Alle Artikel von Markus Horn

Die Buchtipps der Schwalbacher Zeitung

Lesestoff

In seinem neuen Buch „Glück ist kein Ort“ erzählt der Journalist Juan Moreno Geschichten von unterwegs. Florian Illies erweckt in einem virtuosen Epochengemälde „Liebe in Zeiten des Hasses“ die dreißiger Jahre zum Leben. Vier Fifa-Funktionäre sterben in „SoKo Fußballfieber“ von Gerhard Henschel eines gewaltsamen Todes. Weiterlesen

Die Buchtipps der Schwalbacher Zeitung

Lesestoff

In ihrem Debütroman „Kleine Freiheit“ erzählt Nicola Kabel eine berührende Vater-Tochter-Geschichte, die zugleich den Finger in die Wunden legt, die die Zerreißproben der Gegenwart uns zufügen. Norbert Gstreins „Der zweite Jakob“ ist ein Buch über die Abgründe der Menschheit. In „Das Oma-Prinzip“ gibt Ingrid Schick Tipps, Tricks und Lifehacks für Küche, Haus und Garten. Weiterlesen

Die Buchtipps der Schwalbacher Zeitung

Lesestoff

In ihrem Debütroman „Wie viel von diesen Hügeln ist Gold“ erzählt C Pam Zhang von der Sehnsucht, an einem Ort und einer Identität anzukommen, die sich über die Grenzen von Herkunft und Gender hinwegsetzt. „Nacht der Bestimmung“ von Anar Ali ist die berührende Geschichte eines Generationenkonflikts innerhalb einer Familie von Einwanderern. Georg Kleins neuer Roman „Bruder aller Bilder“ führt uns in die Redaktion einer traditionsreichen süddeutschen Regionalzeitung – und in das Zwischenreich von Medialität und belebter Natur. Weiterlesen

Die Buchtipps der Schwalbacher Zeitung

Lesestoff

Colm Toibin erzählt in seinem neuen Werk „Der Zauberer“ das Leben von Thomas Mann als Roman. „Crossroads“ von Jonathan Franzen ist ein Roman über eine Familie am Scheideweg. Ein einzigartiges popkulturelles Spiel mit dem Belgrad der Neunziger ist Barbi Markovićs „Die verschissene Zeit“. Weiterlesen