Kategorie-Archiv: Rund um die Schulen

Projekttakt zum Thema Holocaust an der MBS

Neue Erinnerungskultur

Anlässlich des Jahrestags der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz setzen sich Schüler der MBS mit dem Holocaust auseinander. Foto: Schöffel

Mit dem Projekt „Holocaust-Gedenken” beschäftigten sich Schüler der zehnten Klassen der Mendelssohn-Bartholdy-Schule (MBS) einen ganzen Vormittag. In den drei Arbeitsgruppen „Täter”, „Opfer” und „Konzentrationslager” setzten sie sich mit den Gräueltaten der Nazis auseinander. Weiterlesen

Oberstufenschüler zeigten Theaterstück nach der Operette von Johann Strauss

Die Rache einer Fledermaus

Gekonnt verwandelte der Theaterkurs der Albert-Einstein-Schule die „Fledermaus“-Operette von Johann Strauss in ein Theaterstück. Foto: Schiller

An der Albert-EInstein-Schule (AES) wurde am vergangenen Donnerstag und Freitag von dem Q4-Kurs des Fachs „Darstellendes Spiel“ mit „Die Rache der Fledermaus“ ein Stück aufgeführt, das die Zuschauer mit viel Humor unterhielt. Weiterlesen

Friedrich-Ebert-Schüler erzielten mit ihrem Film den ersten Platz beim „Flimmer“-Festival

Erneut ein Preis für „Lucy“

Flimmer-Jurorin Alia Pagin (v.links) überreichte den ersten Preis in der Kategorie Jugend an Martin Wehner von der Friedrich-Ebert-Schule und an die Hauptdarstellerin des prämierten Films „Lucy“, Lejla Ziljkic, zusammen mit Katharina von Wiedersperg vom Main-Taunus-Kreis. Foto: MTK

Vor rund 300 Filmbegeisterten sind am vergangenen Freitag im Movies Kino in Hofheim die Preise des mittlerweile fünften „Flimmer“-Festivals vergeben worden. Dabei wurde der Film „Lucy“ der Friedrich-Ebert-Schule (FES) als bester Film in der Kategorie Jugend ausgezeichnet. Weiterlesen

Planspiel Börse: Erster Platz für Team der Albert-Einstein-Schule

Erfolgreiche „Holzfische“

Beim Planspiel Börse 2018 landete die „Holzfisch AG“ der Albert-Einstein-Schule auf dem ersten Platz im Nachhaltigkeitswettbewerb. Foto: Marquardt

Am Mittwochabend fand in der Frankfurter Sparkasse die Siegerehrung des Planspiels Börse 2018 statt. Im Nachhaltigkeitswettbewerb landete die „Holzfisch AG“ der Schwalbacher Albert-Einstein-Schule (AES) auf dem ersten Rang. Weiterlesen

Continental spendete Geld, Spiele und Bücher für Intensivklassen der Friedrich-Ebert-Schule

Ein Herz für Schulkinder

Leon Meyer (links) von Continental überbrachte den Schülern und Lehrern der Intensivklassen der Friedrich-Ebert-Schule eine Geld- sowie Sachspenden. Foto: Rautert

Auch in diesem Jahr durften sich Schüler der beiden Intensivklassen an der Friedrich-Ebert-Schule über ein verspätetes Nikolausgeschenk freuen. Am vergangenen Freitag übergab Leon Meyer von der Standortkommunikation von Continental eine Spende in Höhe von 200 Euro sowie Bücher und Spiele für den Unterricht. Weiterlesen

Schüler der Mendelssohn-Bartholdy-Schule halfen mit im Laden der Schwalbacher Tafel

Viele Hände packten mit an

Die Schüler des Wahlpflicht-Kurses „MBS – die helfende Hand” legten bei der Schwalbacher Tafel eifrig Hand an. Foto: Schöffel

Der Wahlpflicht-Kurs „MBS – die helfende Hand” der Mendelssohn-Bartholdy-Schule (MBS) verbrachte einen Vormittag im Laden der „Schwalbacher Tafel“. Weiterlesen

Friedrich-Ebert-Schüler bewirteten Senioren des städtischen Sing- und Tanzkreises

Weihnachtliche Stimmung

Viel Freude bereiteten die Fünftklässler der Friedrich-Ebert-Schule den Senioren des städtischen Sing- und Tanzkreises. Foto: mag

