25. Januar 2016

Schwalbacher Tafel braucht noch Unterstützung

Freiwilliger Mitarbeiter gesucht

Die evangelische Familienbildung sucht zum 1. März einen Freiwilligen im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes für die Schwalbacher Tafel.

Die Arbeit ist entweder für ein halbes oder ein ganzes Jahr möglich. Die Familienbildung bietet auch Probetage an. Die Schwalbacher Tafel wurde 2007 gegründet und versorgt Menschen vor allem aus Eschborn, Bad Soden, Schwalbach und Sulzbach. Sie sammelt qualitativ einwandfreie Lebensmittel, die nicht mehr verkauft werden können und verteilt diese an wirtschaftlich benachteiligte Menschen.
Aufgabe des Freiwilligen ist es, die Waren abzuholen und für die Ausgabe an die Bedürftigen vorzubereiten. Interessenten können sich ab sofort bei der evangelischen Familienbildung unter der Telefonnummer 560180 melden. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.