1. Oktober 2015

SPD Schwalbach präsentiert 50 Kandidaten für die Kommunalwahl im März

Starke Kandidatenliste

Als erste Partei hat die Schwalbacher SPD ihre Kandidaten für die Kommunalwahl im März 2016 bekanntgegeben. Am Dienstag vergangener Woche wählten die Mitglieder eine prominent besetzte Kandidatenliste.

„Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, so viele Mitglieder aber auch Nicht-Mitglieder für unsere Liste und damit auch für unsere Vorstellungen einer guten und bürgernahen Politik in Schwalbach zu gewinnen“, sagte Ortsvorsitzende Nancy Faeser zu Beginn der Versammlung. Beeindruckend ist laut einer SPD-Pressemitteilung die Mischung aus Älteren und Jüngeren sowie Mitgliedern und Nichtmitgliedern, die alle das gemeinsame Ziel verfolgen, Schwalbach weiter voran zu bringen und dabei die Arbeit von Bürgermeisterin Christiane Augsburger mit einer Mehrheit in der Stadtverordnetenversammlung zu unterlegen.
Der SPD ist es offenbar gelungen, die Unabhängige Liste Schwalbach (UL) zu integrieren, die im kommenden Jahr nicht mehr antreten wird. Mit Günter Pabst und Enrico Straka stehen zwei der führenden Köpfe der UL jetzt auf der SPD-Liste. Hinzu kommt mit Jörg Janata ein weiteres Mitglied der Wählergruppierung.
Angeführt wird die Liste vom Fraktionsvorsitzenden Hartmut Hudel, dem mit Nancy Faeser die hessische Generalsekretärin der SPD folgt. Die weiteren Spitzenplätze nehmen Alexander Immisch, Aylin Fischer, Eyke Grüning und Alexandra Scherer ein. Bekannte Gesichter auf SPD-Liste sind die TV-Moderatorin Claudia Ludwig, der ehemalige Pfarrer der Limesgemeinde, Jan Frey, und der Rechtsanwalt und Krimi-Autor Lutz Ullrich. Darüber hinaus füllen die 50 Kandidaten starke Aufstellung auch altgediente SPD-Genossen auf, wie der langjährige Fraktionsvorsitzende Albert Stegmüller oder Betty Partikel.
In der geheimen Wahl stimmten die Mitglieder über den Spitzenkandidaten und anschließend über die gesamte Liste ab. Beide Wahlgänge ergaben hunderprozentige Zustimmung zu den Vorschlägen. Hartmut Hudel bezeichnete das Werben um die Wählerstimmen anschließend als „Mannschaftsaufgabe“. „Mit diesem Team bieten wir den Wählerinnen und Wählern eine starke Alternative für den Wahltag und die kommende Legislaturperiode.“
Die Kandidatinnen und Kandidaten werden nun über das Wahlprogramm beraten und einen Entwurf für eine weitere Mitgliederversammlung erarbeiten. red

Die vollständige Kandidatenliste der SPD Schwalbach finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.