Bei der Weihnachtsfeier des städtischen Sing- und Tanzkreises haben – wie jedes Jahr – wieder Schüler der Friedrich-Ebert-Schule die Bewirtung übernommen. Weiterlesen

Tag der offenen Tür an der AES

Einblicke in den Schulalltag

Zukünftige Schüler der Albert-Einstein-Schule hatten am Nachmittag der offenen Tür die Möglichkeit, angeleitet von der Klasse 5e in einem Experiment selbst „magischen“ Glibber herzustellen. Foto: Schiller

Am vergangenen Freitag öffnete die Albert-Einstein-Schule (AES) ihre Türen, um zukünftigen Schülern sowie deren Eltern Einblicke in das Unterrichtsleben zu ermöglichen. Neben dem Informativen kam auch der praktische Teil nicht zu kurz. Weiterlesen

Roxana Ené und Chris Silberer betreuten Schulraumprojekt der GSS

Auf Spurensuche im Arboretum

Insektenpolizei-Präsidium oder Bienenbank? Autorin Chris Silberer inspiriert Viertklässler zu kreativem Schreiben und suchte mit ihnen vor Ort originelle Schauplätze. Foto: Ené

Beim Intermezzo Schulraumprojekt 2018 des Main-Taunus-Kreises schreiben Viertklässler der Geschwister-Scholl-Schule (GSS) mit der Krimiautorin Chris Silberer und der Künstlerin Roxana Ené spannende Krimigeschichten im und um das Arboretum. Weiterlesen

Schüler stellten Aktivitäten im Bereich Informatik und neue Medien vor

Neue Medien in der Schule

Christoph Fischer, Lehrer und Jugendmedienschutzbeauftragter der AES, führte durch den WiTechWi-Medienabend. Foto: privat

Überwiegend Schüler besuchten den von Schülern der AES gestalteten WiTechWi-Abend am 14. November. Im ersten Teil des Abends stellten Dominik Pietzuch und David Frank die von ihnen entwickelte AES-App vor. Im zweiten Teil des Abends berichteten zwei Medienscouts der Schule, Justas Veser und Erik Langhans, von ihrer Arbeit. Weiterlesen

Cornelia Niemann präsentiert eine Collage aus Theater, Live-Musik, Videos und Briefen

AES-Schüler auf spannender Spurensuche

Die Albert-Einstein-Schule (AES) lädt unter anderem zusammen mit der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit (GCJZ) im Main-Taunus-Kreis und dem Arbeitskreis Städtepartnerschaft Olkusz-Schwalbach zu einer besonderen Theateraufführung am Mittwoch, 12. Dezember, um 19.30 Uhr im Mehrzweckraum der AES ein. Weiterlesen

Die Schüler der Geschwister-Scholl-Schule haben eine eigene Musik-CD aufgenommen

Ein eigenes Lied für die Schule

In der Turnhalle der Geschwister-Scholl-Schule haben die Lehrerinnen Michaela Bender (rechts) und Heidi Berges gemeinsam mit den rund 300 Schülern die Schulhymne angestimmt. Foto: privat

Am Montag vergangener Woche fand an der Geschwister Scholl Schule ein Minimusikertag statt. Dabei entstand eine CD auf der alle Klassen der Schule mitsingen und musizieren. Weiterlesen

MTK-Schüler nahmen am „Schulradeln“ teil - Sieger Heinrich-von-Kleist-Schule Eschborn

Per Rad fast einmal um die Erde

Die Eschborner „Heinrich-von-Kleist“-Schule hat den „Schulradeln“-Wettbewerb des Main-Taunus-Kreises gewonnen. Foto: MTK

Rund 37.000 Kilometer haben Teilnehmer von Schulen im Main-Taunus-Kreis bei der dreiwöchigen Aktion „Schulradeln“ zurückgelegt. Auch die Albert-Einstein-Schule war mit dabei. Weiterlesen

Friedrich-Ebert-Schule gewinnt hessischen Integrationspreis - 6.000 Euro Preisgeld

Ein vorbildliches Integrationsprojekt

Im Biebricher Schloss in Wiesbaden wurde den „Integrationslotsen“ der Friedrich-Ebert-Schlue der hessische Integrationspreis 2018 verliehen. Foto: FES

