26. Mai 2015

Kreis baut am Atrium Unterkunft für bis zu 40 Flüchtlinge

Bauarbeiten haben begonnen

Seit vergangener Woche rollen auf dem ehemaligen Schulhof die Bagger. Foto: Schlosser

Seit vergangener Woche wird die erste von zunächst zwei Unterkünften für Asylbewerber in Schwalbach gebaut.

Auf dem ehemaligen Schulhof hinter dem Atrium-Gebäude am Westring haben Bagger begonnen, das Fundament für die Sammelunterkunft für bis zu 40 Flüchtlingen zu legen. Wie berichtet soll das Gebäude in Modulbauweise errichtet werden und schon im Spätsommer oder Herbst bezugsfertig sein. Nach Angaben des Kreises werden am Westring vor allem Familien mit Kindern untergebracht.
Eine baugleiche Anlage soll im kommenden Jahr auf dem derzeitigen Parkplatz des Tennisclubs „Am Erlenborn“ entstehen. Die Stadtverordneten haben beschlossen, das Grundstück dem Kreis anzubieten und ein benachbartes Grundstück als Ersatzparkplatz für den Tennisclub zu kaufen.
Ausgeräumt werden konnten die Bedenken wegen des Lärmschutzes. Nach Angaben von Bürgermeisterin Christiane Augsburger (SPD) handelt es sich in diesem Bereich um ein Mischgebiet, in dem ein Tennisplatz und eine Wohnanlage nebeneinander existieren dürfen. sz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.