Kategorie-Archiv: Main-Taunus-Kreis

Freizeit der Evangelischen Jugend

Hüttentour in Tirol

In den Sommerferien haben Jugendliche ab 16 Jahren vom 13. bis 17. Juli die Möglichkeit, an einer alpinen Hüttentour in Tirol teilzunehmen. Für die Freizeit hat die Jugend im Evangelischen Dekanat Kronberg noch Plätze frei.

Alles, was die Jugendlichen für dieses Abenteuer brauchen, ist ein Rucksack und Lust auf pure Natur. Die Gruppe startet in Ellmau und läuft dann gemeinsam von Hütte zu Hütte. Vor der malerischen Kulisse des Wilden Kaisers wandern sie auf Trails durch Wälder, vorbei an Weiterlesen

Hessische Polizei gibt Messstellen für Speedmarathon am Freitag bekannt

Für mehr Sicherheit im Straßenverkehr

Am morgigen Freitag, 19. April, bündeln die hessische Polizei und die teilnehmenden Kommunen ihre Ressourcen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Im Zeitraum von 6 Uhr bis 22 Uhr führen Polizei und Kommunen verstärkt Geschwindigkeitskontrollen durch, um auf die Gefahren überhöhter oder nicht angepasster Geschwindigkeiten hinzuweisen. Weiterlesen

Radrennen sorgt für Verkehrsbehinderungen am 1. Mai

Viele Straßen sind gesperrt

Bei der Austragung des 63. Radrennens „Eschborn-Frankfurt“ wird es – wie auch in den vergangenen Jahren – in weiten Teilen des Main-Taunus- und Hoch-Taunus-Kreises am 1. Mai zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Für Schwalbach heißt das konkret, dass der Streckenabschnitt im Verlauf der Sulzbacher Straße und der Sodener Straße wegen der Durchfahrten der Velotouren, der U23 und der Elite zwischen circa 10.20 Uhr und 16.15 Uhr durchgängig gesperrt wird. Die Anlieger dieser beiden besonders betroffenen Straßen, sowie der angeschlossenen Wohngebiete rund um Weiterlesen

Frühjahrsprogramm der Reihe „Frau & Job“ erschienen

Altersvorsorge für Frauen

Das Frühjahrsprogramm der Reihe „Frau & Job“ ist erschienen und bietet zahlreiche Workshops und Vorträge. Foto: Samkov

Am 13. April startet das Frühjahrsprogramm der Veranstaltungsreihe „Frau & Job“. Es umfasst 16 Angebote in unterschiedlichen Formaten wie Präsenz- und Online-Workshops, Bildungsurlaub und Online-Vorträge.

Ein besonderer Themenschwerpunkt ist nach Angaben von Landrat Michael Cyriax die Altersvorsorge für Frauen. „Altersvorsorge ist gerade für Frauen ein wichtiges Thema, denn sie sind besonders häufig von Altersarmut betroffen“, sagt er. Der Online-Vortrag „Frauen und Rente“ in Kooperation mit der Deutschen Rentenversicherung wird Weiterlesen

Wandern mit dem Landrat am 20. April auf dem Pilgerweg im Main-Taunus-Kreis

Unterwegs auf der Bonifatiusroute

Die St.-Anna-Kapelle in Flörsheim ist eine der Stationen beim diesjährigen „Wandern mit dem Landrat“. Foto: MTK

Auf den Spuren des Heiligen Bonifatius geht es demnächst durch den Main-Taunus-Kreis. Wie Landrat Michael Cyriax mitteilt, startet die Wanderung entlang der Bonifatiusroute am Samstag, 20. April, in Hochheim. Weiterlesen

Informationsveranstaltung zu Fuß und Sprunggelenk im Krankenhaus Bad Soden

Wenn jeder Schritt wehtut

Fuß und Sprunggelenk spielen im wahrsten Sinne eine tragende Rolle für den Körper jedes Menschen. Schmerzen am Fuß beeinträchtigen die Mobilität und damit die Lebensqualität ganz erheblich. Welche Möglichkeiten der Diagnose und Therapie die moderne Fußchirurgie heute zur Lösung des Problems bietet, erläutert der Orthopäde und Spezialist für Fuß- und Sprunggelenkschirurgie, Dr. Markus Preis am Mittwoch, 24. April, um 17.30 Uhr im Rahmen einer Informationsveranstaltung im Konferenzbereich des Krankenhauses Bad Soden. Weiterlesen

