2. November 2015

Städtischen Ruheständlertreff wieder gut besucht

Gesprächsstoff geht nicht aus

Seit nunmehr 18 Jahren treffen sich Ruheständler und ehemalige Mitarbeiter der Schwalbacher Stadtverwaltung und nutzen die Zeit zu gemeinsamen Erinnerungen. Foto: Lorenz

Mehr als 30 Teilnehmer verzeichnete der Jahrestreff der städtischen Ruheständler im Monat Oktober im Restaurant Forsthaus in Alt-Schwalbach.

In vertrauter Eintracht saßen die ehemaligen Mitarbeiter, Frauen und Männer, aus dem Schwalbacher Rathaus, aus den städtischen Kindergärten, aus dem Bauhof und dem Wasserwerk beieinander. Der Gesprächsstoff war bei den Ehemaligen längst noch nicht ausgegangen. Bei Speis´ und Trank wurde sich an frühere Erlebnisse am Arbeitsplatz und Anekdoten erinnert.
Seit der Gründung des Kreises im Jahr 1997 sind mehr als 18 Jahre vergangen und die Zusammenkünfte der Ehemaligen erfreuen sich dank des engagierten Teams um Edeltraud Marx fortwährender Beliebtheit. Zum Herbsttreff war auch eigens Peter Lorenz aus dem Schwarzwald angereist.
Der Gemeinschaft gehören auch die Ruheständler Michael Hoffmann und Ulrich Schneider an, die vor Jahren aus dem Schwalbacher Rathaus zum Land Hessen wechselten. Ihre früheren Bande zur Stadtverwaltung führten ebenso Helmut Scherer und Karl-Heinz Lenz in den Ruheständler-Kreis. pelo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.