23. Dezember 2015

Infoveranstaltung zum Neubau der Kita „Am Park“

Bäume sollen stehen bleiben

Am Dienstag, 12. Januar, findet um 19.30 Uhr im Saal des Gemeindehauses der evangelischen Friedenskirchengemeinde in der Bahnstraße 13 eine Informationsveranstaltung zum Neubau der Kita „Am Park“ statt.

Ziel der zweiten Änderung des Bebauungsplans mit der Nummer 97 ist die Schaffung einer planungsrechtlichen Grundlage für den Neubau der Kindertagesstätte. Für diesen Zweck müssen zwei städtische Grundstücke mit insgesamt 2.300 Quadratmeter für den „Gemeinbedarf“ – eben den Bau eines Kindergartens – ausgewiesen werden. Ein wichtiges Ziel des Bebauungsplans ist es laut einer städtischen Pressemitteilung, den Baumbestand der Grundstücke so weit wie möglich zu erhalten. Vorhanden sind beispielsweise eine ältere Eiche, eine große Platane, fünf größere Birken, eine Rosskastanie, eine achtstämmige Wildkirsche, eine große Kiefer und mehrere alte Ahornbäume.
Der bisher gern genutzte Fußweg soll, wenn auch in anderer Führung, weiterhin die Rödelheimer Straße mit der Straße „Am Park“ verbinden. Nach der Informationsveranstaltung wird der Entwurf des Bebauungsplans offen gelegt. Dann können sich Bürger den Entwurf im Rathaus ansehen und ihre Anregungen dazu äußern. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.