Kategorie-Archiv: Rund um die Schulen

Schüler der FES gestalten Kunstprojekt für die Eingangshalle

Ein Herz aus Skiern

Die Eingangshalle der Friedrich-Ebert-Schule schmückt nun ein großes Herz aus Skiern, das von Schülern in der Projektprüfung entwickelt wurde. Foto: Wehner

Drei Schüler der Friedrich-Ebert-Schule (FES) gestalteten zusammen mit dem Lehrer der Holzwerkstatt das Kunstprojekt „Ein Herz aus Skiern“ für den Eingangsbereich der Schule. Weiterlesen

Albert-Einstein-Schule nimmt an bundesweitem Pilotprojekt teil

Eine eigene Schul-Cloud

Zum neuen Schuljahr probieren Lehrkräfte der Albert-Einstein-Schule (Schwalbach) erstmals die HPI Schul-Cloud im Unterricht aus. Damit sind nun insgesamt 13 hessische Schulen Teil eines bundesweiten Pilotprojektes. Weiterlesen

MBS-Schüler ließen sich von Comiczeichner inspirieren

Viele Tipps vom Profi

Illustrator Manuel Tirano zeigten den MBS-Schülern, wie man Comics zeichnet. Foto: Schöffel

Eines der 30 kreativen Projekte zum Abschluss des Schuljahres an der Mendelssohn-Bartholdy-Schule (MBS) hieß „Comics zeichnen”. Dazu kam ein bekannter Frankfurter Illustrator als Referent in den Kurs. Weiterlesen

Albert-Einstein-Schule spendet 1.200 Euro an den Verein „Kindertaler“

Spendabler Schuljahresabschluss

Am Ende des Schuljahres vollbrachten die Schüler der Albert-Einstein-Schule eine gute Tat. Im Rahmen der Abschlussfeier übergaben sie den Erlös aus dem Schulbasar von über 1.200 Euro an die Vorstandsmitglieder des Vereins „Kindertaler“ Günter Pabst, Monika Schwarz und Brunhilde Sevincer. Die Elternbeiratsvorsitzenden Angela Weinhold und Thomas Braun und die Schulleiterin Anke Horn freuten sich, mit der Spende die vielfältigen Aufgaben des Vereins unterstützen zu können. Günter Pabst bedankte sich im Namen des Vereins mit einer Urkunde. Foto: Kindertaler

Profi-Fußballer Aymen Barkok schaute beim Fußballturnier der FES zu

Prominenter Besuch

Zum Fußballturnier der Friedrich-Ebert-Schule kam spontan Profi-Fußballer Aymen Barkok (3.v.rechts) zu Besuch. Foto: FES

Unangekündigt schaute der Profi-Fußballer Aymen Barkok beim Fußballturnier der Friedrich-Ebert-Schule, das von der Schülervertretung organisiert war, vorbei. Weiterlesen

AES-Schüler bei zahlreichen Mathematikwettbewerben erfolgreich

Viele junge Rechenkünstler

Viele Schülerinnen und Schüler der AES wurden in diesem Jahr Preisträger beim Känguruwettbewerb oder waren bei der Mathematikolympiade erfolgreich. Foto: AES

Im Schuljahr 2018/19 wurde die Albert-Einstein-Schule (AES) aufgrund ihres vielfältigen mathematisch-naturwissenschaftlichen Angebotes erneut als sogenannte „MINT-EC-Schule“ zertifiziert. Damit gehört sie für weitere vier Jahre dem nationalen Netzwerk von 316 Schulen mit ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) an. Weiterlesen

Erster Platz ging an Jasin Chamin von der Sulzbacher Cretzschmarschule

Beste „EinSteinchen“ geehrt

Grit Richter (links), Fachbereichsleiterin für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich an der Albert-Einstein-Schule, überreichte den Besten des Mathematikwettbewerbs „EinSteinchen“ ihre Urkunden und Preise. Foto: AES

Zum 16. Mal richtete die Albert-Einstein-Schule (AES) in diesem Jahr den Mathematikwettbewerb „EinSteinchen“ aus. Am Dienstag, 11. Juni, fand die feierliche Preisvergabe an die Wettbewerbs-Besten statt. Weiterlesen

Albert-Einstein-Schule verabschiedete Abiturienten des Jahrgangs 2019

Feierliche Verabschiedung

Die Abiturienten des Jahrgangs 2019 der Albert-Einstein-Schule feierten ihren Abschied. Foto: AES

