Am nächsten Donnerstag "Discofox"

Tanz in den Regen

Der „Tanz auf dem Marktplatz“ begann gestern Abend bei anfangs perfekter Witterung. Doch dann zog ein Gewitter auf, es wurde es windig und die ersten zählbaren Regentropfen fielen auf die Tanzfläche. Dies tat den Teilnehmenden jedoch keinen Abbruch, es wurde unverdrossen weiter mit Tanzlehrerin Marie Mey von der Taunus-Tanzschule aus Kronberg „Bachata“ geübt. Am Donnerstag, 7. Juli, startet um 19 Uhr der letzte Tanz auf dem Marktplatz in diesem Jahr. Im Mittelpunkt steht dann der „Discofox“. Foto: te

Künstlerin Elvira Bach stellt aus

Frauen im Großformat

Werke der heimischen Künstlerin Elvira Bach aus Neuenhain sind derzeit in der Galerie Elzenheimer zu sehen. Foto: Galerie Elzenheimer

Die Schwalbacher Galerie Elzenheimer präsentiert zurzeit Gemälde und Grafiken der Künstlerin Elvira Bach in seinen Räumen im Wiesenweg. Weiterlesen

Fünf mal zwei Karten zu gewinnen

Sektnacht zum Ball des Sports 2022

EIn Abend voller prickelnder Eindrücke erwartet die Gäste bei der Ball des Sports Sektnacht in den Räumen der Wiesbadener Kellerei. Foto: Freixenet/Henkell

„Celebrate Life“ – endlich wieder das Leben feiern – können die Gäste der „Pre-Ball des Sports Sektnacht“ in den stilvollen Räumen von Henkell Freixenet in Wiesbaden-Biebrich. Zusammen mit nationalen und internationalen Spitzensportlern, kann man den Countdown zum „Ball des Sports“ am 16. Juli, im RheinMainCongressCentrum herunterzählen. Wir verlosen 5 x 2 Karten für dieses besondere Event! Weiterlesen

Der Arbeitskreis Städtepartnerschaft Olkusz–Schwalbach feiert sein 25-jähriges Bestehen

Zwei Ausstellungen zum Jubiläum – Update

Der Arbeitskreis Städtepartnerschaft Olkusz–Schwalbach musste die Eröffnung der beiden Ausstellungen zu seinem 25-jährigen Bestehen krankheitsbedingt verschieben. Statt am 4. Juli beginnen die Ausstellungen „25 Jahre Städtepartnerschaft Olkusz–Schwalbach“ und „Władysław Bartoszewski 1922-2015. Widerstand – Erinnerung – Versöhnung“ nun am Montag, 11. Juli. Weiterlesen

Liane Lückfeld und Ralf Roßmanith erhalten Ehrenamtspreis des Main-Taunus-Kreises

„Engagement für Menschen mit Behinderung“

„Einen außerordentlicher Beitrag zum Leben im MTK“ leisten die Ehrenamtspreisträger zu denen auch Liane Lückfeld von der Behinderten-Selbsthilfe Schwalbach und Ralf Roßmanith von der TG Schwalbach gehören. Foto: MTK

Zahlreiche Einzelpersonen und Organisationen sind für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet worden. Wie Landrat Michael Cyriax mitteilt, wurden die Preisträger erstmals per Online-Abstimmung von den Bürgerinnen und Bürgern ausgewählt. Auch zwei Schwalbacher wurden geehrt. Weiterlesen

Die Buchtipps der Schwalbacher Zeitung

Lesestoff

„Zukunftsmusik“ von Katerina Poladjan ist ein Roman über vier Leben am Wendepunkt. Dominique Fortier beschreibt in „Städte aus Papier – Vom Leben der Emily Dickinson“ eine der ungewöhnlichsten Frauengestalten des 19. Jahrhunderts. Kommissar Dupin löst in Jean-Luc Bannalecs „Bretonische Nächte“ seinen elften Fall. Weiterlesen

Präventionsrat MTK startet Kampagne gegen WhatsApp-Betrug

Hilfsbereitschaft schamlos ausgenutzt

Sicherheitsberater Karl-Heinz Sprungk (rechts) und Sicherheitsberater Günther Bredefeld bringen eines der Plakate gegen „WhatsApp-Betrug“, mit denen der Präventionsrat nun auf die Betrugsmasche aufmerksam macht, an. Foto: MTK

