19. Januar 2016

Kreis und Stadt Eschborn informieren über Flüchtlinge

Bürgerversammlung auch für Schwalbacher

Die Stadt Eschborn veranstaltet am Mittwoch, 27. Januar, eine Bürgerversammlung zur Unterbringung der ihr zugewiesenen Flüchtlinge.

Wie berichtet wird ein großer Teil der Eschborner Asylbewerber unmittelbar an der Stadtgrenze zu Schwalbach untergebracht. 132 Flüchtlinge sollen demnächst in die ehemalige Konservenfabrik in der Verlängerung der Bahnstraße einziehen, weitere 100 im späten Frühjahr in der zurzeit im Bau befindlichen Unterkunft „Im Wehlings“ im Bereich der Niederräder Straße.
Daher sind Schwalbacher Bürger ausdrücklich zu der Bürgerversammlung eingeladen, bei der auch der Sozialdezernent des Main-Taunus-Kreises, Johannes Baron, anwesend sein wird.
Die Bürgerversammlung beginnt um 19 Uhr im Kleist-Forum in der Heinrich-Von-Kleist-Schule im Dörnweg 53 in Eschborn. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.