19. Juli 2016

Seniorin bestohlen

Zetteltrick

In der Julius-Brecht-Straße ist am Samstag gegen 15 Uhr eine Hausbewohnerin mit dem „Zetteltrick“ überlistet worden.

Zwei unbekannte Täter klingelten an der Wohnungstür der 78-jährigen Hausbewohnerin. Mit der Bitte um einen Stift und einen Zettel gelangten beide in die Wohnung. Die Frau begleitet die Geschädigte ins Wohnzimmer, während der Mann offensichtlich im Flur wartete. Kurz darauf verließen beide die Wohnung. Die 78-jährige Dame stellte nun den Verlust eines Schmuckkästchens mit Inhalt sowie 35 Euro Bargeld fest. Das Diebesgut umfasst diversen älteren Goldschmuck im Wert von etwa 500 Euro. Der männliche Täter war etwa 25 Jahre alt, 1,65 Meter groß, schlank und hatte ein südeuropäisches Erscheinungsbild mit kurzen, dunklen Haaren sowie einer große Narbe am rechten Unterarm. Die weibliche Täterin war etwa 1,60 Meter groß, schlank, 25 Jahre alt und hatte ebenfalls ein südeuropäisches Erscheinungsbild mit schwarzen, langen Haaren, die zum Zopf gebunden waren. Hinweise nimmt die Polizei in Hofheim unter der Telefonnummer 06192/2079-0 entgegen. pol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.