Tierschutzverein bittet um Spenden für Operation

Hilfe für Kater „Bowie“

5.000 Euro kostet die Operation, die Kater Bowie das Leben retten soll. Außerdem sucht der Tierschutzverein ein neues Zuhause für den Kater. Foto: Tierschutzverein

Der Kater Bowie kam vor einiger Zeit als Abgabetier ins Sulzbacher Tierheim am Aboretum. Allerdings stellte sich schnell heraus, dass er ein größeres gesundheitliches Problem hat. Er konnte keinen Harn absetzen und musste als Notfall in die Tierklinik Hofheim gebracht werden. Dort bemüht man sich gerade intensiv um seine Gesundheit. Weiterlesen

Helfer für Benefiz-Aktion gesucht

Kuscheldecken für Heimkinder

Am letzten Ferien-Wochenende veranstaltet die Firma „Quilt Cottage“ am 13. unds 14. April ihr Benefiz-Projekt „Quilts for Kids“. „Wir brauchen viele Helfer dafür“, sagt die Schwalbacherin Yvonne Reimann, die zu den Gründern von „Quilt Cottage“ gehört. „Wir möchten gerne mit Nähmaschinen zahlreiche Quilts für Kinderheime und Save Houses im Rhein-Main-Gebiet an einem Wochenende mit der Unterstützung Eschborner, Schwalbacher, Sulzbacher Bürger nähen.“

Eingeladen sind Groß und Klein, Alt und Jung, um zu bügeln, zu nähen, zu schneiden, zu stecken, zu kleben und zu falten. Die Idee dieser Aktion ist es, mit vielen Weiterlesen

Wieder „Verkehrstage Ost“ 

Ohne Gurt und mit Handy

Zusammen mit Ordnungsämtern fand am gestrigen Donnerstag wieder ein „Verkehrstag Ost“ mit zahlreichen Kontrollen – auch in Schwalbach – statt.

Anlässlich des gemeinsamen Verkehrstages trafen sich die Polizei und die Ordnungsämter Schwalbach, Sulzbach, Bad Soden und Eschborn, um Kontrollen des fließenden Verkehrs durchzuführen. Ein besonderes Augenmerk wurde dabei auf Weiterlesen

Gebürtiger Sulzbacher sucht nach der lebensrettenden Spende

Stammzellen für Mike

Mike erhielt von einem auf den anderen Tag die Diagnose Blutkrebs. Um zu überleben ist er nun auf eine Stammzellspende angewiesen. Foto: privat

Ein gebürtiger Sulzbacher sucht nach der lebensrettenden Spende Stammzellen für Mike „Back to life – wieder aktiv am Leben teilnehmen zu können“, das ist derzeit der sehnlichste Wunsch des Wiesbadeners Mike, der aus Sulzbach stammt und hier zur Schule ging.

Seit Februar steht sein Leben auf dem Kopf. Es war ein Tag, der Mikes Leben komplett veränderte: Am 1. Februar ging der 56-Jährige zum Hausarzt. Er fühlte sich müde, bemerkte seltsame rot-schwarze Flecken am Arm und eine Holzsplitterwunde, die nicht heilen wollte. Der Arzt überwies Weiterlesen

Informationsveranstaltung

„Wenn die Boomer alt werden“

Die Bundestagsabgeordnete Cordula Schulz-Asche (B90/Die Grünen) kommt zu einer Informationsveranstaltung ins Mehrgenerationenhaus nach Eschborn.

