1. Dezember 2015

Starker Auftritt des Tennisnachwuchses des TC Schwalbach

Vier Titel für Schwalbach

Zu den erfolgreichen Schwalbacher Nachwuchsspielern gehörten (von links) Lilly Schultz, Jakob Hahn, Alexandra Büchner, Christos Milios, Isabel Hahn, Nicolas Kaufholz und Louis Truchon-Bartès. Foto: TC

Bei den Hallenkreismeisterschaften am 21. und 22. November in Wiesbaden-Nordenstadt hinterließ die Tennis-Jugend des TC Schwalbach erneut einen hervorragenden Eindruck. Sie stellte 17 von 112 Teilnehmern und gewann vier von zehn Wettbewerben.

Bei den U10-Mädchen dominierte Isabel Hahn das Feld und gewann souverän im Finale gegen ihre Gegnerin aus Bad Soden. In der U12 kam es zum Endspiel zwischen den beiden Schwalbacherinnen Rebecca von Schilling und Alexandra Büchner. In einem spannenden Duell erkämpfte sich Alexandra mit 7:5 und 6:3 den Kreismeistertitel. Lilly Schultz, die um eine Altersklasse höher spielte und somit auch zwei Jahre jünger als das gesamte Feld war, beeindruckte in der sehr starken U14-Konkurrenz und verteidigte ihren Titel aus dem letzten Winter im Endspiel diesmal gegen die Gegnerin aus Hochheim mit 6:3 und 6:2. Mit drei Siegen in den vier weiblichen Wettbewerben ist Schwalbach eindeutig die Mädchen-Hochburg im Kreis.
Bei den U10-Jungen konnte Nicolas Kaufholz im Viertelfinale seinen Teamkameraden Alexander Heller bezwingen. Im Halbfinale unterlag er knapp gegen den späteren Sieger aus Hochheim. Hervorragend lief es wieder für den 2004er Jahrgang, sogar ohne die beiden Topspieler Aryan Saleh und Jonas Rosendahl. Im Schwalbacher U12-Finale gewann der an Platz eins gesetzte Christos Milios gegen die Nummer zwei Jakob Hahn. Christos verlor im gesamten Turnier nur drei Spiele und holte sich hochüberlegen seinen ersten Kreismeistertitel. Lennard Theiss erreichte das Viertelfinale, Louis Truchon-Bartès wurde Dritter.
In der U16 überstanden Frederik Kowatsch und Sidan Baumrucker jeweils die erste Runde und mussten sich erst im Viertelfinale geschlagen geben. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.