Schlagwort-Archiv: Konzept

Das Konzept für den Main-Taunus-Kreis wurde überarbeitet

Bessere Radwegeverbindungen

Die Grafik zeigt eine Karte der Maßnahmen des Radverkehrskonzepts 2021 im Kreisgebiet. Foto: MTK

„Wichtige Bausteine für einen noch besseren Radverkehr im Main-Taunus-Kreis“ – So fasst Kreisbeigeordneter Johannes Baron das Radverkehrskonzept für den Kreis zusammen, das nach einer Überprüfung überarbeitet worden ist. Es benennt insgesamt 75 Lücken, die von den Kommunen, vom Kreis oder vom Land geschlossen werden sollen. Weiterlesen

Mehr tun

Mathias Schlosser

von Mathias Schlosser

Warum schneidet Schwalbach in der Corona-Pandemie meistens schlechter ab als die anderen Städte im Main-Taunus-Kreis? Schaut man sich die Zahlen, die das Gesundheitsamt täglich herausgibt an, liegt die Stadt sowohl bei den Inzidenzwerten als auch bei den Fällen je 1.000 Einwohnern fast immer deutlich vor seinen Nachbarn.
Erklärungsversuche gibt es viele. Die einen begründen die schlechten Werte mit den vielen Schulen in der Stadt, die anderen mit den vielen Hochhäusern, wieder Weiterlesen

CDU-Fraktion will die Bedarfsplanung überprüfen lassen

Kita „Schwalbennest“ erhalten

Zwei Gruppen mit derzeit insgesamt 42 Kindern werden in der DRK-Kindertagesstätte „Schwalbennest“ am Mittelweg betreut. Im nächsten Sommer soll die Kita nach dem Willen der Stadt umziehen. Die CDU will das verhindern. Foto: Schlosser

Für einen Erhalt der Kindertagesstätte Schwalbennest hat sich die Schwalbacher CDU-Fraktion ausgesprochen und einen entsprechenden Prüfantrag eingereicht. Weiterlesen

Schwalbacher Spitzen

Viel zu wenig

Mathias Schlosser

von Mathias Schlosser

Das Thema hätte eine Aussprache im Stadtparlament verdient gehabt. Ohne sich mit der Sache zu befassen, lehnten SPD, CDU, FDP und Eulen am Donnerstag den Antrag der Grünen ab, ein Klimaschutzkonzept erstellen zu lassen.
Das mag daran liegen, dass das Weiterlesen

Schwalbacher Spitzen

Viel Platz für Urnen

Mathias Schlosser

von Mathias Schlosser

Es ist gerade einmal 100 Jahre her, da wurde im katholischen Kirchenrecht festgeschrieben, dass Urnen nicht auf den normalen Friedhöfen bestattet werden dürfen. Heute werden mehr als 60 Prozent, mancherorts sogar mehr als 80 Prozent aller Leichen verbrannt und die Urnen werden mittlerweile auch von der katholischen Kirche geduldet.
Wenn der Trend anhält, muss man sich in Schwalbach um eine Erweiterung des Waldfriedhofs keine Gedanken mehr machen. Selbst der Weiterlesen