Kategorie-Archiv: Rund um die Schulen

14 Schüler der Albert-Einstein-Schule lieferten sich in der Stadtbücherei einen Dichterwettstreit

Junge Sprachtalente

Insgesamt 14 Schüler der Albert-Einstein-Schule traten vergangenen Samstagnachmittag zum „Poetry Slam“ unter Leitung von Dominique Macri in der Stadtbücherei an. Foto: Rautert

Einen Dichterwettstreit der besonderen Art erlebten Besucher der Stadtbücherei am vergangenen Samstagnachmittag. 14 Schüler der Albert-Einstein-Schule, darunter elf sprachliche Seiteneinsteiger aus Intensivklassen der Schule, präsentierten vor begeisterten Eltern, Angehörigen und Freunden ihre sehr persönlichen Ergebnisse eines dreitätigen Poetry-Slam-Workshops. Weiterlesen

Workshop-Woche endet mit mitreißender Abschlusspräsentation

Breakdance, Hip-Hop und Gesang

Mit viel Dynamik präsentierten die Jugendlichen ihre Show in der Aula der Friedrich-Ebert-Schule. Foto: mag

In der ersten Woche der Herbstferien hatte das Sozial- und Jugendamt mit Jugendbildungswerk, Jugendbüro und Schulsozialarbeit an der Friedrich-Ebert-Schule (FES) zu einer Workshop-Woche im Atrium eingeladen. Weiterlesen

Klassentreffen der Klasse R10c des FES-Abschlussjahrgangs 1978 - Auch der Lehrer war mit dabei

Wiedersehen nach 40 Jahren

16 Ehemalige kamen zum 40-jährigen Klassentreffen einer FES-Abschlussklasse auf den Gimbacher Hof. Foto: privat

Ende September luden die „ehemaligen Klassensprecherin“ Angelika Dienst und der ehemaligen Klasssenlehrer Dieter Farnung der Klasse R10c des Abschlussjahrgangs 1978 der Friedrich-Ebert-Schule zum Klassentreffen ein. Weiterlesen

Schreibwerkstatt mit Flüchtlingskindern

Die Erlebnisse in Worte fassen

In den Gruppenräumen im Bürgerhaus „brüteten“ die Schüler über ihren Texten. Foto: Lee

Am vergangenen Mittwoch und Donnerstag fanden Schreibwerkstätten im Rahmen der „interkulturellen Wochen“ für 29 Schüler der Friedrich-Ebert-Schule (FES) statt. Dazu hatten die Schule, das Jugendbildungswerk und die Kulturkreis GmbH den türkischstämmigen Schriftsteller Nevfel Cumart ins Bürgerhaus eingeladen. Weiterlesen

Sechstklässler der Albert-Einstein-Schule besuchten den marokkanischen Kulturverein

„Marokko am Taunus“

Die Schüler der Klasse 6b der Albert-Einstein-Schule haben im Rahmen der interkulturellen Wochen beim marokkanischen Kulturverein viel Neues gelernt, kennengelernt und ausprobiert. Foto: mag

Das Klassenprojekt „Marokko am Taunus“, eine Kooperation des kommunalen Jugendbildungswerkes mit dem Marokkanischen Kulturverein Schwalbach, gehört bereits zu den Klassikern der interkulturellen Wochen. Weiterlesen

20 Schüler der Friedrich-Ebert-Schule waren zu Besuch in Trier

Auf den Spuren von Karl Marx

Auf den Spuren von Karl Marx waren Schüler der Friedrich-Ebert-Schule in Trier unterwegs. Foto: mag

Vom 4. bis 5. September machten 20 Schüler der Friedrich-Schule eine Fahrt in die älteste Stadt Deutschlands nach Trier. Begleitet wurden sie dabei von den Lehrkräften Silke Feldbusch und Armin Hochmuth sowie von Jugendbildungsreferent Achim Lürtzener. Weiterlesen

FES-Schüler nahmen an MTK-Veranstaltung „Reduse“ zum „Tag der Nachhaltigkeit“ teil

Lebensgrundlagen schonen

Moderator Stefan Simonis vom Verein Multivision hatte für die Nachhaltigkeits-Veranstaltung, an der auch Schwalbacher Schüler teilnahmen, eine Fragerunde konzipiert. Foto: MTK

Mehrere hundert Schüler befassten sich am Donnerstag vergangener Woche im Landratsamt mit ressourcenschonender Wirtschaft. Mit dabei waren auch Schüler der Friedrich-Ebert- Schule Schwalbach. Weiterlesen

AG „Kreatives Backen“ der AES besuchte das Tierheim und übergab eine Spende

Cup-Cakes fürs Sulzbacher Tierheim

Mit großer Freude nahm Agnes Haßler, Vorsitzende des Sulzbacher Tierheims, die Spende der „kreativen Bäcker“ der Nachmittagsbetreuung der Albert-Einstein-Schule entgegen. Foto: AES

Die AG „Kreatives Backen“ der Nachmittagsbetreuung „Naschu“ der Albert-Einstein-Schule (AES) hatte die Idee, ihre leckeren Backwerke der Schülerschaft zu präsentieren und zu verkaufen. Der Erlös sollte dem Tierheim in Sulzbach gespendet werden. Weiterlesen

