10. Mai 2016

Ostring: Nachbarschaftsstreit eskaliert

Lebensgefährlich verletzt

Ein Mann, der sich in seiner Nachtruhe gestört gefühlt hat, hat in der vergangenen Nacht den mutmaßlichen Ruhestörer lebensgefährlich verletzt.

Wie die Polizei mitteilt, kam es in den frühen Morgenstunden in dem Mehrfamilienhaus am Ostring  7 zu dem Streit zwischen den 33 und 49 Jahre alten Männern. Der Ältere fühlte sich in seiner Nachtruhe gestört. Im Laufe der Auseinandersetzung schlug der 49-Jährige seinen Kontrahenten nach Angaben der Bild-Zeitung mit einem „werkzeugähnlichen Gegenstand“ und verletzte ihn dabei lebensgefährlich. Der Mann kämpft zurzeit in einem Krankenhaus um sein Leben. Die genauen Hintergründe der Tat sind noch nicht geklärt. Die Kriminalpolizei ermittelt. pol

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.