5. Februar 2015

Umweltministerium will prüfen, ob die Feinstaubbelastung gesenkt werden kann

Umweltzone in Schwalbach?

Darf man in Zukunft auch in Schwalbach nur noch mit grünen Plaketten am Auto herumfahren? Das hessische Umweltministerium prüft jedenfalls die Einführung einer „regionalen Umweltzone“ im Main-Taunus-Kreis. Erstmals müssen sich jetzt die Stadtverordneten mit dem Thema befassen.

Laut einer Magistratsvorlage soll das Stadtparlament in einer seiner nächsten Sitzungen beschließen, dass die Einführung einer solchen Zone zumindest einmal überprüft wird. Hintergrund ist ein Schreiben aus Wiesbaden aus dem November, mit das Umweltministerium in Schwalbach und seinen Nachbarstädten angefragt hat, ob sie mit einer Untersuchung der Feinstaubbelastung einverstanden sind. Auf Basis der Ergebnisse würde dann entschieden, ob die Einführung einer Umweltzone weiterverfolgt werden soll.

Laut der Magistratsvorlage müssen für den ersten Schritt Straßen mit hohem Verkehrsaufkommen oder stockendem Verkehrsfluss oder einer beidseitigen Bebauung erfasst werden. Am Ende könnten dann die verkehrsbedingten Immissionen mit einer Spezialsoftware ausgewertet werden. Sprich – man könnte hochrechnen, wie sauber oder dreckig die Luft ist.

Laut Bürgermeisterin Christiane Augsburger haben Anfragen bei den Nachbarkommunen eine „durchaus positive Resonanz“ für die Überprüfung und eine eventuelle Einführung einer Umweltzone ergeben. Wer für die Kosten der Untersuchung aufkommt, darüber steht in der Magistratsvorlage allerdings nichts.

Umweltzonen gibt es derzeit zum Beispiel in Frankfurt und in Wiesbaden. Seit drei Jahren dürfen nur noch Autos in diese Städte fahren, die eine grüne Plakette an der Windschutzscheibe haben. Nach Schätzungen des Kraftfahrtbundesamt trifft das mittlerweile auf mehr als 95 Prozent der Fahrzeuge zu. Angesichts dieser Zahl bezweifeln viele Verkehrs- und Umweltexperten den Nutzen von weiteren Umweltzonen. MS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.