6. Mai 2015

Margret Göttnauer über 10.000 Meter erfolgreich

Guter dritter Platz

Margret Göttnauer kam bei den deutschen Meisterschaften auf das Siegertreppchen. Foto: LG BSN

Bei schönem, sonnigem Wetter fanden in Ohrdruf in der Nähe von Erfurt die deutschen Meisterschaften im 10.000 Meter Lauf auf der Bahn statt. Mit dabei war auch die Schwalbacherin Margret Göttnauer.

Es waren jeweils 25 Runden à 400 Meter zu laufen. Leider machte der böige Wind auf der Gegengeraden den Läufern etwas zu schaffen, sodass kaum Bestzeiten gelaufen wurden. Die Veranstaltung fand in mehreren gestaffelten Altersklassen statt. Margret Göttnauer trat in der Altersklasse W60 für die LG Bad Soden/Sulzbach/Neuenhain an. Sie wurde am Ende mit der Bronzemedaille in der Zeit von 46:32,07 Minuten belohnt. Gegen die spätere Siegerin Elfie Hüther vom VfB Salzkotten sowie Regina Graf von SWC Regensburg konnte sie nur wenig ausrichten. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.