutschfahrten durch Schwalbach. Foto: Schlosser

Ein großer Erfolg war am vergangenen Samstag das diesjährige Eichendorffweiher-Fest. Mehrere hundert Schwalbacher kamen dazu bei schönem Wetter und angenehmen Temperaturen in den kleinen Park in Alt-Schwalbach. Weiterlesen

Bewohner pflanzen große Blumenwiese

Ein Paradies für Bienen

„Insekten willkommen. Hunde verboten“, steht auf einem kleinen Schild, das die Bewohner des Wohnblocks Pfingstbrunnenstraße 20 – 26 auf der sehenswerten Blumenwiese auf ihrem Grundstück aufgestellt haben. Erinnern die Rasenflächen der anderen Wohnblöcke zurzeit eher an eine mittelasiatische Steppe, grünt und blüht es vor dort in üppiger Pracht. Gemeinsam haben einige Bewohner die Blumenwiese angelegt, um Bienen und anderen Insekten auch im dichtbebauten Schwalbach genügend Nahrung zu geben. Foto: Schlosser

Die Wege am Ehrenmal werden zurzeit saniert

Für einen würdigeren Eindruck

Rund um das Ehrenmal an der Eschborner Straße werden die Wege und Treppen neu angelegt. Foto: Schlosser

Noch ist Hochsommer, doch irgendwann wird es auch wieder November. Beim Gedenken zum Volkstrauertag, das in Schwalbach traditionell am Ehrenmal an der Eschborner Straße stattfindet, soll die Umgebung der Gedenkstätte wieder gut aussehen. Weiterlesen

"Blutmond" war kaum zu sehen

Viel Lärm um fast nichts

Mit großen Erwartungen starrten am vergangenen Freitag auch die Schwalbacher in den Abendhimmel und den multimedial angekündigten „Blutmond“ am Firmament zu entdecken. Wer allerdings nicht gerade ein dickes Fernrohr zur Hand hatte, wurde von dem schmutzig-roten Fleckchen am Himmel dann doch sehr enttäuscht. Eine originelle Aufnahme des „Ereignisses“ gelang einer Leserin aus der Vogelsiedlung, die dokumentiert, dass der „Blutmond“ auch über der Lerchenstraße stand. Foto: Zielke

Nächtliche Brandserie hält Polizei und Feuerwehr auf Trab

Zündler in der Avrilléstraße

Ein Totalschaden entstand an dem Auto, das in der vergangenen Nacht in der Avrilléstraße angezündet worden ist. Foto: Lin

In Schwalbach sind unbekannte Brandstifter unterwegs. Mehrmals pro Woche brennen vor allem rund um die Avrilléstraße Mülltonnen. Trauriger Höhepunkt des Vandalismus bisher: In der vergangenen Nacht wurde erstmals ein Auto zerstört. Weiterlesen

Thorsten Schäfer-Gümbel will Schwalbacherin in seinem Kabinett

Nancy Faeser bald Ministerin?

Hessens SPD-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel will die Schwalbacherin Nancy Faeser zur hessischen Innenministerin machen, wenn er es schafft, Ministerpräsident zu werden. Foto: SPD

Hessens SPD-Spitzenkandidat für die Landtagswahl, Thorsten Schäfer-Gümbel, hat das erste Mitglied seines Regierungsteams vorgestellt: Nancy Faeser aus dem benachbarten Schwalbach soll in einer SPD-geführten Landesregierung Innenministerin werden. Weiterlesen

Entlang der Limesspange hat die nächste Bauphase begonnen - Sodener Straße gesperrt

Nächste Kreuzung wird saniert

Während der Bauarbeiten ist die Zufahrt zur Sodener Straße gesperrt. Foto: Schlosser

Am Montag vergangener Woche hat die nächste Bauphase an der sogenannten „Conti-Kreuzung“ begonnen. Während der Sommerferien führt die Straßenverkehrsbehörde „Hessen Mobil“ die Bauarbeiten aus. Weiterlesen