Im April und Mai dieses Jahres wurden im Main-Taunus-Kreis rund 60 WhatsApp-Betrugsfälle gemeldet, davon ein Drittel vollendete Delikte. Die Schadenssummen liegen zwischen 1.000 und 3.000 Euro. Die Dunkelziffer dürfte enorm sein. Nun hat der Präventionsrat MTK eine Kampagne gegen WhatsApp-Betrug gestartet. Weiterlesen

Workshop für Kinder in der Stadtbücherei Schwalbach

„Solar-Roboter“

Im Rahmen der Aktion „Following the Sun! – Schwalbach folgt der Sonne und trifft sich im Kern“ der Stadt Schwalbach lädt die Stadtbücherei Schwalbach Kinder im Alter von neun bis zwölf Jahren dazu ein, in der Bücherei mit der Energie der Sonne zu experimentieren und einen Solar-Roboter zusammenzubauen. Weiterlesen

Stadtbücherei Schwalbach lädt Grundschulkinder zum Sommer-Lese-Club ein

„Buchdurst-Mini“

Auch dieses Jahr können alle Schwalbacher Grundschulkinder am Sommer-Lese-Club „Buchdurst-Mini“ in der Stadtbücherei teilnehmen. Alle Kinder von der ersten bis zur vierten Klasse sind eingeladen, über den Sommer viele tolle Geschichten zu entdecken und zu lesen. Kinder, die mindestens drei Geschichten gelesen haben, können sich anschließend eine Urkunde und einen kleinen Preis in der Stadtbücherei abholen. Weiterlesen

Neuer Teilnehmerrekord

So viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer wie noch nie starteten am vergangenen Sonntag beim zwölften Schwalbacher Volkslauf. 541 Anmeldungen zählte die TG Schwalbach, die das neue TGS-Maskottchen „Schwalbi“ bei bestem Sommerwetter auf die verschiedenen Lauf- und Walkingstrecken rund um Schwalbach schickte. Schnellste Frau über zehn Kilometer war Katharina Gontermann in 48:26 Minuten. Bei den Männern ließ Niklas Naunheim in 35:47 Minuten alle anderen hinter sich. Foto: Pompeuse

REWE-Filiale spendet je 300 Euro an Kindertaler und Jugendfeuerwehr

Schulranzen und ein Ausflug

Shpenzim Dervishi (2.v.links), Leiter der REWE-Filiale am Marktplatz überreichte einen Spendenscheck an Alexandra Scherer (2.v.rechts) vom Verein Kindertaler und an Cathleen Downing (rechts) von der Jugendfeuerwehr. Mit dabei war auch der Organisator des Feuerwehr-Aktionstages, Oliver Veigl. Foto: mag

Der Leiter der REWE-Filiale am Marktplatz, Shpenzim Dervishi, überreichte eine Spende in Höhe von insgesamt 600 Euro an den Verein Kindertaler und die Jugendfeuerwehr. Weiterlesen

Die Kulturkreis GmbH bietet wieder ein abwechslungsreiches Programm

„Summer in the City“

Auch in diesem Jahr bietet die Kulturkreis GmbH mit ihrem „Summer in the City“ ein vielfältiges Programm mit Tanz, Musik und Theater. Der beliebte „Tanz auf dem Marktplatz“ startete bereits im Juni und endet am Donnerstag, 7. Juli, mit Discofox. Es folgen jetzt im Juli und August die Donnerstagskonzerte – die ehemaligen Sommertreffs – mit Altbekannten wie „Too Young to Rust“, „The Bubbles“ und den Wonderfrollein. Weiterlesen

Verstärktes Auftreten von Eichenprozessionsspinnern in Wäldern des Forstamtes Königstein

Akute gesundheitliche Gefährdung

Die mit Raupen und Larvenhäuten gefüllten Gespinstnester des Eichenprozessionsspinners sind derzeit oft an Stamm und in Astgabelungen zu sehen. Foto: Forstamt Königstein

Der Eichenprozessionsspinner ist ein einheimischer Schmetterling und kommt als solcher an allen Eichen-Arten vor. Er ist ein natürlicher Teil des Waldes, aber seit einigen Jahren ist ein verstärktes Auftreten zu erkennen – auch in den Wäldern des Forstamtes Königstein. Weiterlesen