Schlagwort-Archiv: Marokkanischer Kulturverein

30 Tage lang fasten

Der Marokkanische Kulturverein wünscht allen Schwalbacher Muslimen eine besinnliche Zeit und bittet, aufgrund der Pandemie, der gegenseitigen Fürsorge und Barmherzigkeit ein besonderes Augenmerk zu schenken. Foto: MKV

Am gestrigen Dienstag begann der diesjährige Fastenmonat Ramadan. Muslime weltweit und auch in Schwalbach fasten in diesem besonderen Monat 30 Tage lang von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang. Weiterlesen

Nachbarschaftshilfe des Marokkanischen Kulturvereins

Schutzmasken für Senioren

Der Marokkanische Kulturverein Schwalbach (MKV) möchte im Rahmen der Nachbarschaftshilfe in der Corona-Zeit seinen Beitrag leisten und hat Schutzmasken genäht, welche unentgeltlich für Schwalbacher Senioren zur Verfügung stehen. Die Schutzmasken wurden durch die Frauengruppe des MKV genäht. Die Schutzmasken sind in verschiedenen Farben erhältlich und können bei Bedarf abgeholt oder gebracht werden. Interessenten können sich bei Ahmed El-Kaddouri unter der Telefonnummer 0176/45789292 melden. Foto: MKV

Marokkanischer Kulturverein appelliert, sich gegenseitig zu unterstützen und füreinander da zu sein

Botschaft zum Ramadan

Auch für die muslimischen Mitbürger Schwalbachs hat am vergangenen Freitag der Fastenmonat Ramadan begonnen. Foto: Marok. Kulturverein

Am vergangenen Freitag hat weltweit der für Muslime heilige Fastenmonat Ramadan begonnen. Auch der Marokkanische Kulturverein richtet sich mit einer Ramadanbotschaft an die Mitglieder, Freunde, Familien, sowie an alle Schwalbacher Bürger. Weiterlesen

Die Klasse 6b der Friedrich-Ebert-Schule war zu Gast beim Marokkanischen Kulturverein

Ausflug nach „Marokko am Taunus“

Auch bei der Trommel-Station des Projekts „Marokko am Taunus“ erlebten die Sechstklässler der Friedrich-Ebert-Schule „Kultur mit allen Sinnen“. Foto: mag

Seit zehn Jahren ist das Klassenprojekt „Marokko am Taunus“, eine Kooperation des Jugendbildungswerkes Schwalbach mit dem Marokkanischen Kulturverein, fester Bestandteil der interkulturellen Wochen. In diesem Jahr besuchte die Klasse 6b der Friedrich-Ebert-Schule für einen Vormittag den Marokkanischen Kulturverein und erfuhr dabei vieles über die Herkunftskultur der Schwalbacher Mitbürger mit marokkanischen Wurzeln. Weiterlesen

Marokkanischer Kulturverein lud zur gemeinsamen Feier ein

Gemeinsam das Fasten gebrochen

Zahlreiche Besucher kamen zum gemeinsamen Fastenbrechen in den Räumlichkeiten des Marokkanischen Kulturvereins. Foto: privat

Am vergangenen Freitagabend hatte der Marokkanische Kulturverein zum gemeinsamen Fastenbrechen eingeladen. Etwa 120 Schwalbacher waren dieser Einladung gefolgt. Weiterlesen

Der Marokkanische Kulturverein lädt zur gemeinsamen Feier zum Ende des Ramadans ein

Fastenbrechen

Noch bis zum 4. Juni dauert für rund 1,6 Milliarden Muslime weltweit der Fastenmonat Ramadan. Der Marokkanische Kulturverein Schwalbach lädt auch in diesem wieder alle Schwalbacher zu einer Feier anlässlich des Fastenbrechens ein. Weiterlesen

Sechstklässler der Albert-Einstein-Schule besuchten den marokkanischen Kulturverein

„Marokko am Taunus“

Die Schüler der Klasse 6b der Albert-Einstein-Schule haben im Rahmen der interkulturellen Wochen beim marokkanischen Kulturverein viel Neues gelernt, kennengelernt und ausprobiert. Foto: mag

Das Klassenprojekt „Marokko am Taunus“, eine Kooperation des kommunalen Jugendbildungswerkes mit dem Marokkanischen Kulturverein Schwalbach, gehört bereits zu den Klassikern der interkulturellen Wochen. Weiterlesen

Leserbrief

„Friedliches Zusammenleben aller Nationen“

Zum Leserbrief „Was heißt gelebte Integration?“ in der Ausgabe vom 10. Januar erreichte die Redaktion nachfolgender Leserbrief von Klaus Stukenborg. Leserbriefe geben ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Redaktion behält sich Kürzungen vor. Wenn auch Sie einen Leserbrief veröffentlichen möchten, senden Sie ihn unter Angabe Ihrer vollständigen Adresse und einer Rückruf-Telefonnummer (beides nicht zur Veröffentlichung) an info@schwalbacher-zeitung.de. Weiterlesen