Bauarbeiten überraschen Anwohner in der Sulzbacher Straße

Stadt versetzt Bushaltestelle

Einspurig läuft der Verkehr zurzeit in der Sulzbacher Straße auf Höhe der Sauererlenstraße. Die Stadt baut dort eine neue Bushaltestelle. Im Hintergrund der alte Haltepunkt nahe der Schulstraße, der entfernt wird. Foto: Schlosser

Da wunderten sich einige Anwohner der Sulzbacher Straße schon: Ohne Ankündigung rissen Bauarbeiter vergangene Woche in Höhe der Sauererlenstraße den Gehweg weg und fingen an, eine Bushaltestelle zu bauen. Die Betroffenen halten diese für sinnlos. Weiterlesen

Richard David Precht beeindruckte bei seinem Vortrag bei den „Schwalbacher Gesprächen“

Ein lässig-souveräner Auftritt

Konzentriert lauschten die rund 300 Zuhörer im Auditorium von „Procter & Gamble“ dem Philosophen Richard David Precht. Foto: Schlosser

Mit Richard David Precht war am Freitag der wohl bekannteste lebende Philosoph Deutschlands in Schwalbach zu Gast. Bei den „Schwalbacher Gesprächen“ referierte er bei „Procter & Gamble“ (P&G) über Europa. Bericht mit Video Weiterlesen

Schwalbenschwanz in der Kleingartenanlage

Schöner Schmetterling

Ein Leser der Schwalbacher Zeitung hat dieses Prachtexemplar eines Schwalbenschwanzes in der Kleingartenanlage Rohrwiese beim Walken gesichtet. Der Schwalbenschwanz war ausgespannt etwa so groß wie ein Handy. Er steht auf der Vorwarnliste für gefährdete Arten. Foto: Maier

Einige Haushalte in Alt-Schwalbach konnten nicht bedient werden

Zeitungen im Bach

In den Waldbach haben Unbekannte am Mittwoch ein Paket der Schwalbacher Zeitung geworfen. Foto: sz

Einige Bewohner in Alt-Schwalbach haben gestern keine gedruckte Ausgabe der Schwalbacher Zeitung bekommen. Der Grund: Unbekannte entwendeten einige Pakete, die für die Austräger an Nachmittag in der Hardtbergstraße bereit lagen. Weiterlesen

Das Kartoffelwettbewerbtagebuch

Folge 5: Sturz in die Waagerechte

Aus ungeklärter Ursache ist die Kartoffelpflanze umgeknickt. Foto: Schlosser

Auch die Schwalbacher Zeitung nimmt am Kartoffelwettbewerb der Schwalbacher Grünen teil und versucht, möglichst viele Knollen in einem Eimer heranzuzüchten. Herausgeber Mathias Schlosser berichtet an dieser Stelle regelmäßig über die Fortschritte der Redaktionskartoffel. Weiterlesen

Spielplatz am unteren Marktplatz wurde geräumt

Geräte nicht mehr sicher

Kein einziges Spielgerät darf mehr auf dem Spielplatz am unteren Marktplatz stehen. Foto: Schlosser

Aufgrund von Sicherheitsmängeln musste der Spielplatz am unteren Markplatz in den vergangenen Tagen abgeräumt werden. Der TÜV Hessen verweigerte bei der jüngsten Begehung seinen Segen. Weiterlesen

Zum ersten Mal seit 20 Jahren fand ein Straßenfest in der Schlesienstraße statt

„Zugezogene“ treffen auf „Ureinwohner“

Viel Spaß hatten „Ureinwohnern“ und „Zugezogenen“, Jung und Alt beim ersten Schlesienstraßenfest seit 20 Jahren. Foto: Staub

Nach mehr als 20 Jahren Pause fand Anfang Juni in der Schlesienstraße ein Nachbarschaftsfest statt. Im Laufe des Nachmitttags und Abends trafen sich über 80 Erwachsene und 20 Kinder im unteren Wendehammer der Schlesienstraße zunächst zu Kaffee und Kuchen. Weiterlesen