Schlagwort-Archiv: Witechwi

Nachhaltige Kapitalanlagen

Der Online-Vortrag von Peter Krissel, Filialdirektor der Taunus Sparkasse, zum Thema „Nachhaltige Kapitalanlagen“ war gut besucht. Foto: Veranstalter

Am Mittwoch vergangener Woche begann der Arbeitskreis WiTechWi zusammen mit dem Arbeitskreis Fairtrade, seine Vortragsreihe für das Jahr 2021. Da der Corona-Lockdown keine Veranstaltungen mit Publikum zuließ, wurde der Vortrag über das Internet dem interessierten Publikum zugänglich gemacht. Weiterlesen

Wieder "WiTechWi"-Abende - Heinz Werntges regte mit seinem Vortrag zum Nachdenken an

Erstaunliches zur Energiewende

Der Arbeitskreis "WiTechWi" hatte zu einem spannenden Vortrag mit Heinz Werntges eingeladen und so manchem Teilnehmer zur Energiewende die Augen geöffnet. Foto: Jakobi

Der erste Vortrag des Arbeitskreises „WiTechWi“ der Kulturkreis GmbH fand unter Corona-Bedingungen am vergangenen Mittwoch im großen Saal im Bürgerhaus statt. Etwa 30 Zuhörer erfuhren zum Teil Erstaunliches zum Thema Energiewende. Weiterlesen

Vortrag zum Thema Meeresschutz überzeugte die Teilnehmer

Wale und Delfine schützen

Ruth Schlögel ist ehrenamtlich für die Whale and Dolphin Conservation (WDC) tätig. Mit ihrem Vortrag konnte sie sehr gut ihre Begeisterung für die intelligenten Meeressäuger vermitteln. Foto: Kulturkreis

Ruth Schlögel, die ehrenamtlich für die Whale and Dolphin Conservation (WDC) arbeitet, berichtete beim WiTechWi-Vortrag in der Albert-Einstein-Schule über die Arbeit ihrer Organisation, ihre Struktur und ihre aktuellen Projekte. Weiterlesen

Vortrag des Arbeitskreises WiTechWi in der AES

Gefahren durch Lebensmittel

Zahlreiche Fragen stellten die Zuhörer dem Referenten Gert-Wolfhard von Rymon-Lipinski beim jüngsten WiTechWi-Vortrag. Foto: Kulturkreis GmbH

Am Mittwoch vergangener Woche fand zum Thema „Mikrobielle Gefahren durch oder für unsere Lebensmittel“ ein Vortrag von Prof. Dr. Gert-Wolfhard von Rymon-Lipinski statt. Etwa 60 Zuhörer waren gekommen, um Näheres zu erfahren.

Weiterlesen

Spannender WiTechWi-Vortrag über künstliche Intelligenz

Computer lernen Katzen zu erkennen

Forian Bayer (links) und Volker Knauthe erläuterten, wie es gelingt, dass Computer komplexe Formen erkennen können. Foto: Kulturkreis

Beim jüngsten WiTechWi-Vortrag am Mittwoch wurde ein Thema behandelt, das zurzeit oft diskutiert wird: Künstliche Intelligenz (KI). Wohl auch deshalb war der Hörsaal der Albert-Einstein-Schule (AES) mit etwa 50 Besuchern gut gefüllt, als Florian Bayer und Volker Knauthe von der Technischen Universität Darmstadt das Thema anhand eines praktischen Beispiels behandelten. Weiterlesen

WiTechWi Schülerlabor hat wieder Quartier im Naturbad bezogen

Schüler nehmen Wasserproben

Die Schüler des WiTechWi-Schülerlabors Dominik Guggemoos (links), Patrick Siebel (2.v.rechts) und Kira Rosenbaum sind von ihrem Winterquartier in der Pinguin-Apotheke ins Naturbad umgezogen und wurden von Chafik Fouta vom Badepersonal (2.v.links) begrüßt. Foto: mag

Seit 1. Mai ist das Naturbad Schwalbach wieder geöffnet. Gleich am vergangenen Freitag haben auch die Schüler des WiTechWi-Schülerlabors dort wieder ihr Quartier aufgeschlagen. Weiterlesen

Interessanter WiTechWi-Vortrag über Einheitensystem für physikalische Größen

Was ist ein Kilogramm?

Professor Dr. Heinz Werntges hielt einen interessanten Vortrag über das SI-System, das Einheitensystem für physikalische Größen. Foto: WiTechWi

„Was ist ein Kilogramm“, fragte Professor Dr. Heinz Werntges die Zuhörer beim WiTechWi-Vortrag am Mittwoch vergangener Woche. Diese zunächst etwas verwirrende Frage war der Einstieg in einen interessanten Vortrag über ein gar nicht so trockenes Thema. Es ging um das SI-System, das am weitesten verbreitete Einheitensystem für physikalische Größen. Weiterlesen

Tobias Wachtel berichtete über ein neues Verfahren, um Genbausteine zu verändern

Wenn Bakterien Grippe kriegen

Tobias Wachtel berichtete im vergangenen WiTechWi-Vortrag über das CRISPR/Cas9-System, durch das Erbgut sehr viel einfacher und schneller verändert werden kann. Foto: privat

Tobias Wachtel erläuterte im WiTechWi-Vortrag am vergangenen Mittwoch vor mehr als 40 Zuhörern, wie die „Genschere“ CRISPR/Cas9, ein neues Verfahren, um DNA-Bausteine im Erbgut zu verändern, funktioniert. Weiterlesen

