Kategorie-Archiv: Stadtpolitik

Im August beginnt der Bau der Videoschutzanlage mit 17 Kameras rund um den Marktplatz

„Abschreckung ist erwünscht“

Auch Polizeipräsident Stefan Müller stellte sich den Fragen der Schwalbacher. Foto: mag

17 Videokameras werden ab Ende Oktober den Marktplatz, das Limes-Einkaufszentrum samt Parkplatz und den Busbahnhof überwachen. Wo genau die Kameras aufgestellt werden, wurde bei einer Informationsveranstaltung am vergangenen Donnerstag erklärt. Weiterlesen

Stadtverordnete stimmen erneut gegen ein Schulkinderhaus „Am Erlenborn“

Absage an den Bürgerwillen

Vor das Wohnhaus „Am Erlenborn“ wird nun endgültig kein weiteres städtisches Schulkinderhaus gebaut. Archivfoto: Schlosser

Zum letzten Mal hat sich das Schwalbacher Stadtparlament gestern Abend mit dem Bürgerentscheid vom 4. März zum Bau eines Schulkinderhauses „Am Erlenborn“ befasst. Die Interpretationen des Ergebnisses gingen zwischen Koalition und Opposition weit auseinander. Weiterlesen

Viele Schwalbacher machten beim Kartoffelwettbewerb der Grünen mit

Kartoffeln pflanzen

Der Andrang beim zweiten Schwalbacher Kartoffelwettbewerb am vergangenen Samstag auf dem Marktplatz war selbst für die Schwalbacher Grünen überraschend groß. Mit dieser Aktion, möchten die Grünen einen kleinen Beitrag dazu leisten, dass sich die Menschen wieder ein Stück mehr annähern. Es soll eine Kartoffel gepflanzt, gehegt und gepflegt werden, die dann im September geerntet wird. Sieger ist den Grünen zufolge, wessen Kartoffel „am meisten auf die Waage bringt“. Foto: Baumann

„Proppevoll“ war es bei der Ostereiersuche der SPD am Eichendorff-Weiher

Viele, viele bunte Ostereier

Am Ostermontag waren wieder zahlreiche Kinder mit ihren Helfern eifrig auf der Suche nach Ostereiern in der Eichendorff-Anlage. Foto: SPD

Viele Kinder kamen am Ostermontag mit ihren Eltern, Großeltern, Onkel und Tanten zur traditionellen Ostereiersuche der Schwalbacher SPD. Weiterlesen

Stadt präsentiert die Pläne für die Umgestaltung des unteren Marktplatzes

„Irgendwann muss man entscheiden“

So ähnlich könnte der untere Marktplatz einmal aussehen. Grafik: ROB

Teilweise lautstark diskutiert wurde am vergangenen Donnerstag bei der Bürgerversammlung zur Neugestaltung des unteren Marktplatzes. Doch trotz der teils hitzigen Debatte, war das Interesse an dem Thema insgesamt sehr gering. Weiterlesen

Bürgerversammlung zur geplanten Bebauung des heutigen Gartengebiets

77 Wohnungen am Flachsacker

Folkert Rüttinger vom Planungsbüro ROB erläuterte gestern Abend rund 80 Zuhörern im Gruppenraum 9+10 den Vorentwurf des Bebauungsplans für das Neubaugebiet an der Straße „Am Flachsacker“. Foto: Schlosser

Auf reges Interesse stieß gestern Abend die Bürgerversammlung zur geplanten Bebauung der derzeit noch unbebauten Seite der Straße „Am Flachsacker“.

Rund 80 Bürger – vielfach Anwohner der umliegenden Straßen – waren ins Bürgerhaus gekommen, um sich den Vorentwurf eines Bebauungsplans für das rund 2,1 Hektar große Gebiet erklären zu lassen. Wie berichtet, hat sich die Mehrheit der Stadtverordnetenversammlung grundsätzlich dafür Weiterlesen

Trotz 88 Prozent Zustimmung erreicht die Bürgerinitiative die Mindeststimmenzahl nicht

Vorerst kein neues Schulkinderhaus

Nur wenige Mandatsträger und Bürger kamen gestern Abend ins Rathausfoyer, um zu sehen, wie der Bürgerentscheid ausgegangen ist. Foto: Schlosser

Der Bürgerentscheid zu einem neuen Schulkinderhaus auf dem städtischen Grundstück „Am Erlenborn 2“ ist gescheitert. Zwar stimmte gestern der überwältigende Teil der Wähler mit „Ja“. Doch wurde am Ende die erforderliche Mindestzahl an Ja-Stimmen von 2.773 nicht erreicht. Weiterlesen

Die wichtigsten Fragen zur Abstimmung über ein Schulkinderhaus am Sonntag

Faktencheck zum Bürgerentscheid

Zwischen dem Wohnhaus vorne links und dem jüngsten Gebäude der Geschwister-Scholl-Schule mit den Solarzellen auf dem Dach möchte die Bürgerinitiative ein neues Schulkinderhaus bauen lassen. Die SPD/FDP-Koalition ist dagegen. Sie will das Wohnhaus abreißen und durch einen mehr als doppelt so großen Wohnblock mit 29 statt 9 Wohnungen ersetzen. Foto: Google Earth/GeoBasis-DE/BKG

