2. März 2016

Am Sonntag wird ein neues Stadtparlament gewählt

Informationen zur Kommunalwahl

Am Sonntag, 6. März, sind alle volljährigen Schwalbacher zur Kommunalwahl aufgerufen, bei der eine neue Stadtverordnetenversammlung und ein neuer Kreistag gewählt werden. Die endgültigen Ergebnisse werden jedoch erst am Montag vorliegen. Bericht mit allen Kandidatenfotos und Musterstimmzettel

Alle 123 Kandidatinnen und Kandidaten, die sich um ein Mandat im künftigen Stadtparlament bewerben, finden Sie hier. Den Musterstimmzettel können Sie sich hier herunterladen.
Schon kurz nach der Ermittlung der ersten Schwalbacher Wahlergebnisse am Sonntagabend können die Bürger diese auf der Internetseite der Stadt unter www.schwalbach.de abrufen. Auch im Rathaus-Foyer, das ab 18 Uhr geöffnet ist, werden diese präsentiert. Am Wahlabend kann jedoch nur ein Trendergebnis für die Stadtverordnetenversammlung und den Kreistag ermittelt werden. Die Endergebnisse der Kommunalwahlen werden nach vollständiger Auszählung am Montag etwa ab 15 Uhr erwartet. Landes- und kreisweite Ergebnisse werden ebenso aktuell vom hessischen statistischen Landesamt unter www.statistik-hessen.de veröffentlicht.
Am Montag nach der Wahl werden die Rathausmitarbeiter die einzelnen Bewerberstimmen auf den großen Stimmzetteln auszählen. Daher kann im Rathaus an diesem Tag nur ein stark eingeschränkter Service für Bürger angeboten werden. Lediglich das Bürgerbüro als zentrale Anlaufstelle kann das übliche Dienstleistungsangebot gewährleisten. Alle anderen Ämter und Abteilungen sind an diesem Tag geschlossen, um die Auszählung durchzuführen. Die Auszählung der Stimmen ist öffentlich, sodass Besucher das Verfahren beobachten können.
Wie das Wahlamt mitteilt, wurden die Wahlbenachrichtigungsbriefe bis zum 13. Februar verschickt. Aber auch ohne Wahlbenachrichtigung kann man in dem Wahllokal, in dem man eingetragen ist, wählen, wenn man sich mit einem Ausweis oder Pass ausweisen kann. Briefwahlunterlagen können bis spätestens kommenden Freitag, 13 Uhr, beantragt werden. Nur bei plötzlicher Erkrankung ist das noch bis zum Wahlsonntag, 15 Uhr, möglich.
Um den Wählern die Entscheidung zu erleichtern, wurden Musterstimmzettel verschickt, die darüber hinaus auch im Bürgerbüro erhältlich sind. 104 Schwalbacher stellen sich dieses Mal in den Dienst der Demokratie und werden am Wahlsonntag ehrenamtlich in den Wahllokalen tätig sein. Die Wahlzeit geht von 8 bis 18 Uhr. Die Wahllokale sind alle barrierefrei für Gehbehinderte erreichbar. red

Kandidatengalerie mit Fotos von allen Kandidaten

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.