21. April 2016

Jürgen Leber liest Asterix auf Hessisch

Fortsetzung fest eingeplant

Jürgen Leber bei seinem Auftritt im Reisecafé „SelectedTravel“. Foto: Baumann

Am vergangenen Freitag gastierte der bekannte Kabarettist, Überzeugungshesse und Sprachvirtuose Jürgen Leber, der zu den erfolgreichsten hessischen Mundartautoren zählt, im Schwalbacher Reisecafé „SelectedTravel“.

Aktuell ist mit „Die Klaabankestadt“ der mittlerweile zehnte Asterix-Band erschienen, den er mit sehr viel Witz und einem schelmischen Augenzwinkern ins Hessische übertragen hat. Die Gäste erlebten mit Jürgen Leber die Welt der Hessen, erfuhren das Geheimnis von Handkäs mit Musik und was genau ein Neuner-Bembelsche ist.
Die begeisterten Besucher der komplett ausverkauften Veranstaltung durften im zweiten Teil – der Asterix-Lesung – aktiv mitwirken, indem freiwillige Leser aus dem Publikum in die Rolle der Protagonisten schlüpften und in hessischer Mundart aus dem Asterix-Band vorlasen.
Insgesamt war es ein bunter und sehr unterhaltsamer Abend mit einem großartigen Kabarettisten. Aufgrund des großen Erfolges tritt Jürgen Leber am 3. Juni um 19.30 Uhr noch einmal im Reisecafé auf. Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen. Wer Lust hat, sollte sich also beeilen, um sich eine der begehrten Karten zu sichern. Der Verkauf direkt bei Dirk Kattendick im Reisecafé in der Schulstraße 14. ib

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.