Kategorie-Archiv: Ratgeber und Service

Die Buchtipps der Schwalbacher Zeitung

Lesestoff

„Zukunftsmusik“ von Katerina Poladjan ist ein Roman über vier Leben am Wendepunkt. Dominique Fortier beschreibt in „Städte aus Papier – Vom Leben der Emily Dickinson“ eine der ungewöhnlichsten Frauengestalten des 19. Jahrhunderts. Kommissar Dupin löst in Jean-Luc Bannalecs „Bretonische Nächte“ seinen elften Fall. Weiterlesen

Die Buchtipps der Schwalbacher Zeitung

Lesestoff

Rose Tremains neuer Roman „Lily“ handelt von der Dunkelheit, die dem Menschlichen innewohnt – aber auch von Wärme und Widerstandskraft. Monika Held erzählt in „Der Sommer der Puppen“ eine Geschichte über den außergewöhnlichen Lebensweg einer Frau in den Zeiten des Wirtschaftswunders und über eine ungewöhnliche Mutter-Tochter-Beziehung. Bestsellerautor Andreas Winkelmann gibt in seinem Thriller „Das Letzte, was du hörst“ dem Bösen eine Stimme. Weiterlesen

Die Buchtipps der Schwalbacher Zeitung

Lesestoff

Gerhard Roths „Die Imker“ ist ein philosophischer Roman im Setting einer Dystopie. Monika Peetz erzählt in ihrem Buch „Sommerschwestern“ von vier Schwestern, drei Generationen und einer mysteriösen Einladung an die Nordsee. Von vergessenen Autos, über Zigaretten bis hin zu Kulinarischem und vielem mehr, erkundet „All-American Ads of the 60s“ in einer bunten Sammlung von Printanzeigen die weite Welt der amerikanischen 1960er Jahre. Weiterlesen

Die Buchtipps der Schwalbacher Zeitung

Lesestoff

Eryk Pruitts überdrehter, düsterer Southern-Noir-Kriminalroman „Das schnelle Leben“ ist ein Parforceritt, in dem es inmitten der eigenen Versklavung Momente voller schwarzem Humor gibt. Jens Eisel erzählt in „Cooper“ die Geschichte der rätselhaftesten Flugzeugentführung der USA als spannenden Roman. In „Nachtzugreisen“ präsentieren Jörg Dauscher und Veronika Wengert die 20 schönsten Nachtzugstrecken in ganz Europa. Weiterlesen

Die Buchtipps der Schwalbacher Zeitung

Lesestoff

In „Azzuro“, einem Reiseführer ohne Sehenswürdigkeiten, führt uns Eric Pfeil mit 100 Songs durch Italien. Amir Hassan Cheheltan fängt in seinem neuen Roman „Eine Liebe in Kairo“ die Atmosphäre und Stimmung, zwischen Rückständigkeit und Moderne, Bedrohung und Aufbruch in der Stadt ein. Christian Uhle begibt sich in „Wozu das alles?“ auf eine philosophische Reise zum Sinn des Lebens. Weiterlesen

Die Buchtipps der Schwalbacher Zeitung

Lesestoff

Jennifer Clement beschwört mit ihrem Roman „Auf der Zunge“ das Aufbäumen einer Frau gegen den Verlust der Träume und der Leidenschaft. Alina Bronsky erzählt in „Schallplattensommer“ eine atmosphärische Liebesgeschichte. In „Mary Shelleys Zimmer“ beschreibt Timo Feldhaus einen Himmel und eine Welt im Umbruch. Weiterlesen

Die Buchtipps der Schwalbacher Zeitung

Lesestoff

Fanny André erzählt in „Zwei am Meer“ vom Roadtrip zweier Frauen, der alles verändert. In Esther Kinskys neuem Roman „Rombo“ berichten sieben Bewohner eines abgelegenen Bergdorfs von ihrem Leben, in dem ein Erdbeben tiefe Spuren hinterlassen hat. „One Two Three Four“ von Craig Brown ist eine Mischung von Anekdoten, Geschichten und Reflexionen über die fabelhaften Jahre der Beatles. Weiterlesen

Die Buchtipps der Schwalbacher Zeitung

Lesestoff

Francesca Reece erzählt in ihrem Roman „Ein französischer Sommer“ von der Jugend und dem Älterwerden, von Liebe und Macht im französischen Künstlermilieu. Mit „Das Gutachten“ zeigt Jennifer Daniel, wie frisch eine Graphic Novel über die deutsche Nachkriegsgesellschaft daherkommen kann. Christian Spiller beschreibt in „Der Fluch der Megaclubs“, wie die reichsten Vereine der Welt den Fußball zerstören. Weiterlesen