16. Juni 2015

Rund 100 Schwalbacher liefen beim Sulzbacher Volkslauf mit

„Eine gute Sache unterstützen“

Auch die Läufer-Gruppe der TG Schwalbach war am Sonntag beim 21. Sulzbacher Volkslauf vertreten. Foto: Schöffel

Erneut kam am Sonntag eine große Läufer-Gruppe der TG Schwalbach ins Sulzbacher Stadion, um am 21. Volkslauf zugunsten krebskranker Kinder teilzunehmen. Die Schwalbacher bekamen sogar einen eigenen Startschuss zwischen den offiziellen Startterminen.

Die sportliche Gruppe der TGS, überwiegend aus der Abteilung Leichtathletik, kann schon als „Stammgast“ beim diesmal knapp fünf Kilometer langen Lauf durch den Eichwald bezeichnet werden. Rund 100 TGS-Mitglieder starteten bei dem überregionalen Benefizlauf.
„Wir kommen immer wieder gerne zu euch, wenn es darum geht, eine gute Sache zu unterstützen“, betonte Chef-Läuferin Ulrika Kocanda während eines Interviews mit dem Moderator. Auch bei den Tombolapreisen räumten die Schwalbacher tüchtig ab, denn jeder Startbutton galt zugleich als Los.
Zum sportlichen Unterhaltungsprogramm trug auch die Gruppe „Rhythmische Sportgymnastik“ der TG Schwalbach bei. Die vier Mädchen mit Trainerin Sandra zeigten anspruchsvolle Ausschnitte aus ihren Wettkämpfen mit Ball, Seil und Reifen. gs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.