Im Rahmen der regelmäßig stattfindenden Workshops für Alltagsbegleiter demenzerkrankter Menschen informiert sie am morgigen Samstag, 16. März, zu den aktuellen Herausforderungen einer zukunftsorientierten Pflegepolitik. Die Pflegepolitik steht angesichts des demografischen Wandels vor zahlreichen Herausforderungen. Cordula Schulz-Asche informiert von 16 Uhr bis 17.30 Uhr über politische Strategien und Initiativen und will mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ins Gespräch kommen. red

Neues Jahrbuch für den Main-Taunus-Kreis erschienen

Orte der Freiheit und der Zukunft

In dem neuen Jahrbuch geht es auch um die Freiherren von Gagern. Hier ist das klassizistisches Hofhaus der Freiherren von Gagern in Hornau zu sehen. Foto: Stadt Kelkheim

Eine „Brücke von der Vergangenheit in Gegenwart und Zukunft“ schlägt nach den Worten von Landrat Michael Cyriax das neue Jahrbuch für den Main-Taunus-Kreis 2024. Es ist ab sofort erhältlich und bietet Beiträge über lokalgeschichtliche Themen, aktuelle Herausforderungen und innovative Projekte. Weiterlesen

Das Ensemble „Eliá“ ist am 16. März im Landratsamt zu Gast

Musik zwischen den Kulturen

Mit Musik „zwischen den Kulturen“ tritt am Samstag, 16. März, das Ensemble „Eliá“ im Landratsamt in Hofheim auf. Wie Kreisbeigeordneter Axel Fink mitteilt, spielen die Musikerinnen und Musiker um 19 Uhr im Plenarsaal auf. Das 2021 gegründete Ensemble „Eliá“ greift die musikalischen Traditionen seiner Mitglieder auf und präsentiert genreübergreifende Eigenkompositionen mit lateinamerikanischen und arabischen Einflüssen sowie zeitgenössische, transkulturelle Arrangements traditioneller Lieder aus dem Mittelmeerraum. Karten kosten an der Abendkasse 20 Euro. Im Vorverkauf sind sie für 15 Euro und ermäßigt für 6 Euro erhältlich (Auszubildende und Studenten, Ehrenamtscard-Inhaber und Schwerbehinderte mit Merkmal B). Vorverkaufsstellen sind unter anderem das Landratsamt (Telefon 06192/201-0, E-Mail kultur@mtk.org) und „Ticketsnapper“ im MTZ (Telefon 069/1340-400, www.frankfurt-ticket.de). Foto: MTK

CJZ-Veranstaltung in Soden

Jüdisches Leben nach dem Krieg

Am Donnerstag, 14. März, zeigen das Bad Sodener Kino „Casablanca“ und die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit den Dokumentarfilm „Tkuma“.

Das Wort steht symbolisch für den Wiederaufbau der Jüdischen Gemeinde Mannheims nach dem Zweiten Weltkrieg. Die Geschichte der Gemeinde ist – wie die bis ins 17. Jahrhundert zurückreichende, jüdische Tradition der Quadrate Stadt – durch Migration und Vielfalt geprägt. Die Vorführung beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, es wird aber um Spenden gebeten. Regisseurin Isabel Gathof wird zu Gast sein. red

CJZ ruft erneut zu Spenden für die Ukraine auf

„Solidarität ist weiter nötig“

Seit zwei Jahren unterstützt die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit im Main-Taunus-Kreis (CJZ) Projekte in der Ukraine. Nun gibt es einen neuen Spendenaufruf.

Bisher konnten 40.000 Euro an zivilgesellschaftliche Gruppen verteilt werden, darunter auch die vier Gruppen, die in diesem Jahr in den Mittelpunkt des Spendenaufrufs gestellt werden. „Mit dem vierten Spendenaufruf rufen wir zur weiteren Weiterlesen

Veranstaltung zu Enddarmerkrankungen

Hilfe für die „Po-Ebene“

Am Mittwoch, 20. März, stehen ab 17.30 Uhr Fragen rund um Beschwerden am Po im Fokus einer Patientenveranstaltung in der Cafeteria des Krankenhauses Bad Soden.

Von Hämorrhoiden, Analfissuren oder -fisteln bis hin zu Abszessen, Polypen oder Inkontinenz, die Beschwerden im Bereich des Enddarms können vielfältig und häufig Weiterlesen