30. März 2015

Landrat und Polizeidirektor ehrten Schwalbacher für schnelles Handeln

Einbruch vereitelt

Landrat Michael Cyriax (links) bedankte sich bei Heike Schweitzer, Harald Baer, Diana Theobald, einer weiteren Kelkheimer Zeugin sowie Otto Sulikowski für deren vorbildliches Handeln. Ebenso ehrte Polizeidirektor Jürgen Moog (rechts) die aufmerksamen Bürger. Foto: MTK

Fünf Bürger sind von Landrat Michael Cyriax und Polizeidirektor Jürgen Moog für ihr vorbildliches Verhalten geehrt worden. Darunter waren auch zwei Bürger aus Schwalbach und Sulzbach. Dank ihres raschen Handelns konnte ein Einbrecher festgenommen werden und einem Schlaganfall-Opfer rasch geholfen werden.

„Verantwortungsbewusstes Handeln im richtigen Augenblick kann Leben retten und dazu führen, dass Straftaten rechtzeitig vereitelt werden“, erläuterte Michael Cyriax bei einer kleinen Feierstunde im Kreishaus. „Auffälliges Verhalten bitte nicht ignorieren, sondern im Zweifelsfall rechtzeitig der Polizei melden“, ergänzte Jürgen Moog.
In Schwalbach gelang der Polizei mithilfe des Zeugen Harald Baer die Festnahme eines Wohnungseinbrechers. Der Schwalbacher hatte zunächst Geräusche aus dem Nachbarhaus vernommen, dessen Eigentümerin sich zu dieser Zeit im Krankenhaus befand. Drei Einbrecher, die die Geräusche beim Einschlagen der Terrassentür verursacht hatten, bemerkten schließlich den Zeugen, der zwischenzeitlich nach dem Rechten sehen wollte, und ergriffen die Flucht. Der Zeuge alarmierte umgehend die Polizei, die im Zuge der Fahndung eine der Personen festnehmen konnte.
In Sulzbach fiel der Bürgerin Heike Schweitzer auf, dass sie ihren 85-jährigen Nachbarn den ganzen Tag über nicht gesehen hatte. Da dieser bereits einen Schlaganfall erlitten hatte und zudem die Rollläden noch am frühen Nachmittag verschlossen waren, informierte die besorgte Bürgerin die Polizei. Beim Eintreffen der Beamten war der Notarzt bereits am Ort. Der Mann hatte offenbar einen weiteren Schlaganfall erlitten. Ohne die rasche Hilfe wären seine Überlebenschancen sehr gering gewesen.
In Kelkheim und Liederbach konnten weitere Einbrecher durch aufmerksame Bürger gestellt werden. In Kelkheim konnte außerdem ein Exhibitionist dingfest gemacht werden, weil eine Zeugin vorbildlich handelte und umgehend die Polizei verständigte. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.