26. August 2016

Interkulturelles Marktplatzfest mit verkaufsoffenem Sonntag am 11. September

Großes Programm auf dem Marktplatz

Auch in diesem Jahr hoffen die Veranstalter beim Marktplatzfest wieder auf viele Besucher. Foto: Archiv

Am Sonntag, 11. September, findet in Schwalbach das Interkulturelle Marktplatzfest mit verkaufsoffenem Sonntag statt. Das Fest beginnt um 13 Uhr und endet um 19 Uhr. Die Geschäfte sind von 13 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Schon ab 12 Uhr kann man auf dem Marktplatz ein Mittagessen aus bekannten oder exotischen Spezialitäten einnehmen.

Diesmal ist der Tisch marokkanisch, indisch, afghanisch, koreanisch und türkisch gedeckt, aber auch die Liebhaber von Bratwurst und Pommes Frites werden satt. Bürgermeisterin Christiane Augsburger lädt alle Schwalbacher sowie Interessierte aus den Nachbarstädten herzlich ein, das bunte Angebot dieses Nachmittags auf dem Marktplatz zu genießen.
Da wäre zunächst das Bühnenprogramm des Interkulturellen Marktplatzfestes, das wieder der DAGS-Vorsitzenden Klaus Stukenborg zusammengestellt hat. Nach dem Auftritt von Schülerinnen und Schülern der beiden Schwalbacher Grundschulen und einer Jugendtanzgruppe zu Beginn geht es international weiter. Tanzgruppen aus Griechenland und Italien, aus der Türkei, aus Spanien und Indien treten auf. Um 16.30 Uhr eröffnet eine Trommler-Gruppe aus Afrika die musikalischen Darbietungen. Um 17 Uhr tritt die Musikgruppe „East meets West“ auf und um 17.30 Uhr folgt zum Abschluss eine lateinamerikanische Gruppe, diesmal die „Catalina Olea Band“.
Als Einsprengsel im Bühnenprogramm präsentieren sich Schwalbacher Geschäfte des Einzelhandels. Diese vorzustellen übernimmt diesmal die  TV-Moderatorin und Schwalbacherin Claudia Ludwig. Denn eine ganze Reihe von Einzelhändlern will zum Marktplatzest Besonderes bieten, meist für die Kunden, doch einige haben dazu noch die Kinder im Blick. So „serviert“ die Limes-Apotheke kostenloses „Shaved Ice“ für Kinder und an der Shell-Tankstelle am Westring soll eine Hüpfburg stehen. Das Reisebüro Kopp veranstaltet für Kinder und Erwachsene das Spiel „Pack deinen Koffer“ und vor „KuchenArt“ dreht sich ein Glücksrad und im Geschäft werden Vorführungen zur Tortenverzierung veranstaltet. Brillen-Plaz wird beim Marktplatzfest 20 Jahre seines Bestehens feiern.
Für Kinder und Jugendliche lässt die Stadt Schwalbach vor dem Rathaus wieder Bungee-Trampolins und eine Kindereisenbahn aufstellen. Zwei Schwalbacher Künstlerinnen richten eine Schreib- und Malstation ein. Und auch Korea ist präsent: Das Schwalbacher Institut für koreanische Kultur und Kunst bietet traditionelles Kunsthandwerk zum Mitmachen wie Schriftzeichen malen oder Lotusblumen basteln. Und wer möchte, kann sogar eine koreanische Tracht anprobieren. Marabuschki, der Straßenkehrer auf Stelzen, macht Werbung für eine sauberhafte Stadt und ein von der Fairtrade-Steuerungsgruppe betriebener Stand veranstaltet eine Wette und verkauft fair gehandelte Produkte.
Nur dem leiblichen Wohl sowie dem Ohrenschmaus ist der obere Marktplatz verpflichtet: Hier gibt es Wein und Flammkuchen und die Overall Jazz Gang macht ab 15 Uhr Musik. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.