2. September 2015

Forstamt lädt wieder zur abendlichen Pirsch ein

Fledermausnacht im Arboretum

Zur alljährlich stattfindenden europäischen Fledermausnacht lädt das Hessische Forstamt Königstein alle interessierten Schulkinder und Erwachsenen am Samstag, 5. September, ab 19.30 Uhr ins Waldhaus ein.

Fledermäuse leben als Nachbarn in Haus und Garten und sind auf Verständnis und Akzeptanz der Menschen angewiesen. Durch das Motto der internationalen Kampagne „Together with bats“ (Zusammen mit Fledermäusen) soll dieses Zusammenleben gefördert werden.
Zunächst werden die Teilnehmer mit einem lebendigen PowerPoint-Vortrag über Vorkommen und Schutz der Fledermäuse ins Thema eingeführt. Diesen Beitrag und den anschließenden Pirschgang übernimmt der Diplom-Biologe Dr. Albrecht Pfrommer aus Kelkheim, ein versierter Fachmann zu Lebensweisen und Gefährdungen dieser flugfähigen Säugetiere. Spielerische Elemente für die Schulkinder kommen im Laufe des Abends auch nicht zu kurz.
Gegen 20.30 Uhr beginnt der geführte abendliche Rundgang zur unmittelbaren Beobachtung dieser „Nachtschwärmer“. Für eine nähere Bestimmung der vorkommenden Arten dient dann ein mitgeführter Fledermaus-Detektor. Es wird empfohlen, auf festes Schuhwerk und der Witterung angepasste Kleidung zu achten. Der Teilnehmerbeitrag beträgt drei Euro pro Person. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.