29. Januar 2016

Landrat Cyriax ehrt Spitzensportler aus dem Main-Taunus-Kreis

Auch Schwalbacher waren dabei

Die Schwalbacher Magret Göttnauer und Peter Oberließen wurden bei der Sportlerehrung des Main-Taunus-Kreises für ihre sportlichen Höchstleistungen geehrt. Foto: MTK

Mehr als 100 Deutsche Meister in einem Raum. Landrat Michael Cyriax (CDU) ehrte am 21. Januar Sportler aus dem gesamten Kreis, die in den vergangenen beiden Jahren eine Deutsche Meisterschaft gewonnen oder an einer Europa- oder Weltmeisterschaft teilgenommen hatten.

Auch die Schwalbacher Leichtathleten Magret Göttnauer und Peter Oberließen waren eingeladen. Vertreten waren die unterschiedlichsten Sportarten wie Tanzen, American Football oder Basketball, aber die etwas unbekannteren Disziplinen wie Steinstoßen, Elektronic-Dart oder Ergometer-Rudern.
Zahlreiche deutsche Meister wurden auch in der Disziplin Leichtathletik geehrt, darunter auch Schwalbacher Sportler. Die Schwalbacherin Magret Göttnauer ist deutsche Meisterin 2015 im 5.000 Meter-Lauf in der Alterklasse W60. Peter Oberließen aus Schwalbach erreichte im Jahr 2015 Platz 1 bei den 400- und 800-Meterläufen der Altersklasse W55 sowohl in der Halle als auch im Freien. Beide gehen für die Leichtathletikgemeinschaft LG Bad Soden/Sulzbach/Neuenhain an den Start. Zur Belohnung gab es eine Urkunde sowie ein edles Grillbesteck für die Spitzensportler. red

Schreibe einen Kommentar