11. Juni 2015

Französischer Stammtisch feierte 20-jähriges Bestehen

Ein besonderes Jubiläum

Bürgermeisterin Christiane Augsburger (rechts) und die Vorsitzende des Arbeitskreises Städtepartnerschaft Schwalbach-Avrillé, Trudel Schulte-Mäter, gratulierten der Leiterin des französischen Stammtisches, Margot Comes, zum 20jährigen Jubiläum. Foto: privat

Am 2. Juni versammelten sich gut 20 Mitglieder des französischen Stammtisches im Gasthof „Trastevere im Schwanen“ zu einem festlichen Abendessen. Anlass war das 20-jährige Jubiläum des Stammtisches, der seit Mai 1995 jeden ersten Dienstag im Monat im Gemeindehaus St. Martin in der Badener Straße stattfindet.

Bei der Feier stand eine Frau im Vordergrund, die Gründerin und bis heute amtierende Leiterin, Margot Comes. Bürgermeisterin Christiane Augsburger, war eigens erschienen, um der Stammtisch-Leiterin für ihren unermüdlichen Einsatz zu danken und den Teilnehmern eine Runde zu spendieren. Für den Rest kam dann der Arbeitskreis Städtepartnerschaft Schwalbach-Avrillé auf.
Die Vorsitzende des Arbeitskreises, Trudel Schulte-Mäter, nannte das Jubiläum eines, das es nicht häufig in der Region gibt. Denn kaum eine Stadt kann auf 20 kontinuierliche Jahre eines solchen Stammtisches zurückblicken.
Lange saßen die Teilnehmer an diesem Abend noch in fröhlicher Runde zusammen – diesmal nicht auf Französisch. Aber alle waren sich einig: Der Stammtisch wird hoffentlich noch sehr lange unter seiner bewährten Leitung stattfinden. Im Rahmen der Städtepartnerschaft könne er hoffentlich auch weiterhin im Austausch über Sprache und Kultur an der Verständigung und am Frieden zwischen den Völkern mitwirken. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.