3. Juni 2015

Ungewöhnlicher Feuerwehreinsatz

Marder gerettet

Am Montagnachmittag informierte der Rettungsdienst, über die zentrale Leitstelle in Hofheim, die Feuerwehr Schwalbach über einen jungen Marder der sich auf der Limesspange verirrt hat.

Der Marder hatte es sich in der Straßenmitte bequem gemacht und war erst einmal nicht bereit seinen Platz zu verlassen. Beim Eintreffen der Feuerwehr hat sich das Tier unter ein Auto geflüchtet und ist von dort in den Motorraum gestiegen. Da es sich noch um einen recht jungen Marder handelte und er einen verstörten Eindruck machte, wurde er durch die Feuerwehr eingefangen und in die Tierklinik nach Hofheim gebracht. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.