Kategorie-Archiv: Schwalbach aktuell

Mehr als 4.000 Euro Spenden bei der Après-Ski-Party von Möbel Sachs

Hilfe für krebskranke Kinder

Mitte Februar fand während des Schwalbacher Fastnachtsumzugs wieder die Aprés-Ski-Party von Möbel Sachs vor dem Möbelhaus in der Berliner Straße statt. „Wir konnten die stolze Summe von 4.349,52 Euro an den Verein `Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt´ überweisen“, berichtet Anja Dreher von Möbel Sachs. Sie und das ganze Team des Schwalbacher Möbelhauses dankt allen, die „alles gegeben haben und die Party mal wieder richtig gerockt haben“. Foto: Möbel Sachs

Stadt unterstützt ältere Bürger mit einem Einkaufsdienst

Hilfe für Ältere

Durch das Corona-Virus sind besonders ältere Menschen gefährdet. Deshalb bietet die städtische Seniorenarbeit allen älteren Schwalbacherinnen und Schwalbachern ab 75 Jahren sowie weiteren hilfsbedürftigen Personen an, Einkäufe und Besorgungen des täglichen Lebens sowie aus der Apotheke zu organisieren.

Weiterlesen

Maßnahmen gegen das „Corona-Virus“ wurden umgesetzt

Feuerwehr jetzt auch am Bauhof

Die Schwalbacher Feuerwehr wird fortan in zwei Gruppen aufgeteilt sein, um eine Ansteckung mit dem „Corona-Virus“ zu verhindern. Ein Teil ist jetzt am Bauhof stationiert. Foto: Feuerwehr Schwalbach

Die Schwalbacher Feuerwehr versprach im Zuge des sogenannten „Corona-Virus“ einige Sicherheitsmaßnahmen einzurichten, um weiterhin einsatzfähig zu bleiben. Dieses Versprechen konnte nun eingelöst werden. Weiterlesen

Schwalbacher Lieferdienste können ihre Angebote kostenlos bewerben

Aktion für Unternehmen

Der Magistrat der Stadt Schwalbach (Ts.) unterstützt die Schwalbacher Gewerbetreibenden mit einer großzügigen Aktion: Alle Firmen, die wegen der Corona-Krise einen Lieferdienst anbieten, können ihre Angebote in einer Sonderausgabe der Schwalbacher Zeitung kostenlos veröffentlichen. Weiterlesen

Magistrat lehnt Vorschlag des Seniorenbeirats ab

Kein Zebrastreifen am Westring

Oberhalb der Rheinlandstraße wünschte sich der Seniorenbeirat einen Fußgängerüberweg. Foto: Sperzel

Am oberen Westring wird es in Höhe der Rheinlandstraße keinen weiteren Zebrastreifen geben. Das geht aus einem Bericht des Magistrats hervor. Im November 2019 hatte der Seniorenbeirat vorgeschlagen, dort einen Fußgängerüberweg zu errichten. Weiterlesen

Prozess um mutmaßliche Gruppenvergewaltigung

Erster Freispruch

Nach Meinung der Staatsanwaltschaft haben die Angeklagten ihr Opfer über den Zaun zum "Schiffspielplatz" gehoben und die Frau dann in einer Holzhütte vergewaltigt. Foto: Schlosser

Im Prozess um die mutmaßliche Gruppenvergewaltigung im September 2011 auf dem „Schiffspielplatz“ hat es am vergangenen Donnerstag überraschend ein erstes Urteil gegeben. Einer der Angeklagten wurde freigesprochen. Weiterlesen

Wie das „Corona-Virus“ auch das Schwalbacher Stadtbild verändert

Nur der Döner dreht sich weiter

Vorhängeschlösser blockieren seit vergangener Woche den Zugang zu den Spielplätzen am Mittelweg. Foto: Sperzel

Der Frühling hat am vergangenen Freitag offiziell begonnen und zieht mit viel Sonnenschein auch in Schwalbach ein. In den Bäumen hört man das erste Vogelgezwitscher und einige Grünflächen sind schon von Krokussen überzogen. Folglich das perfekte Wetter, um rauszugehen – eigentlich. Weiterlesen

Kriminalstatistik 2019 vorgestellt – Erneut weniger Straftaten in Schwalbach

Weiter auf Kurs Sicherheit

Mit einer Häufigkeitszahl von 4.278 liegt Schwalbach im Durchschnitt der Main-Taunus-Städte. Grafik: MTK

Für Schwalbach verzeichnet die Kriminalstatistik 2019 deutlich weniger Straftaten als im Vorjahr. Dafür sank die Aufklärungsquote um einige Prozentpunkte und es wurde sogar eine „Straftat gegen das Leben“ aufgelistet.

Weiterlesen

Polizei greift Verdächtige in der Nähe des Tatorts auf

Einbruch in die Limesgemeinde

In das Gemeindezentrum der Evangelischen Limesgemeinde wurde in der vergangenen Nacht eingebrochen. Archivfoto: Ev. Dekanat

Bei einem Einbruch in das Gemeindezentrum der Evangelischen Limesgemeinde am Ostring haben bisher unbekannte Täter in der vergangenen Nacht einen Schaden in Höhe von mindestens 5.000 Euro hinterlassen.

