16. Dezember 2015

Polizei ermittelt gegen Jugendlichen

Belästiger gefunden

Die doppelte Belästigung eines 15-jährigen Mädchens im Bereich des Hans-Bernhard-Reichow-Wegs scheint aufgeklärt. Die Polizei hat einen Jugendlichen als Täter identifiziert.

Den Minderjährigen, der erst seit einigen Monaten in Deutschland lebt, erwartet nun ein Verfahren. Außerdem wurde er belehrt, dass sein Verhalten strafbar ist. Die Belästigungsfälle dürften damit ein Ende haben. In der Limesstadt hatten die Vorfälle für einige Aufregung gesorgt. So hatten viele junge Mädchen zuletzt Angst über den Mittelweg zu laufen. Einige andere Jugendliche wollten den Täter bereits auf eigene Faust suchen und stellen, was allerdings genauso verboten ist wie die Belästigungen selbst. MS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.