29. September 2015

Vorschulkinder der Kita St. Pankratius besuchen die IAA

Das Auto der Zukunft

Die Vorschulkinder der Kita St. Pankratius verlebten einen spannenden Tag auf der IAA in Frankfurt. Foto: Kita St. Pankratius

Mit einer Gruppe Vorschulkinder besuchte die Kita St. Pankratius am vergangenen Mittwoch die Internationale Automobilausstellung IAA in Frankfurt. Eingeladen waren die elf Vorschulkinder von der Firma Continental in Schwalbach, die Führungen für Kindergartengruppen auf der IAA anbot.

Die Schwalbacher Kinder erhielten zunächst Gäste-Ausweise, die ihnen den Zugang zum Lounge-Bereich von Conti erlaubten, wo die Tische gut bestückt waren mit Muffins und Donuts, Apfelsaft und Mal-Utensilien. Alle malten zunächst ihr Traumauto, das Auto der Zukunft. Außerdem gab es Auto-Tattoos, die natürlich auch gleich aufgebracht wurden. Im Anschluss durften die Kinder einen neuen Reifen betasten, der sich bei kleinen Schäden auf der Stelle selbst mit einem Kleber innen repariert.
Mit 3D-Brillen konnten die kleinen Autonarren danach neue Kommunikation im Auto erleben, wie zum Beispiel ein vorausfahrendes Auto dem eigenen meldet, dass es nach der Kurve einen Unfall gibt und man ausweichen sollte. Schließlich probierten alle Kinder einen Sitz aus, der sich an die Fahrt anpasst, beispielsweise eine scharfe Kurve ausgleicht.
Nach einem Gruppenfoto vor einem der ausgestellten Flitzer wurde die Gruppe noch zum Stand von Hyundai geführt, wo alle Kinder in Lego-Elektroautos einen Parcours mit lebensgroßen Figuren abfuhren und nach absolvierter Prüfung ihren ersten Führerschein entgegennehmen konnten. Und auch bei Hyundai gab es noch Verpflegung – Slush-Eis und Popcorn – bevor die begeisterte Gruppe den Heimweg mit der S-Bahn zurück nach Schwalbach antrat. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.