Schlagwort-Archiv: Sanierung

Bauhof macht Marktplatzbrunnen winterfest

Letzte Reinigung?

Vielleicht zum letzten Mal haben Bauhof-Mitarbeiter Mitte November den Brunnen am unteren Marktplatz winterfest gemacht. Nachdem das Wasser abgelassen war, reinigten sie das Becken mit Hochdruckreinigern. Im kommenden Jahr soll der untere Marktplatz umgestaltet werden. Dann soll der Brunnen ein Stück in Richtung Bürgerhaus „wandern“ und zu einem bodengleichen Wasserspiel werden. Foto: A. Schlosser

Kreis nimmt jetzt wieder Zuschussanträge an

Geld für barrierefreies Wohnen

Wer ein Bad barrierefrei sanieren lässt, kann auf einen Zuschuss vom Land Hessen hoffen.

Auch im Jahr 2020 werden wieder behindertengerechte Umbauten vom Land Hessen gefördert. Wie Landrat Michael Cyriax mitteilt, wird Unterstützung bewilligt, wenn bauliche Hindernisse an und in selbstgenutztem Wohneigentum oder auf dem Wohnungsgrundstück beseitigt werden. Weiterlesen

Baustelle auf der Schnellstraße führt zu Umleitungsstrecken

Neue Regeln am Wochenende

An Werktagen sind die vielen Hinweisschilder in der Niederräder Straße und der Hessenallee umgedreht, denn die Schnellstraße in Richtung Frankfurt ist nur an den nächsten Wochenenden gesperrt. Foto: Schlosser

Für viel Verwirrung sorgte am Wochenende die Straßenführung an der Schnellstraße. Bis Mitte August ist die L 3005 an den Wochenende jeweils in eine Richtung gesperrt. Unter der Woche läuft der Verkehr ungehindert. Weiterlesen

Während der Bauzeit wird der Weg an der L 3015 abschnittsweise komplett gesperrt

Waldweg wird saniert

Der Waldweg an der Landesstraße 3015, der von Neuenhain bis zur Europabrücke führt, wird nun verbreitert. Foto: mag

Am Montag hat die Sanierung des Waldwegs an der Landesstraße 3015 begonnen. Der etwa ein Kilometer lange Weg soll auf eine mittlere Breite von rund 2,50 Meter ausgebaut werden. Weiterlesen

SPD und FDP fordern Sanierung und Neugestaltung des Mittelweges

Konfliktfreier Fuß- und Radweg

Der Hans-Bernhard-Reichow-Weg (Mittelweg) ist laut SPD und FDP an vielen Stellen zu sanieren, um vor allen Dingen Gefahrenquellen für Radfahrer und Fußgänger zu beseitigen. Foto: SPD

Der stark frequentierte Mittelweg ist nach Auffassung von SPD und FDP in die Jahre gekommen. Die Koalition einen Antrag zur Sanierung und Neugestaltung des Fuß- und Radwegs in der Mitte der Limesstadt eingereicht. Weiterlesen

Die Baumaßnahmen in Alt-Schwalbach konnten früher fertiggestellt werden

430 Meter Straße saniert

Auch rund um den Alten Friedhof wurde die Straße saniert. Der Alte Friedhof erhält nun noch eine neue Einzäunung. Foto: mag

Seit Februar wurden „Am Schollengarten“ 180 Meter Straße grundhaft saniert, in der Altkönigstraße 100 Meter und in der Feldbergstraße 80 Meter. Hinzu kommen weitere 50 Meter Straße vom Friedhofseingang hinunter zum Sauerbornsbach („Am Kirchberg“). Weiterlesen

Die Sanierung der Wege rund um das Ehrenmal ist abgeschlossen - Budget eingehalten

Gedenken und Verweilen

Jetzt sehen die Wege rund um das Ehrenmal wieder richtig schön aus und der Ort lädt nicht nur zum Gedenken, sondern auch zum Verweilen ein. Foto: mag

Rund 120 Meter Wege am Ehrenmal an der Eschborner Straße wurden seit Ende Juli saniert und sind jetzt fertig. Weiterlesen

Die Wege am Ehrenmal werden zurzeit saniert

Für einen würdigeren Eindruck

Rund um das Ehrenmal an der Eschborner Straße werden die Wege und Treppen neu angelegt. Foto: Schlosser

Noch ist Hochsommer, doch irgendwann wird es auch wieder November. Beim Gedenken zum Volkstrauertag, das in Schwalbach traditionell am Ehrenmal an der Eschborner Straße stattfindet, soll die Umgebung der Gedenkstätte wieder gut aussehen. Weiterlesen

Bauarbeiten sollen in dieser Woche abgeschlossen werden - Stadt zahlt 210.000 Euro

