8. Juni 2016

Schwalbacher Spitzen

Überall Internet

Mathias Schlosser

von Mathias Schlosser

Wenn neue Samsung-Mitarbeiter erstmals am Schwalbacher S-Bahnhof stehen, werden sie sich wundern, dass es hier kein öffentliches WLAN-Netz gibt. Denn in Seoul gibt es kostenloses Internet praktisch an allen größeren Plätzen – ganz ohne Anmeldung und Datenbeschränkung.

Deutschland hinkt da gewaltig hinterher und daher ist es wichtig, dass gerade Städte wie Schwalbach, in denen viele internationale Firmen ihre Sitze haben, Vorreiter spielen und die bürokratischen Hürden überwinden, die es nach wie vor für öffentliche Internetzugänge gibt.

Der Antrag der CDU, in Schwalbach sogenannte Hotspots einzurichten, geht also in die richtige Richtung und sollte so schnell wie möglich umgesetzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.