3. Mai 2016

Keiner über 55 ist jemals schneller über 800 Meter gelaufen als Peter Oberließen

Schwalbacher läuft Weltrekord

Peter Oberließen (rechts) bei seinem Weltrekordlauf. Foto:Bär

Nach langer Vorbereitung hat es Peter Oberließen geschafft. Der Schwalbacher lief am Sonntag auf der Tartanbahn in Neuenhain in 2:03,17 Sekunden einen neuen Weltrekord über 800 Meter in der Altersklasse der Über-55-Jährigen.

Der Schwalbacher, der für die LG Bad Soden/Sulzbach/Neuenhain startet, ist seit Jahren einer der besten Senioren-Mittelstreckenläufer weltweit. Der 15 Jahre alte Weltrekord des Südafrikaners Stan Immelmann war seit Monaten das Ziel des 55-Jährigen, der seit einem Jahr in dieser Altersklasse läuft.

Fast auf den Tag genau vor einem Jahr hatte Peter an gleicher Stelle bei der Bahneröffnung 2015 einen neuen deutschen Rekord aufgestellt. Danach nahm seine „Operation Weltrekord“ endgültig Gestalt an. Ein systematischer Trainingsplan wurde ausgearbeitet und dann im Winter komplett auf die Hallensaison verzichtet. Auch sonst wurde nichts dem Zufall überlassen: Mit Björn Dollmann vom USC Mainz wurde ein erfahrener Tempomacher ins Boot geholt, der Oberließen 620 Meter lang trotz des teilweise heftigen Gegenwindes in die richtige Ausgangslage für den finalen Spurt brachte. Dann übernahm der Oberließen selbst die Führung und machte den Rekord unter dem großen Jubel einer beachtlichen Zuschauerkulisse perfekt. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.