Stadt Schwalbach verleiht Ahmed El Kaddouri die James-Elmer-Spyglass-Plakette

Ein Mann der Integration

Bürgermeisterin Christiane Augsburger (v.rechts) überreichte Ahmed El Kaddouri die James-Elmer-Spyglass-Plakette zusammen mit Klaus Stukenborg, Vorsitzender der Deutsch-Ausländischen-Gemeinschaft (DAGS), der Vorsitzenden des Ausländerbeirates, Sumeet Anand, und dem Stadtverordnetenvorsteher Eyke Grüning. Foto: Rautert

Für besondere Verdienste um die Verständigung zwischen den verschiedenen Kulturen in Schwalbach wurde am vergangenen Freitag Ahmed El Kaddouri, Vorsitzender des Marokkanischen Kulturvereins, mit der James-Elmer-Spyglass-Plakette der Stadt Schwalbach ausgezeichnet. Weiterlesen

Der marokkanische Kulturverein lud zum Tag der offenen Moschee ein

Brücke zwischen Religionen und Kulturen

Zahlreiche Besucher zeigten reges Interesse beim Tag der offenen Moschee im marokkanischen Kulturverein. Foto: Rautert

Dass er in vorbildlicher Weise das öffentliche Leben in Schwalbach mitprägt, hat der eine oder andere Bürger schon mitbekommen. Aber in welcher Vielfalt, Intensität und Nachhaltigkeit sich der marokkanische Kulturverein dabei einbringt, erfuhren die Besucher des Tages der offenen Moschee am vergangenen Dienstag aus erster Hand in vielen Gesprächen mit dessen Repräsentanten. Weiterlesen

Albert-Einstein-Schüler tauchten einen Vormittag lang in die arabische Welt ein

Projekt „Marokko am Taunus“

Zum Abschluss des vormittags im marokkanischen Kulturverein bereiteten die AES-Schüler gemeinsam Couscous zu. Foto: mag

Mit dem Klassenprojekt „Marokko am Taunus“ in Kooperation mit dem marokkanischen Kulturverein setzte das kommunale Jugendbildungswerk seine Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche im Rahmen der diesjährigen interkulturellen Wochen in Schwalbach fort. Weiterlesen

Marokkanischer Kulturverein lädt am 17. Juni zum „Fastenbrechen“ ein

Der Ramadan hat begonnen

Am vergangenen Samstag hat der muslimische Fastenmonat „Ramadan“ begonnen. Der marokkanische Kulturverein wünscht allen Schwalbacher Mitbürgern einen gesegneten Monat und lädt zum gemeinsamen „Fastenbrechen“ am Samstag, 17 Juni, um 21.15 Uhr im marokkanischen Kulturverein ein. Es ist eine gute Gelegenheit den Ramadan zu erleben und die muslimischen Mitbürger einmal näher kennenzulernen. Weiterlesen

Marokkanischer Kulturverein

Die Frau im Islam

Am Montag, 3. Oktober, öffnet der Marokkanische Kulturverein von 14.30 bis 17 Uhr seine Türen und Interessierte können mehr über die „Frau im Islam“ erfahren.

Bundesweit öffnen die Moscheen am Montag, 3. Oktober, ihre Türen um Interessierten die Möglichkeit zu geben, mehr über die Gemeindearbeit zu erfahren. Wie in den vergangenen Jahren beteiligt sich der Marokkanische Kulturverein auch in diesem Jahr an der Aktion. Im Mittelpunkt steht diesmal die muslimische Frau. In den Medien spielt sie eine große Rolle. Auffallend ist jedoch, dass mehr über sie gesprochen wird, als mit ihr. Dies soll sich in Schwalbach ändern. Beim Tag der offenen Tür können Besucher Fragen los werden, die sie sich noch nie zu stellen gewagt haben oder zu denen ihnen noch nie die Möglichkeit geboten wurde. red

Ausländerbeirat sorgt mit einem missverständlichen Antrag zum Ramadan für Irritationen

„Nichts soll verboten werden“

Seit vielen Jahren ist der Marokkanische Kulturverein mit seinen Spezialitäten bei den Schwalbacher Festen vertreten. Im Fastenmonat Ramadan ist es allerdings schwierig, Mitstreiter für den Stand zu finden. Archivfoto: Schlosser

Der muslimische Fastenmonat Ramadan sorgt zurzeit für einige politische Diskussionen in der Schwalbacher Stadtpolitik. Grund dafür ist ein sehr unglücklich formulierter Antrag des Ausländerbeirats. Weiterlesen