Am Dienstag vergangener Woche verabschiedete die Albert-Einstein-Schule (AES) den Abiturjahrgang 2019 feierlich. Die Gäste der akademischen Feier, die in zwei zweistündigen Blöcken abgehalten wurde, gingen in der Mehrzahl mit dem Gefühl nach Hause, dass das fehlende gewohnte Ambiente des Bürgerhauses Schwalbach, das derzeit nicht genutzt werden kann, durch den nicht erwarteten Charme, den die Sporthalle an diesem Abend ausstrahlte, durchaus kompensiert werden konnte. Weiterlesen

Gelungene Theateraufführung an der AES

Viel Applaus

Mit großer Begeisterung wurde der jüngste Theaterabend der Albert-Einstein-Schule (AES) vom Publikum honoriert. 57 Schüler verschiedener DS-Kurse waren an der szenischen Collage beteiligt, die am Dienstag vergangener Woche im Mehrzweckraum der AES aufgeführt wurde. Dabei wurden alte Texte von Karoline von Günderrode oder Josef von Eichendorff in einem modernen Gewand, zum Teil mit Video-Einspielungen präsentiert. Foto: Edel

Tipprunde des TC Schwalbach spendete für Honigschleuder der Friedrich-Ebert-Schule

Spende statt Wettgewinn

Felix Blömeke (Mitte), Schulleiter der Friedrich-Ebert-Schule, freut sich über Spende der Tipprunde des TC Schwalbach für eine Honigschleuder. Foto: privat

Die Tipprunde des TC Schwalbach überreichte am Dienstag vergangener Woche ein Spende in Höhe von 130 Euro an den Schulleiter der Friedrich-Ebert-Schule, Felix Blömeke, für das Imker-Projekt der Schule. Weiterlesen

Friedrich-Ebert-Schule ist im Finale des Deutschen Integrationspreises

In der engeren Wahl

Die Friedrich-Ebert-Schule (FES) nimmt mit ihrem Projekt „Integrationslotsen – Wir sind viele(s)“ am Wettbewerb des Deutschen Integrationspreises teil und ist von der Jury bei 44 Teilnehmern unter die sechs Finalisten gewählt worden. Weiterlesen

Die Friedrich-Ebert-Schule beherbergt und betreut ein Bienenvolk auf dem Schulgelände

Es summt und brummt

Lehrerin Elisa Werner (rechts) hat das Fach Imkern an der Friedrich-Ebert-Schule initiiert und nun leben Bienen auf dem Schulgelände. Foto: Rautert

Seit Anfang Mai beherbergt die Friedrich-Ebert-Schule ganz besondere Gäste. Ein Bienenvolk ist eingezogen und beschert den Schülern praktische Einblicke in das Leben der nützlichen Insekten und in das Imkern. Weiterlesen

AES-Schüler erklärten anschaulich die Herstellung von Wein

Von der Rebe ins Glas

AES-Lehrerin Barbara Unger (rechts) stellte zusammen mit den Schülern der Arbeitsgemeinschaft „Von der Rebe ins Glas“ ihr Wein-Projekt vor. Foto: Kulturkreis GmbH

Die Schüler der Arbeitsgemeinschaft der Albert Einstein Schule „Von der Rebe ins Glas“ berichtete beim WiTechWi-Abend am vergangenen Mittwoch, wie sie sich mit diesem Thema in der Schule auseinandergesetzt haben. Weiterlesen

Die Chöre der Albert-Einstein-Schule führten Frühlingskonzert im Bürgerhaus auf

Mit Musik in den Frühling

Auf der Bühne kamen Schüler aller Altersstufen der Albert-Einstein-Schule zusammen, wie hier beim vereinten Auftritt der Unterstufe und der Flöten-AG. Foto: Schiller

Am vergangenen Dienstag veranstaltete die Albert-Einstein-Schule (AES) im Schwalbacher Bürgerhaus das alljährliche Frühlingskonzert, das wieder gut besucht war. Bericht mit Video Weiterlesen

„FAZ am Sonntag“-Ressortleiter berichtete an der Albert-Einstein-Schule über seine Arbeit

Schüler diskutieren über Journalismus

Patrick Bernau (rechts), Leiter der Ressorts „Wirtschaft“ und „Geld & mehr“ bei der „FAZ am Sonntag“, diskutierte mit Schülern der Albert-Einstein-Schule über Journalismus. Foto: AES

Der 3. Mai ist weltweit der „Tag der Pressefreiheit“. Patrick Bernau, Leiter der Ressorts „Wirtschaft“ und „Geld & mehr“ bei der „FAZ am Sonntag“, hatte aus diesem Grund am Montag mit Schülern der „PoWi“-Grundkurse Q2 der Albert-Einstein-Schule diskutiert. Weiterlesen

„Procter & Gamble“-Mitarbeiter sammelten für Förderverein der Geschwister-Scholl-Schule

