Kategorie-Archiv: Ratgeber und Service

Die Buchtipps der Schwalbacher Zeitung

Lesestoff

Eine Tote im Wald, ein brutaler Täter und eine neue Polizistin auf St. Pauli sind die Zutaten zu Lea Steins Kriminalroman „Altes Leid“. In „Die Ladys von Somerset“ von Julie Marsh freut sich die rebellische Frances auf ihre erste Ballsaison. „Das glückliche Geheimnis“ von Arno Geiger ist ein Buch voller Lebens- und Straßenerfahrung, voller Menschenkenntnis, Liebe und Trauer. Weiterlesen

Die Buchtipps der Schwalbacher Zeitung

Lesestoff

Jón Kalman Stefánsson hat mit „Dein Fortsein ist Finsternis“ einen Roman gegen das Vergessen und Vergehen geschrieben. Hanjo Kestings Buch „Glanz und Qual“ ist das Resultat einer lebenslangen Beschäftigung mit Thomas Mann in Nähe und Distanz. Mit „Das Recht der Erde“ veröffentlicht Étienne Davodeau eine Comicreportage über Bodennutzung, Klimawandel und nuklearen Abfall. Weiterlesen

Die Buchtipps der Schwalbacher Zeitung

Lesestoff

Katrin Engbergs „Wintersonne“ ist der fünfte Fall für die dänischen Polizisten Jeppe Kørner und Anette Werner. Annika Büsing erzählt in ihrem Debütroman „Nordstadt“ eine Geschichte über alte Narben und den Mut, neue hinzuzufügen. „Tessin“ vereint Betrachtungen, Gedichte und Aquarelle von Hermann Hesse zu einer der schönsten Landschaften der Schweiz. Weiterlesen

Die Buchtipps der Schwalbacher Zeitung

Lesestoff

Timothée de Fombelle und Thomas Campi erzählen in „Hinter dem Schnee“ eine ungewöhnliche Weihnachtsgeschichte. Jutta Hoffritz schreibt in „Totentanz – 1923 und seine Folgen“ die Chronik eines Jahres zwischen Rausch, Revolution und Radikalisierung. In Anne Holts „Ein notwendiger Tod“ löst Ermittlerin Selma Falck ihren neunten Fall. Weiterlesen

Die Buchtipps der Schwalbacher Zeitung

Lesestoff

In ihrem Roman „Ein Abend mit Marilyn“ erzählt Maxine Wildner das dramatische Leben der Ikone Marilyn Monroe. „Der Sommer des Großinquisitors“ von Helmut Lethen ist ein Essay über Macht und Moral – und ein aufregender Ritt durch die Literatur, Philosophie und Geschichte des 20. Jahrhunderts. In Paul Maars Kinderbuch „Das Sams und die große Weihnachtssuche“ erlebt das Mini-Sams einen abenteuerlichen und lustigen Weihnachtstag. Weiterlesen

Die Buchtipps der Schwalbacher Zeitung

Lesestoff

In „Kopenhagen Mon Amour“ erzählt Zoe Brisby von einem großen Traum und einer verheißungsvollen Reise nach Kopenhagen. Seishi Yokomizo gilt als „Japans Antwort auf Agatha Christie“. „Die rätselhaften Honjin-Morde“ ist der erste Band seiner Serie um den privaten Ermittler Kosuke Kindaichi. Jenny Pearson veröffentlicht mit „Frankie und die Liste der unbezahlbaren Wünsche“ einen lustigen Roman für Kinder ab 10 Jahren. Weiterlesen

Die Buchtipps der Schwalbacher Zeitung

Lesestoff

„Schlichte Wut“ von Davide Longo ist der dritte Band der Piemont-Krimis mit den Commissari Bramard und Arcadipane. Volker Ullrich beschreibt in „Deutschland 1923“ ein Jahr am Abgrund. Varsha Shah erzählt in ihrem Kinderbuch „Ajay und die Tintenhelden“ die Geschichte eines Straßenjungens in Mumbai. Weiterlesen

Die Buchtipps der Schwalbacher Zeitung

Lesestoff

In „Sternenmeer“ von Alexander Oetker muss Kommissar Luc Verlain seinen bislang delikatesten Fall lösen. „Das kleine Bücherdorf: Winterglitzern“ von Bestsellerautorin Katharina Herzog ist eine Geschichte von romantischen Verwicklungen und eine Liebeserklärung an das Lesen. „Glaube, Hoffnung und Gemetzel“ ist ein Buch über Nick Caves Innerstes. Es entstand während mehr als 40 Stunden persönlicher Gespräche zwischen Nick Cave und Sean O’Hagan und es zeigt, was den Sänger wirklich antreibt. Weiterlesen