18. Januar 2016

Neue Schwalbacher Gruppierung will im Februar ihr Programm vorstellen

Eulen suchen den Dialog

Gegenwärtig arbeitet die neue Schwalbacher Wählergruppe „Die Eulen“ an ihrem Grundsatzprogramm. Dieses soll als Entwurf am Freitag, 19. Februar, um 19 Uhr in Raum 9 im Bürgerhaus in einem „Eulengespräch“ allen Interessierten öffentlich vorgestellt werden.

„Die Eulen suchen den Dialog, um von Problemen zu erfahren, Lösungsmöglichkeiten zu erörtern und neue Ideen zu entwickeln. Diese sollen dann noch ins Wahlprogramm aufgenommen werden. Dazu sind insbesondere auch Wahlunberechtigte eingeladen, die keine Möglichkeit haben, die Lokalpolitik in Schwalbach zu beeinflussen“, schreibt Herbert Swoboda in einer Presseerklärung der „Eulen“.
Dazu zählen „Die Eulen“ Kinder, Jugendliche und Nichtdeutsche, die in Schwalbach leben. „Das sind immerhin etwa 4.000 Menschen“, so Swoboda. Hier wollen „Die Eulen“ vor allem Jungwähler motivieren, wählen zu gehen, um ihren Einfluss geltend zu machen. Die „Eulengespräche“ sollen auch nach der Wahl fortgeführt werden.
Für Fragen stehen „Die Eulen“ unter der E-Mail-Adresse eulen-schwalbach@online.de bereit. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.