9. Mai 2016

Letzte Sitzung des alten Magistrats – Sechs Stadträte verabschiedet

Abschied nach 17 Jahren

Vergangene Woche wurde der alte Magistrat verabschiedet. In der neuen Legislaturperiode nicht mehr dabei sein werden Gerhard Kilb, Herbert Gerhard (hinten von links), Gertrud Blum, Betty Partikel und Erich Stichel (vorne von links). Auf dem Bild fehlt der ebenfalls verabschiedete Hans-Martin Kapp. Foto: mag

Bei der letzten Sitzung des bisherigen Magistrats verabschiedete Bürgermeisterin Christiane Augsburger (SPD) fünf ehrenamtliche Stadträtinnen und Stadträte, die ihr oft langjähriges kommunalpolitisches Engagement nun beenden.

Am längsten Mitglied des Magistrats war Betty Partikel (SPD), die deshalb auch einen Blumenstrauß erhielt: Von 1989 an war sie Stadtverordnete, 1999 rückte sie in den Magistrat nach. Mehr als 17 Jahre lang war sie somit als ehrenamtliche Stadträtin aktiv. Ebenfalls viele Jahre in der „Stadtregierung“ engagiert war Herbert Gerhard. Er war von 1985 bis 2001 mit kurzer Unterbrechung Stadtverordneter. Seit 2001 war er ehrenamtlicher Stadtrat.
Die Alt-Schwalbacherin Gertrud Blum (B90/Die Grünen) war von 1989 bis 1991 Stadtverordnete. Seit 2003 setzte sie sich als ehrenamtliche Stadträtin ein. Gerhard Kilb schließlich war von 2006 bis 2011 Mitglied der Stadtverordnetenversammlung und seither Mitglied des Magistrats. Erich Stichel (B90/Die Grünen) war von 2001 bis 2011 Stadtverordneter und dabei auch stellvertretender Vorsteher der Stadtverordnetenversammlung sowie Vorsitzender des Ausschusses für Jugend, Kultur und Soziales. Auch er war seit 2011 ehrenamtlicher Stadtrat.
Ebenfalls verabschiedet wurde Hans-Martin Kapp (CDU), der seit 2004 als ehrenamtlicher Stadtrat im Magistrat tätig war. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.