Am Sonntag, 4. März, sind alle wahlberechtigten Schwalbacher aufgerufen, darüber zu entscheiden, ob auf dem Grundstück „Am Erlenborn 2“ neben der Geschwister-Scholl-Schule ein weiteres Schulkinderhaus gebaut werden soll oder nicht. Obwohl die Fragestellung einfach ist, sind viele Wähler ratlos. Die Schwalbacher Zeitung versucht daher, die wichtigsten 20 Fragen zu klären und die Argumente einzuordnen. Weiterlesen

Bürgerinitiative und Bürgermeisterin werfen sich gegenseitig Tricksereien vor

„Nur das Machbare aufgezeigt“ – Update

Ob auf dem Grundstück "Am Erlenborn 2" ein weiteres Schulkinderhaus gebaut wird, darüber sollen Anfang März alle Schwalbacher abstimmen. Archivfoto: Schlosser

Bürgermeisterin Christiane Augsburger (SPD) wehrt sich gegen verschiedene Behauptungen, die vor allem von der CDU im Zusammenhang mit dem Bürgerentscheid über den Bau eines Schulkinderhauses auf dem Grundstück „Am Erlenborn 2“ zurzeit gemacht werden. Die Bürgerinitiative „Ja zum Schulkinderhaus“ bezeichnete den Vorstoß der Rathaus-Chefin postwendend als „unlauteren Wahlkampf“. Weiterlesen

Bis 2. März können Unterlagen zum Bebauungsplan des Limesstadions eingesehen werden

Heftige Diskussion um Lärmschutz

Bei der Informationsveranstaltung zum Bebauungsplan des Limesstadions wurde sehr lebhaft über das Thema „Lärmschutz“ diskutiert. Foto: mag

Für das Limesstadion muss ein neuer Bebauungsplan aufgestellt werden. Da ein wesentlicher Teil des Verfahrens die Beteiligung der Bürger ist, fand am Montag vergangener Woche eine Informationsveranstaltung statt. Weiterlesen

CDU und Grüne begrüßen aktuelle Debatte um die Neugestaltung des „Unteren Marktplatzes“

Diskussion kommt in Fahrt

Öd und grau wirkt der untere Markplatz. Das soll sich ändern. Das Stadtparlament berät in den kommenden Monaten verschiedene Umgestaltungsvarianten. Archivfoto: Schlosser

Für eine öffentliche Vorstellung der Varianten für die Umgestaltung des unteren Markplatzes setzt sich die Schwalbacher CDU-Fraktion ein. Die Grünen ermuntern alle Schwalbacher, sich aktiv an der Diskussion zu beteiligen. Es gehe um einen zentralen Platz in der Stadt, für den sich niemand mehr schämen müssen soll. Weiterlesen

FDP-Spitzenkandidat René Rock beim Neujahrsempfang der Liberalen

„Das ist heute eine andere FDP“

Schwalbachs Stadtverbandsvorsitzende Stephanie Müller berichtete im Gruppenraum 1 des Bürgerhauses über die Arbeit der rot-gelben Koalition in der Stadtverordnetenversammlung. Foto: Schlosser

Eine andere, neue FDP beschwor gestern Abend der Vorsitzenden der FDP-Fraktion im hessischen Landtag, René Rock, beim Neujahrsempfang der Liberalen im Bürgerhaus. Bericht mit Video Weiterlesen

SPD-Neujahrsspaziergang zum Fuchstanz

Klein und Groß spazierten mit

Die SPD Schwalbach lädt schon seit Jahren zu Beginn eines jeden Jahres zu einem Spaziergang von Falkenstein zum Fuchstanz ein, so auch am vergangenen Samstag. Einige Mitwanderer sind schon seit Jahren dabei, andere kommen neu dazu. Und alle hatten Spaß an dem unterhaltsamen Treffen, der schönen Landschaft und dem gemütlichen Beisammensein in der Gaststätte am Fuchstanz. „Wir freuen uns jedes Jahr wieder, mit den Bürgern ins Gespräch zu kommen, sie kennenzulernen und uns mit ihnen auszutauschen“, erklärt Hartmut Hudel, Vorsitzender der SPD Fraktion. Foto: SPD

Magistrat hat die sechs Plan-Varianten an das Stadtparlament übergeben

Pläne für den unteren Marktplatz

Öd und grau wirkt der untere Markplatz. Das soll sich ändern. Das Stadtparlament berät in den kommenden Monaten verschiedene Umgestaltungsvarianten. Archivfoto: Schlosser

In seiner letzten Sitzung vor Weihnachten hat der Magistrat beschlossen, die sechs von der Projektgruppe und dem Planer erarbeiteten Plan-Varianten für den unteren Marktplatz zur Beratung ins Stadtparlament zu geben. Damit kommt die Diskussion um die Umgestaltung des Platzes wieder in Gang. Weiterlesen