Schüler stellten Aktivitäten im Bereich Informatik und neue Medien vor

Neue Medien in der Schule

Christoph Fischer, Lehrer und Jugendmedienschutzbeauftragter der AES, führte durch den WiTechWi-Medienabend. Foto: privat

Überwiegend Schüler besuchten den von Schülern der AES gestalteten WiTechWi-Abend am 14. November. Im ersten Teil des Abends stellten Dominik Pietzuch und David Frank die von ihnen entwickelte AES-App vor. Im zweiten Teil des Abends berichteten zwei Medienscouts der Schule, Justas Veser und Erik Langhans, von ihrer Arbeit. Weiterlesen

WiTechWi-Schüler untersuchen wieder Wasser im Schwalbacher Naturbad

Wasserwerte im grünen Bereich

Auch in der Badesaison 2018 untersuchen die drei Jungs von WiTechWi (von links) Dominik Guggemoos, Daniel Neitzel und Patrick Siebel jeden Freitagnachmittag das Wasser im Schwalbacher Naturbad. Sie bestimmen Sauerstoffgehalt, Leitfähigkeit, pH-Wert sowie Nitrat– und Ammoniumgehalt und teilen die Messergebnisse jeweils dem diensthabenden Schwimmmeister mit. Auch bei den derzeit anhaltend hohen Temperaturen und den hohen Bad-Besucher-Zahlen sind die Werte im grünen Bereich. Was nicht auf ihrem Programm steht, sind die hygienischen Werte des Badewassers. Die untersucht das Institut Fresenius wöchentlich ein- bis zweimal, wie die Wasserversorgung Main-Taunus, Betreiber des Naturbades, mitteilt. Foto: mag

Beim Arbeitskreis WiTechWi stand dieses Mal ein wissenschaftliches Thema auf dem Programm

Ein revolutionäres Verfahren vorgestellt

Eindrucksvoll referierte Professor Horst Kessler über das sehr wissenschaftliche Thema der kernmagnetischen Resonanzspektroskopie. Foto: Jakobi

Prof. Dr. Horst Kessler referierte am 14. März beim Vortrag des Arbeitskreises WiTechWi über das Verfahren der kernmagnetischen Resonanzspektroskopie, das die Naturwissenschaft und Medizin in den letzten 50 Jahren revolutioniert hat. Weiterlesen

Wissenschaftliches Thema beim Arbeitskreis WiTechWi

Ein revolutionäres Verfahren

Eindrucksvoll referierte Professor Horst Kessler über das sehr wissenschaftliche Thema der kernmagnetischen Resonanzspektroskopie. Foto: Jakobi

Prof. Dr. Horst Kessler referierte am Mittwoch vergangener Woche beim Vortrag des Arbeitskreises WiTechWi über das Verfahren der kernmagnetischen Resonanzspektroskopie, das die Naturwissenschaft und Medizin in den vergangenen 50 Jahren revolutioniert hat. Weiterlesen

Horst Kessler referiert im Hörsaal der Albert-Einstein-Schule

Nächster WiTechWi Vortrag

Am Mittwoch, 14. März, hält WiTechWi-Mitglied Prof. Dr. Horst Kessler um 19.30 Uhr einen Vortrag über „Kernmagnetische Resonanzspektroskopie (NMR) – eine Methode, die die Naturwissenschaften und die Medizin revolutionierte“ im Hörsaal der Albert-Einstein-Schule. Weiterlesen

Dr. Özlem Weiss erklärte beim jüngsten WiTechWi-Vortrag den Einsatz von 3D-Druckern

3D-Drucker in der Medizintechnik

Dr. Özlem Weiss, die selbst einmal Schülerin an der AES war, hielt beim AK „WiTechWi“ einen Vortrag über 3D-Drucker in der Medizintechnik. Foto: AK WiTechWi

Dr. Özlem Weiss referierte am Mittwoch vergangener Woche im Hörsaal der Albert-Einstein-Schule (AES) über „Das zukünftige Geheimnis 100-Jähriger: Körperersatzteile und OP-Navigation“. Weiterlesen

Arbeitskreis WiTechWi

Symposium

Am Samstag, 16. September, sind alle interessierten Bürger eingeladen sich von 14 bis 18 Uhr in Raum 7+8 des Bürgerhauses über „Datenschutz und Datensicherheit im Netz sowie die Frage: Wie gefährdet sind meine Daten?“ zu informieren. Weiterlesen

WiTechWi-Schülerlabor sucht noch Mitstreiter

Wie sauber ist das Naturbad-Wasser?

Bereits seit 2014 messen und bestimmen Daniel Neitzel und Dominik Guggemoos vom WiTechWi-Schülerlabor die Parameter des Wassers im Schwalbacher Naturbad. Foto: AK WiTechWi

Während der diesjährigen Badesaison im Naturbad haben Daniel Neitzel und Dominik Guggemoos vom WiTechWi-Schülerlabor wie in den Jahren zuvor ihre Messungen zur Bestimmung bestimmter Parameter des Wassers in den Becken fortgesetzt. Weiterlesen

Michael Molter referierte beim Arbeitskreis WiTechWi über die chemische Fabrik Griesheim

Die Geschichte einer Fabrik

Dr. Michael Molter bei seinem Vortrag im Bürgerhaus. Foto: Kulturkreis GmbH

Am Mittwoch vergangener Woche referierte Dr. Michael Molter in der „WiTechWi“-Reihe über die Geschichte der chemischen Industrie in Deutschland an Hand des Beispiels der Fabrik in Griesheim. Weiterlesen