Schlagwort-Archiv: Erlenborn

Flüchtlingshilfe Schwalbach sucht neue Paten

„Eine Aufgabe, die bereichert“

Zwischen zahlreichen Paten und Flüchtlingen haben sich mittlerweile Freundschaften gebildet. Foto: privat

Die sogenannte „Flüchtlingswelle“ ist nach Angaben der Schwalbacher Flüchtlingshilfe „sanft ausgelaufen“ und wurde auch in Schwalbach „mit vereinten Kräften engagierter haupt- und ehrenamtlicher Menschen gut bewältigt“. Jetzt werden neue Helfer gesucht. Weiterlesen

Schwalbacher Spitzen

Auf Zeit gespielt

Mathias Schlosser

von Mathias Schlosser

Eltern, die gehofft hatten, in naher Zukunft ein weiteres Schulkinderhaus an der Geschwister-Scholl-Schule zu bekommen, wissen nach dem jüngsten Beschluss der Stadtverordnetenversammlung: Kinder, die heute schon auf der Welt sind, werden diese Einrichtung wohl nicht mehr besuchen. Ein halbes Jahr nach Weiterlesen

Stadtverordnete beschließen die Zukunft des umstrittenen Geländes „Am Erlenborn 2“

Irgendwann soll gebaut werden

Das alte Wohnhaus „Am Erlenborn 2“ soll im kommenden Jahr kernsaniert werden. Archivfoto: Schlosser

Ein halbes Jahr nach dem gescheiterten Bürgerentscheid zu einem weiteren Schulkinderhaus auf dem Grundstück „Am Erlenborn 2“ hat die Stadtverordnetenversammlung am vergangenen Donnerstag mit den Stimmen von SPD und FDP beschlossen, stattdessen ein Wohnhaus auf das Gelände zu bauen. Weiterlesen

Leserbrief

„Die Politik belügt sich selbst“

Zum Kommentar „Nur wenig passiert“ in der Ausgabe vom 15. August erreichte die Redaktion nachfolgendre Leserbrief von Katja Lindenau. Leserbriefe geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich Kürzungen vor. Wenn auch Sie einen Leserbrief veröffentlichen möchten, senden Sie ihn unter Angabe Ihrer vollständigen Adresse und einer Rückruf-Telefonnummer (beides nicht zur Veröffentlichung) an info@schwalbacher-zeitung.de. Weiterlesen

Stadtverordnete stimmen erneut gegen ein Schulkinderhaus „Am Erlenborn“

Absage an den Bürgerwillen

Vor das Wohnhaus „Am Erlenborn“ wird nun endgültig kein weiteres städtisches Schulkinderhaus gebaut. Archivfoto: Schlosser

Zum letzten Mal hat sich das Schwalbacher Stadtparlament gestern Abend mit dem Bürgerentscheid vom 4. März zum Bau eines Schulkinderhauses „Am Erlenborn“ befasst. Die Interpretationen des Ergebnisses gingen zwischen Koalition und Opposition weit auseinander. Weiterlesen

Leserbrief

„Sich frei machen von fertigen Lösungen“

Zum Thema „Schulkinderhaus am Erlenborn“ erreichte die Redaktion nachfolgender Leserbrief von Christian Wiener. Leserbriefe geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich Kürzungen vor. Wenn auch Sie einen Leserbrief veröffentlichen möchten, senden Sie ihn unter Angabe Ihrer vollständigen Adresse und einer Rückruf-Telefonnummer (beides nicht zur Veröffentlichung) an info@schwalbacher-zeitung.de. Weiterlesen

Gutachter prüft Wasserschaden in der Flüchtlingsunterkunft „Am Erlenborn“

Schuldiger wird noch gesucht

Geschlossen ist das Tor der Flüchtlingsunterkunft „Am Erlenborn“. Wegen Feuchtigkeitsschäden mussten im Februar alle 71 Bewohner ausziehen. Foto: Leyendecker

In der Flüchtlingsunterkunft „Am Erlenborn“ sind die Briefkästen zugeklebt. „Unterkunft nicht mehr in Betrieb!!!“ heißt es auf einem Zettel samt Main-Taunus-Kreis-Logo. Wie lange die Sanierung der erst anderthalb Jahre alten Einrichtung dauert, ist noch offen. Weiterlesen

Leserbrief

„Überzogene Wohnbebauung verhindern“

Zum Bürgerentscheid über ein neues Schulkinderhaus am 4. März erreichte die Redaktion nachfolgender Leserbrief von Peter Königshausen. Leserbriefe geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich Kürzungen vor. Ein Anspruch auf Abdruck besteht nicht. Wenn auch Sie einen Leserbrief veröffentlichen möchten, senden Sie ihn unter Angabe Ihrer vollständigen Anschrift und einer Rückruftelefonnummer (beides nicht zur Veröffentlichung) an info@schwalbacher-zeitung.de. Weiterlesen

Schwalbacher Spitzen

Desaster als Chance

Mathias Schlosser

von Mathias Schlosser

Wenn das mal kein Totalschaden ist. Die hölzernen Wände der Flüchtlingsunterkunft „Am Erlenborn“ sind so durchnässt, dass sich überall Schimmel bildet und beide Häuser in diesem Zustand unbewohnbar sind. Der Kreis spricht zwar noch von „umfangreichen Sanierungsarbeiten“, doch es bestehen Zweifel, ob ein Leichtbaugebäude mit derartigen Schäden überhaupt noch zu retten ist.
Auch wenn die beiden roten Holzhütten erst etwas älter als ein Jahr sind: Vielleicht sollten Kreis und Stadt darüber nachdenken, die Weiterlesen

