5. Juli 2016

Überfall am Marktplatz

Zivilcourage

Die Zivilcourage einer mutigen Frau rettete einen Jugendlichen am vergangenen Freitag auf dem Marktplatz aus einer misslichen Lage.

Der Zwölfjährige wurde gegen 19.15 Uhr auf dem Nachhauseweg von zwei Jugendlichen zunächst angesprochen, dann geschubst, in den Magen geschlagen und beschimpft. Der Jugendliche versuchte wegzulaufen, die beiden Angreifer versperrten ihm jedoch den Weg. Sie schlugen weiter auf ihn ein, bis eine Frau mit ihrem Auto anhielt und dem Jungen zu Hilfe kam. Sie forderte die beiden Täter auf aufzuhören. Als diese nicht reagierten, stieg die Frau aus und ging mit lauten Aufforderungen, den Jungen in Ruhe zu lassen, dazwischen. Ein weiterer Jugendlicher kam der Frau daraufhin zu Hilfe und die Angreifer liefen davon. Nach ersten Ermittlungen handelt es sich bei einem der Täter um einen 15-jährigen Jugendlichen aus Schwalbach. pol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.