30. August 2016

Fairtrade-Steuerungsgruppe ruft Schwalbacher zum Mitmachen auf

Die faire Wette

Beim Interkulturellen Marktplatzfest ist die Schwalbacher Fairtrade-Steuerungsgruppe mit einem Stand vertreten. Dort werden fair hergestellte und gehandelte Produkte verkauft und es gibt eine „faire Wette“.

Dazu die Sprecherin der Steuerungsgruppe, Julia Roshan Moniri: „Zum Marktplatzfest und zur Fairen Woche, die vom 16. bis 23. September stattfindet, haben wir uns eine Wette ausgedacht. Ziel ist, an zwei Tagen wenigstens hundert Produkte zu verkaufen und mit diesem Ergebnis auch noch eine Spende locker zu machen.“
Die Wette lautet wie folgt: „Wenn die Schwalbacherinnen und Schwalbacher während des Marktplatzfestes am Sonntag, 11. September, von 13 bis 19 Uhr, und am Freitag, 23. September, während des Wochenmarktes von 10 bis 18 Uhr, zur Fairen Woche, mindestens hundert fair gehandelte Produkte am Fairtrade-Stand auf dem Marktplatz kaufen, wird Bürgermeisterin Christiane Augsburger aus ihrem Bürgermeister-Etat 500 Euro für ein Projekt des fairen Handels spenden.“
Nun baut die Fairtrade-Steuerungsgruppe auf die Schwalbacher ebenso wie  auf die Qualität und den Geschmack der fairgehandelten Produkte. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.