Großzügige Spende

Ein Spendenscheck in Höhe von 2.155 Euro wurde feierlich von dem „Planning Center Feel Good Team“ als Vertreter von „Procter & Gamble“ an den Förderverein der Geschwister-Scholl-Schule übergeben. Foto: Förderverein GSS

Eine Spende in Höhe von 2.155 Euro sammelten Mitarbeiter von „Procter & Gamble“ und überreichten diese an am Dienstag vergangener Woche an den Förderverein der Geschwister Scholl Schule. Weiterlesen

Die Albert-Einstein-Schule hat jetzt einen eigenen Weingarten

Wenn Schüler zu Winzern werden

Winzer Wilhelm Hück (rechts) mit den Mitgliedern der neuen Schulwein-AG an der Albert-Einstein-Schule. Foto: Unger

Am letzten Schultag vor den Osterferien fanden sich die Schülerinnen und Schüler der neu gegründeten „Schulwein-AG“ unter der Leitung von Biologie-Lehrerin Barbara Unger im Schulgarten der Albert-Einstein-Schule (AES) zusammen, um gemeinsam mit dem Hochheimer Winzer Wilhelm Hück Weinreben zu pflanzen. Weiterlesen

Gute Platzierungen für die AES beim „Tag der Mathematik“

Komplizierte Knobelaufgaben

Die Mathematik-Leistungskurse der Albert-Einstein-Schule nahmen erfolgreich am „Tag der Mathematik“ in Frankfurt teil. Foto: AES

Mitte März traten die Schüler der Leistungskurse Mathematik der Q2-Phase der Albert-Einstein-Schule (AES) beim Wettbewerb „Tag der Mathematik“ an der „Frankfurt School of Finance & Management“ an. Patrick Nasri-Roudsari kam dabei auf Platz eins des Einzelwettbewerbs. Weiterlesen

„Erich-Rohan-Preis“ an AES-Schüler für „Geigen der Hoffnung“ verliehen

AES-Theaterstück erzielt dritten Platz

Die Gruppe „Darstellendes Spiel“ der Albert-Einstein-Schule erzielte mit ihrem Theaterstück „Geigen der Hoffnung“ den dritten Platz des „Erich-Rohan-Preises“. Foto: AES

An dem alle zwei Jahre ausgeschriebenen „Erich-Rohan-Preis“ nahm die Albert-Einstein-Schule gleich mit drei Beiträgen teil und erzielte mit dem Theaterstück „Geigen der Hoffnung“ den dritten Platz. Weiterlesen

Iranische Brüder erzählen ihre Fluchtgeschichte vor AES-Schülern

Drei Brüder und ein Koffer

Masoud (links) und Mojtaba Sadinam stellten ihr Buch „Unerwünscht“ vor und diskutierten mit Schülern der Albert-Einstein-Schule. Foto: Groh

Für die Stufe 10 der Albert-Einstein-Schule (AES) fand am Dienstag ein Projekttag zum Thema „Flucht und Asyl“ im Schwalbacher Bürgerhaus statt. Zwei Brüder aus dem Iran, die vor 23 Jahren nach Deutschland gekommen sind, lasen aus ihrem Buch vor und standen anschließend auf der Bühne im Dialog mit geflüchteten Schülern, die an der Hofheimer Brühlwiesenschule eine Integrationsklasse besuchen. Weiterlesen

Neues Betreuungskonzept an der Georg-Kerschensteiner-Schule ist umstritten

GKS-Eltern sind unzufrieden

Das Schulkinderhaus an der Georg-Kerschensteiner-Schule ist nur noch nachmittags und in den Ferien geöffnet. Foto: Groh

Seit Beginn des Schuljahres ist die Betreuung an der Georg-Kerschensteiner-Schule (GKS) neu organisiert. Die Kinder werden nun größtenteils nicht mehr im städtischen Schulkinderhaus, sondern in der Schule selbst betreut. Während die Schule der Veränderung äußerst positiv gegenübersteht, sind die Eltern anderer Meinung. Sie sind besorgt und wünschen sich das alte Konzept zurück. Weiterlesen

Badminton-Team der „Obermayr-Schule“ siegte bei „Jugend trainiert für Olympia“

Schüler dürfen nach Berlin

Die Badminton-Schulmannschaft der „Obermayr International School“ mit den Betreuern Marc Rindert (links) und Andi Cipu (rechts) qualifizierte sich für das Badminton-Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ in Berlin. Foto: Obermayr International School

Die „Obermayr International School“ qualifizierte sich durch einen Sieg beim Landesentscheid für das Badminton-Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ in Berlin. Weiterlesen