Feldbergstraße ist fast fertig

Die Baken wurden schon zur Seite geräumt. Zurzeit finden die letzten Arbeiten auf der Baustelle in der Feldbergstraße statt. Foto: Brenzel

Die am 29. August angefangenen Bauarbeiten in der Feldbergstraße neigen sich dem Ende zu. Durch die vielen Unwetter verzögerte sich der Abschluss der Baustelle. Weiterlesen

71 Flüchtlinge der Unterkunft „Am Erlenborn“ werden auf Kommunen verteilt

Umquartierung wegen Sanierung

Die Flüchtlingsunterkunft „Am Erlenborn“ muss wegen eines Wasserschadens saniert werden, deshalb müssen die Flüchtlinge umziehen. Foto: MTK

71 Flüchtlinge werden demnächst von ihrer Unterkunft „Am Erlenborn“ auf mehrere Kommunen verteilt. Nach Angaben des ersten Kreisbeigeordneten Wolfgang Kollmeier und Kreisbeigeordneten Johannes Baron müssen die beiden Gebäude im Schwalbacher Erlenborn wegen eines Wasserschadens umfassend saniert werden. Weiterlesen

Die Grünen fordern eine „schleunige Sanierung“ des „Unteren Marktplatzes“

„Es muss endlich vorwärtsgehen“

So voll ist es am unteren Marktplatz nur bei den Sommertreff-Veranstaltungen. Meistens ist der Platz öd und leer. Foto: Archiv

Die Schwalbacher Grünen fordern eine schleunige Sanierung des unteren Marktplatzes.

Frühere Absichten, den „Unteren Marktplatz“ umzubauen, hätten im Parlament keine Mehrheit gefunden. Allerdings konnte sich das Stadtparlament den Grünen zufolge einstimmig darauf Weiterlesen

150.000 Euro für Weg-Sanierung

Teurer Weg

Teurer Weg. Rund 150.000 Euro soll es kosten, den selten benutzten, etwa 100 Meter langen Weg durch den alten Friedhof zu sanieren. 20 Birken, die nach Ansicht des Bauamts alle krank sein sollen, werden in Kürze gefällt und im Eingangsbereich sollen Stahlbleche das leichte Gefälle ausgleichen. Die Stadtverordneten haben den Sperrvermerk für die kostspielige Baumaßnahme ohne große Diskussion aufgehoben. MS/Foto: Wintermantel

Tribüne am Schwalbacher Stadion

Sanierung vorerst eingestellt

Am 4. Oktober hat das Verwaltungsgericht Frankfurt dem Antrag der Anwohner des Schwalbacher Westrings stattgegeben. Bis auf weiteres ruhen nun die Arbeiten an der Tribüne des Stadions.

Schon im August wurde die alte und sehr marode Tribüne abgerissen, danach begannen die Bauarbeiten zur Errichtung einer neuen, allerdings begleitet von Protesten der unmittelbaren Anlieger, die sich dann auch zur Klage gegen das Bauvorhaben entschlossen. Nun entschied das Verwaltungsgericht Frankfurt im sogenannten Eilverfahren, dem Widerspruch zumindest teilweise zu entsprechen und die aufschiebende Wirkung des Widerspruchs gegen die Baugenehmigung des Main-Taunus-Kreises anzuordnen. Über die gerichtliche Anordnung wurden die im Stadion tätigen Firmen in Kenntnis gesetzt. red

Fußgängerbrücken wurden überprüft und ausgebessert

Keine Gefahr für Verkehrsteilnehmer

Auch die Brücke über die Berliner Straße wurde in den vergangenen Wochen repariert. Foto: Tulacek

Gleich zwei Fußgängerbrücken mussten Mitarbeiter des Bauhofs in den vergangenen Wochen reparieren.

An der Brücke über den Ost- und Westring in der Verlängerung des Hans-Bernhard-Reichow-Wegs waren bereits kleinere Betonstücke auf die darunter liegende Straße gefallen. Alle losen Teile wurden daher vorsichtig abgeklopft. „Die Stadtverwaltung hat die Fußgängerbrücke nun im Blick. Eine Voruntersuchung hat gezeigt, Weiterlesen

Rathausdach beginnt zu blühen

Blumen in luftiger Höhe

Im Frühjahr 2012 wurde das 1.700 Quadratmeter große Rathausdach begrünt und ein spezielles Saatgut mit 30 verschiedenen Kräuter- und Staudenarten ausgesät. Dieses „ökologische Plus“ ist gut für Klima und Natur. Nun haben Sonnenschein und reichlich Regen auf dem Rathausdach eine Blumenwiese entstehen lassen. Über diesen Anblick freuen sich nicht nur die Mitarbeiter der Stadtverwaltung. Foto: mag