24. Juli 2014

Procter & Gamble spendet für Babykurse der Musikschule Taunus

2.000 Euro für Rasseln und mehr

Wie in den vergangenen Jahren unterstützt die in Schwalbach ansässige Firma Procter & Gamble (P&G) auch 2014 die Musikschule Taunus mit einer großzügigen Geldspende.

„Die Zuwendung von 2.000 Euro für die Abteilung Elementarpädagogik ermöglicht uns den Kauf von kindgerechten Instrumenten und Unterrichtsmaterialien sowie die Gewährung von Schulgeldermäßigungen für finanziell schlechter gestellte Familien“, freut sich die stellvertretende Schulleiterin Monika Stadtmüller-Feja. Ohne die Unterstützung von P&G wäre dies nicht möglich gewesen.
Gegenwärtig befinden sich mehr als 100 Kinder in Baby- und Kleinkindgruppen. Spielerisch werden diese durch Singen, Bewegung, Tanz sowie durch den Einsatz von Orff-Instrumenten mit Musik vertraut gemacht. Das aktive Erleben von Musik macht nach Angaben der Musikschule nicht nur Freude, sondern fördert die persönliche Entwicklung.
Weitere Informationen über die Arbeit der Musikschule Taunus gibt es unter www.musikschule-taunus.de im Internet. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.