7. April 2016

Volleyballer der SSVG Eichwald ihr Ziel nicht

Spiel gewonnen – Aufstieg verpasst

Gut gespielt und doch irgendwie verloren: Die SSVG-Volleyballer verpassten das Saisonziel Aufstieg nur knapp. Foto: SSVG Eichwald

Mit einem 3:2-Sieg gegen die Spvvg. Hochheim verabschieden sich die Volleyballer der SSVG Eichwald I in der Bezirksoberliga West von der Saison 2015/16. Nach einer guten Saison reichten die erspielten Punkte am Ende aber nicht für den erhofften Aufstieg in die Landesliga.
Festes Ziel im letzten Spiel der Saison waren ein klarer Sieg und drei Punkte, doch leider lief es – wie schon so manches andere Mal im Verlauf der Saison – in diesem Match nicht immer ganz rund. Zu wenig konstant präsentierte sich das Team von Trainer Stephan Hermanowski im Verlauf der vergangenen Spielzeit in mehreren Partien und verspielte so das selbst gesteckte Ziel des Aufstiegs in die Landesliga. Mit Platz drei in der Tabelle hinter den Teams aus Idstein und Kriftel ist selbst die Teilnahme an der Relegation für die nächsthöhere Liga außer Reichweite. „Die Mannschaft hat das Potenzial für die höhere Liga“, so Coach Hermanowski, der viele gute Spiele seines Teams gesehen hat.
Somit verbleiben die beiden SSVG-Teams Herren I und Herren II in der Bezirksoberliga und werden auch in der kommenden Saison im internen Duell gegeneinander antreten. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.