1. Dezember 2015

Eine Mischung aus erfahrenen und neuen Kräften

FDP stellt Kandidaten vor

In ihrer Mitgliederversammlung wählten die Schwalbacher Freien Demokraten und Freien Bürger die Kandidatenliste für die Kommunalwahl am 6. März 2016. Am Ende des Abends entstand eine Liste, auf der sowohl erfahrene als auch neue Kandidaten stehen.

„Mit dieser Mischung repräsentieren wir eine breite Bevölkerungsschicht und können so die Belange aller Bürger in Schwalbach gut vertreten“, freuten sich die beiden Ortsvorsitzenden Stephanie Müller und Christopher Higman. Higman und Müller führen die Liste auf den Plätzen eins und zwei an. Beide leiten seit 2013 den Schwalbacher Ortsverband gemeinsam. Zusammen mit Sonja Waschke auf Platz drei verfügen sie laut FDP über „Erfahrung, Sachorientierung und Kompetenz in der politischen Alltagsarbeit der Stadtverordnetenversammlung, im Magistrat sowie im Ortsverband“.
Auf Platz vier – und damit neu auf der Liste – ist der 30 Jahre alte Florian Gauf. Er ist als Altenpflegefachkraft im EVIM-Seniorenzentrum am Europaring tätig und so vielen, vor allem älteren Schwalbachern bekannt. Walter Korn, selbstständiger Installationsmeister und gebürtiger Schwalbacher, folgt auf Platz fünf und Bankkaufmann Thomas Glombik wurde auf den sechsten Platz gewählt.
Entsprechend guter Tradition wurden auch wieder vier freie, das heißt politisch ungebundene Bürger auf die Liste gewählt. Monika Schwarz ist aktuell Vorsitzende des Seniorenbeirats, Margarete Weidauer ihre Vertreterin. Beide arbeiten seit vielen Jahren im Vorstand der FDP Schwalbach aktiv mit. Als weitere Freie Bürger treten Ralf Müller und Pip Higman zur Wahl an. Horst Ott, Dr. Frank Ulbricht, Franz Moser und Ulrich Schneider vervollständigen die Liste.
Details zum Wahlprogramm will die FDP Schwalbach demnächst vorstellen. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.