4. März 2016

Kindertheater am 22. März mit neuem Programm

„Dornröschen“ statt „Maulwurf“

Das Märchen „Dornröschen“ in einer neuen Version ersetzt das angekündigte Kindertheaterstück vom Maulwurf Grabowski am 22. März. Foto: Theater Anna Rampe Berlin

Das für Dienstag, 22. März, angekündigte Kindertheaterstück „Maulwurf Grabowski“ im Bürgerhaus muss durch ein anderes Stück ersetzt werden. Stattdessen ist jetzt das Berliner Theater Anna Rampe mit „Dornröschen“ zu Gast.

Los geht es um 15 Uhr im kleinen Saal im Bürgerhause. Der Eintritt beträgt fünf Euro. Das Stück ist geeignet für Kinder ab vier Jahren. Bereits gekaufte Karten für „Maulwurf Grabowski“ gelten auch für „Dornröschen“. Die Karten können aber auch bei der jeweiligen Vorverkaufsstelle, bei der sie erworben wurden, zurückgegeben werden.
Im Stück „Dornröschen“ kommt eine Frau auf ihren Dachboden, um etwas zu suchen. Da fällt ihr ein altes Märchenbuch in die Hände und zieht sie mitten hinein in die Geschichte des Dornröschens. Der König und die Königin sind überglücklich: Sie bekommen ein Kind. Alles ist soweit gut, doch dann geschieht die Sache mit der verpatzten Einladung.
Karten sind erhältlich beim Bastelgeschäft Schließmann am Marktplatz 8 oder im Reisecafé „Selected Travel“ in der Schulstraße 14, bei Ticket Snapper im Main-Taunus-Zentrum, unter www.ticket-regional.de im Internet oder an der Tageskasse. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.