Weiterlesen

Schwalbach hat auch weiter als einzige MTK-Stadt einen SPD-Bürgermeister

Immisch wird Bürgermeister – Update

Alexander Immisch (rechts) hat die Stichwahl gewonnen. Auch Dennis Seeger von der CDU gratulierte ihm herzlich. Foto: Schlosser

Alexander Immisch (SPD) wird neuer Bürgermeister von Schwalbach. Am 7. Juni übernimmt er das Amt von Christiane Augsburger (SPD). Am Sonntag setzte sich Alexander Immisch bei der Stichwahl mit 54,33 Prozent gegen Dennis Seeger von der CDU durch. Bericht mit Video

Weiterlesen

Firma Eggenweiler unterstützt den Kauf eines neuen Einsatzwagens mit 5.000 Euro

DRK bestellt neues Einsatzfahrzeug

Der Vorsitzende der Schwalbacher DRK-Ortsvereinigung Roland Wendt (rechts) und Bereitschaftsleiter Daniel Elschenbroich (links) nahmen die Spende von Norbert und Celia Eggenweiler entgegen. Foto: Schlosser

Anfang Dezember startete das Deutsche Rote Kreuz in Schwalbach einen Spendenaufruf für die Anschaffung eines neuen Einsatzfahrzeugs. Dabei wurde die Ortsvereinigung von vielen Schwalbachern und der Karosseriefachwerkstatt Eggenweiler unterstützt. Weiterlesen

Präsentation im Rathausfoyer fällt aus – Ergebnisse stehen im Internet

Die Stichwahl findet statt

Rund 200 Menschen drängten sich nach der Auszählung am 1. März im Foyer des Rathauses. Wegen des Corona-Virus hat die Stadt die öffentliche Präsentation nach der Stichwahl am Sonntag abgesagt. Foto: Schlosser

Am Sonntag, 15. März, ist es soweit: Nach der Stichwahl wird endgültig feststehen, welcher Kandidat ab Juni den Chefsessel im Rathaus einnehmen wird. Weiterlesen

Stadt Schwalbach ergreift Vorkehrungen zur Sicherheit wegen Corona

Alle städtischen Veranstaltungen abgesagt

Die Stadt Schwalbach hat heute sämtliche städtischen Veranstaltungen bis zum 19. April abgesagt. Foto: de Claire

Aufgrund der aktuellen Situation und der Empfehlung des Kreisgesundheitsamtes bezüglich des Coronavirus hat die Stadt Schwalbach dazu entschlossen, alle städtischen Veranstaltungen bis vorerst inklusive Sonntag, 19. April, also bis zum Ende der Osterferien, abzusagen. Weiterlesen

Mitarbeiter der Conti-Tochter „Vitesco Technologies“ kämpfen um ihre Arbeitsplätze

Protest gegen den Stellenabbau

Die Angestellten wiesen am Dienstag vergangener Woche vor dem Werkstor mit auffälligen Westen und Hüten auf den bevorstehenden Stellenabbau hin. Foto: Schlosser

Rund 100 Mitarbeiter des Conti-Tochterunternehmens „Vitesco Technologies“ versammelten sich gestern um 12.30 Uhr zu einem „Tuesday for Future“-Mittagsspaziergang vor den Toren des Continental-Standorts in der Sodener Straße, um gegen den Stellenabbau im Unternehmen zu protestieren. Bericht mit Kurzvideo

Weiterlesen

Vor dem Landgericht wird der Vorfall auf dem „Schiffspielplatz“ neu aufgerollt

Anklage: Gruppenvergewaltigung

Nach Meinung der Staatsanwaltschaft haben die Angeklagten ihr Opfer über den Zaun zum "Schiffspielplatz" gehoben und die Frau dann in einer Holzhütte vergewaltigt. Foto: Schlosser

Vor dem Frankfurter Landgericht hat heute der Prozess gegen fünf Schwalbacher begonnen, die vor mehr als acht Jahren gemeinschaftlich eine damals 37-Jährige auf dem „Schiffspielplatz“ vergewaltigt haben sollen. Am ersten Prozesstag erzählten die Angeklagten allerdings eine völlig andere Geschichte als der Staatsanwalt.

Weiterlesen

Ein arbeitsreiches Wochenende mit viel Spaß

Jugendparlament auf Fahrt

Die Jugendparlamentarier Luca Weinz, Valentin Rosenstock, Josefine Zehnter, Helena Kühn, Luisa Scherer, Lilly Neumann, Anna Klaaßen, Marc Holder, Per Meyners (von links) arbeiteten ein Wochenende lang in der Freizeitstätte Dorfweil. Foto: mag

Das neue Schwalbacher Jugendparlament verbrachte das vorletzte Wochenende in der Freizeitstätte Schmitten-Dorfweil. Weiterlesen

Auch in Schwalbach waren die Regale leer

Hamsterkäufe

Auch in Schwalbach gab es am vergangenen Wochenende „Hamsterkäufe“ wegen des Ausbruchs des so genannten Corona-Virus. Wie hier in der Lidl-Filiale in der Sulzbacher Straße waren am Samstagabend große Lücken in den Regalen. Vor allem Konserven, Toilettenpapier und natürlich Desinfektionsmittel waren stark nachgefragt. Grund zur Panik gibt es trotzdem nicht. Denn schon am Montag waren die Regale wieder weitgehend aufgefüllt. Foto: Schlosser