Am vergangenen Donnerstag hat die hessische Landesregierung im Rahmen eines Festaktes im Biebricher Schloss in Wiesbaden den hessischen Integrationspreis 2018 verliehen. Mit 6.000 Euro Preisgeld wurde das Projekt „Integrationslotsen – ich bin vieles“ der Friedrich-Ebert-Schule prämiert. Weiterlesen

Italienisch AG der Geschwister-Scholl-Schule zu Gast in der Eisdiele im Limeszentrum

Ein perfekter Tag für Gelato

Die Kinder der Italienisch AG an der Geschwister-Scholl-Schule haben am Dienstag mit ihrer Kursleiterin Stefania Di Michele die italienische Eisdiele in Schwalbach-Limes besucht. Dort konnten die Kinder ihre neu erworbenen Italienischkenntnisse beim Bestellen von Eiscreme anwenden. Frau Casagrande, die Besitzerin der Eisdiele, sprach mit den Kindern nur Italienisch. Foto: privat

14 Schüler der Albert-Einstein-Schule lieferten sich in der Stadtbücherei einen Dichterwettstreit

Junge Sprachtalente

Insgesamt 14 Schüler der Albert-Einstein-Schule traten vergangenen Samstagnachmittag zum „Poetry Slam“ unter Leitung von Dominique Macri in der Stadtbücherei an. Foto: Rautert

Einen Dichterwettstreit der besonderen Art erlebten Besucher der Stadtbücherei am vergangenen Samstagnachmittag. 14 Schüler der Albert-Einstein-Schule, darunter elf sprachliche Seiteneinsteiger aus Intensivklassen der Schule, präsentierten vor begeisterten Eltern, Angehörigen und Freunden ihre sehr persönlichen Ergebnisse eines dreitätigen Poetry-Slam-Workshops. Weiterlesen

Workshop-Woche endet mit mitreißender Abschlusspräsentation

Breakdance, Hip-Hop und Gesang

Mit viel Dynamik präsentierten die Jugendlichen ihre Show in der Aula der Friedrich-Ebert-Schule. Foto: mag

In der ersten Woche der Herbstferien hatte das Sozial- und Jugendamt mit Jugendbildungswerk, Jugendbüro und Schulsozialarbeit an der Friedrich-Ebert-Schule (FES) zu einer Workshop-Woche im Atrium eingeladen. Weiterlesen

Klassentreffen der Klasse R10c des FES-Abschlussjahrgangs 1978 - Auch der Lehrer war mit dabei

Wiedersehen nach 40 Jahren

16 Ehemalige kamen zum 40-jährigen Klassentreffen einer FES-Abschlussklasse auf den Gimbacher Hof. Foto: privat

Ende September luden die „ehemaligen Klassensprecherin“ Angelika Dienst und der ehemaligen Klasssenlehrer Dieter Farnung der Klasse R10c des Abschlussjahrgangs 1978 der Friedrich-Ebert-Schule zum Klassentreffen ein. Weiterlesen

Schreibwerkstatt mit Flüchtlingskindern

Die Erlebnisse in Worte fassen

In den Gruppenräumen im Bürgerhaus „brüteten“ die Schüler über ihren Texten. Foto: Lee

Am vergangenen Mittwoch und Donnerstag fanden Schreibwerkstätten im Rahmen der „interkulturellen Wochen“ für 29 Schüler der Friedrich-Ebert-Schule (FES) statt. Dazu hatten die Schule, das Jugendbildungswerk und die Kulturkreis GmbH den türkischstämmigen Schriftsteller Nevfel Cumart ins Bürgerhaus eingeladen. Weiterlesen

Sechstklässler der Albert-Einstein-Schule besuchten den marokkanischen Kulturverein

„Marokko am Taunus“

Die Schüler der Klasse 6b der Albert-Einstein-Schule haben im Rahmen der interkulturellen Wochen beim marokkanischen Kulturverein viel Neues gelernt, kennengelernt und ausprobiert. Foto: mag

Das Klassenprojekt „Marokko am Taunus“, eine Kooperation des kommunalen Jugendbildungswerkes mit dem Marokkanischen Kulturverein Schwalbach, gehört bereits zu den Klassikern der interkulturellen Wochen. Weiterlesen