Die 71 Flüchtlinge der Unterkunft „Am Erlenborn“ werden auf den Kreis verteilt

Sanierung nach nur einem Jahr – update

Die Flüchtlingsunterkunft „Am Erlenborn“ muss wegen eines Wasserschadens saniert werden, deshalb müssen die Flüchtlinge umziehen. Foto: MTK

Die etwas mehr als ein Jahr alte Flüchtlingsunterkunft „Am Erlenborn“ muss umfassend saniert werden. Beide Gebäude, die aus Holz errichtet sind, haben durchnässte Wände. Im Inneren hat sich bereits Schimmel gebildet. Die 71 Bewohner werden Anfang Februar auf andere Einrichtungen im Main-Taunus-Kreis verteilt. Weiterlesen

Leserbrief

„Neues Schulkinderhaus ist politisch nicht gewollt“

Zum Jahresrückblick der Bürgermeisterin in der Ausgabe vom 20. Dezember erreichte die Redaktion nachfolgender Leserbrief von Katja Lindenau von der Bürgerinitiative „Ja zum Schulkinderhaus“. Leserbriefe geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich Kürzungen vor. Wenn auch Sie einen Leserbrief veröffentlichen möchten, senden Sie ihn unter Angabe Ihrer vollständigen Adresse und einer Rückruf-Telefonnummer (beides nicht zur Veröffentlichung) an info@schwalbacher-zeitung.de Weiterlesen

Stadtparlament macht Weg für einen Bürgerentscheid zum Schulkinderhaus frei

Abstimmung im März

Ob auf dem Grundstück "Am Erlenborn 2" ein weiteres Schulkinderhaus gebaut wird, darüber sollen Anfang März alle Schwalbacher abstimmen. Archivfoto: Schlosser

Jetzt ist es entschieden: Am Sonntag, 4. März, dürfen alle Schwalbacher darüber abstimmen, ob auf dem Grundstück „Am Erlenborn 2“ ein weiteres Schulkinderhaus gebaut wird. Das hat die Stadtverordnetenversammlung am vergangenen Donnerstag mit großer Mehrheit beschlossen. Weiterlesen

Neue Initiative startet Bürgerbegehren für einen gescheiterten CDU-Antrag

Volksabstimmung zum Schulkinderhaus?

Dort wo die Unterstützer der neuen Bürgerinitiative mit ihren Kindern stehen, wollen sie ein weiteres Schulkinderhaus errichten. Neben Eltern aus Schwalbach sind auch etliche Stadtverordnete von CDU und Grünen mit dabei. Foto: privat

Teile der CDU geben sich mit der Ablehnung ihres Antrags auf ein neues Schulkinderhaus auf dem städtischen Gelände „Am Erlenborn 2“ nicht zufrieden. Fünf Stadtverordnete von CDU und Grünen unterstützen jetzt eine neue Schwalbacher Bürgerinitiative, die am Freitag ein Bürgerbegehren gegen die Ablehnung des Antrags gestartet hat. Weiterlesen

Schwalbacher Spitzen

Raus aus dem Teufelskreis

Mathias Schlosser

von Mathias Schlosser

Es ist wie in einem Teufelskreis: Erst wird nach „bezahlbaren Wohnraum“ geschrien, dann wird ein neues Baugebiet erschlossen, dann werden neue, hochsubventionierte Kindergärten und Betreuungseinrichtungen gebaut und dann ist die Stadt so attraktiv, dass die Preise steigen und alle wieder nach „bezahlbarem Wohnraum“ schreien.
Auch Schwalbach, das praktisch keine Weiterlesen

Magistrat präsentiert zwei Alternativen für Grundstück neben der GSS

Wohnblock am Erlenborn?

Das alte Wohnhaus „Am Erlenborn 2“ soll im kommenden Jahr kernsaniert werden. Archivfoto: Schlosser

Direkt neben der Geschwister-Scholl-Schule steht ein dreigeschossiges Wohnhaus mit neun Wohnungen, das der Stadt Schwalbach gehört. Weil es marode ist, soll es saniert oder abgerissen werden. Die Zahl der Wohnungen könnte auf bis zu 29 steigen. Weiterlesen

Auch die Sammelunterkunft „Am Erlenborn“ wird größer als ursprünglich geplant

Immer mehr Container

Der Bauzaun steht und ein Bagger gräbt auf dem Gelände „Im Wehlings“. Direkt an der Stadtgrenze zu Schwalbach entsteht ein Containerlager für bis zu 200 Flüchtlinge der Stadt Eschborn, das im März fertig sein soll. Foto: Schlosser

Auch „Am Erlenborn“ sollen doppelt so viele Flüchtlinge wie ursprünglich geplant untergebracht werden. Laut einer Magistratsvorlage soll auf dem heutigen Parkplatz des Tennisclubs und den angrenzenden Kleingärten für 80 Asylbewerber gebaut werden. Derweil haben auf dem Grundstück „Im Wehlings“ an der Stadtgrenze nach Niederhöchstadt die Bauarbeiten begonnen. Weiterlesen

"Am Erlenborn" sollen bis zu 40 Flüchtlinge untergebracht werden

Zweiter Standort gefunden

Noch nutzt der Tennisverein den Parkplatz „Am Erlenborn“. Im kommenden Jahr soll dort eine Flüchtlingsunterkunft gebaut werden. Foto: Schlosser

Die Stadt hat ein Grundstück in Alt-Schwalbach gefunden, auf dem eine Sammelunterkunft für 40 Asylbewerber gebaut werden kann. Wie schon vor einigen Wochen berichtet soll die Einrichtung auf dem heutigen Parkplatz des Tennisclubs „Am Erlenborn“ entstehen. Weiterlesen