Stimmungsvolle Aufnahmefeier der neuen Schüler an der FES

„Gemeinsam auf neuen Wegen“

Angeseilt an ihre Klassenlehrerinnen gingen die neuen FES-Schüler zum ersten Mal in die Klassenzimmer. Foto: FES

Unter dem Motto „Gemeinsam auf neuen Wegen“ feierten am ihrem ersten Schultag am 6. August 71 neue Fünftklässler und deren Eltern ihren Start an der Friedrich-Ebert-Schule (FES). Weiterlesen

Kevin Haack fährt zur Schachweltmeisterschaft der Junioren nach Spanien

Auf den Spuren der Weltmeister

Der Albert-Einstein-Schüler Kevin Haack darf im November zu den Schachweltmeisterschaften der Junioren nach Santiago de Compostela in Spanien reisen. Foto: privat

Eines der größten Schachtalente in Deutschland geht in Schwalbach zur Schule. Im November fährt Kevin Haack, der die siebte Klasse der Albert-Einstein-Schule (AES) besucht zu den Juniorenweltmeisterschaften nach Santiago de Compostela. Weiterlesen

Der Gewinnerfilm der FES-Schüler ist am Montagmorgen im hr-Fernsehen zu sehen

„Lucy“ im Fernsehen

Im hr-Fernsehen ist am Montag um 6.40 Uhr der Film „Lucy“ der Friedrich-Ebert-Schule zu sehen, der den Sonderpreis für Inklusion beim hr-Wettbewerb „Meine Ausbildung“ gewonnen hatte. Foto: HR/Ben Knabe

Sie drücken noch die Schulbank, doch ihre Filme sind schon im Fernsehen zu sehen. Am Montag, 23. Juli, um 6.40 Uhr zeigt das hr-Fernsehen den Film „Lucy“ der Friedrich-Ebert-Schule (FES), mit dem die Schüler den Sonderpreis für Inklusion gewonnen hatten. Weiterlesen

MBS verabschiedete den Leiter des Haupt- und Realschulzweigs in den Ruhestand

Ein wirklich starker Abgang

MBS-Schulleiter Lothar Hennig händigt Ludwig Götz die „Versetzungsurkunde in den Ruhestand” aus. Foto: Schöffel

Nach 34 Jahren verlässt Ludwig Götz die Mendelssohn-Bartholdy-Schule (MBS) und geht in den Ruhestand. Mit einer rauschenden Feier würdigten Schulleitung und Kollegium das jahrzehntelange Wirken des Leiters des Haupt und Realschulzweiges, dessen Arbeitszimmer oft Anlaufstelle war für Schüler, Lehrer und Eltern, wenn sie Beratung, Hilfe, Trost oder Aufmunterung brauchten. Weiterlesen

Staatsanwalt der Auschwitz-Prozesse war zu Gast im Bürgerhaus Schwalbach

„Im Labyrinth des Schweigens“

Anlässlich des 50. Todestages des Generalstaatsanwalts des Frankfurter Auschwitzprozesses, Fritz Bauer, diskutierten Werner Renz (von links), ehemaliger Mitarbeiter des Fritz-Bauer-Instituts, Bürgermeisterin Christiane Augsburger, Zeitzeuge Gerhard Wiese, Achim Lürtzener vom Jugendbildungswerk Schwalbach, sowie Gottfried Kößler, stellvertretender Direktor des Fritz Bauer Instituts, mit Schülern der Oberstufe der Albert-Einstein-Schule. Foto: AES

Am gestrigen 1. Juli jährte sich der Todestag des Generalstaatsanwalts während der Frankfurter Auschwitz Prozesse ab 1963, Fritz Bauer, zum 50. Mal. Angesichts dieses Jahrestages war es Bürgermeisterin Christiane Augsburger, selbst ehemalige Justizangestellte, und dem Jugendbildungswerk Schwalbach ein Anliegen, den Zeitzeugen Gerhard Wiese mit Schülern der Oberstufe der Albert-Einstein-Schule (AES) ins Gespräch kommen zu lassen. Weiterlesen

Gesamtschule verabschiedete die diesjährigen Schulabgänger

Feierlicher Schulabschluss der MBS

Vor den offiziellen Reden stellten sich die diesjährigen Schulabgänger der Mendelssohn-Barholdy-Schule noch zu einem Gruppenfoto auf. Foto: Schöffel

Mit einer würdigen Feier wurden die Schüler der Abschlussklassen 9H sowie 10r1, 10r2 und 10r3 der Mendelssohn-Bartholdy-Schule (MBS) im großen Saal des Bürgerhauses in Neuenhain verabschiedet. Auch zahlreiche Schülerinnen und Schüler aus Schwalbach waren dabei. Weiterlesen

2.600 Euro für den Verein Kindertaler Schwalbach

Obermayr-Schule spendet

Auch in diesem Jahr überreichten Schüler der Obermayr-International-School Geld an den Verein Kindertaler Schwalbach. In einer kleinen „Feierstunde" übergaben sie rund 2.600 Euro an die Vorstandsmitglieder Günther Pabst und Monika Schwarz, die zuvor geduldig viele Fragen der Schüler zum Verein und seinen Hilfsaktionen beantworteten. Foto: privat