19. September 2016

Sport-, Spiel- und Kindersachen-Basar im Schwalbacher Bürgerhaus

Großer Andrang wie eh und je

Auch in diesem Jahr war der Sport-, Spiel- und Kindersachen-Basar des FC Schwalbach ein großer Erfolg. Mehrere hundert Besucher drängten sich am Sonntag um die 106 Verkaufstische im Bürgerhaus. Am gigantischen Kuchenbüffet türmten sich 76 Kuchen. Foto: Baumann

Gesternmittag öffnete der FC Schwalbach wieder seinen großen Basar im Bürgerhaus. 106 Verkaufstische standen zur Verfügung und das Angebot der Verkäufer reichte von Fahrrädern, Buggys, Babybekleidung, Sportbekleidung über DS-Spiele bis hin zu Lego, Playmobil und Schlitten.

Schon um 13 Uhr warteten die ersten Kaufinteressenten vor der Tür und verbrachten die Wartezeit mit Kaffee und selbstgebackenem Kuchen, bis um Punkt 14 Uhr die Türen des Basars zum Verkauf geöffnet wurden. Im Strömen kamen die Käufer und stöberten durch die Schnäppchen.
Die Nachfrage ist nach Angaben des FC Schwalbach mittlerweile so groß, dass sogar während des Basars noch zwei Tische an Interessenten der Warteliste weitergegeben wurden. Mit Freuden eilten die Nachrücker zum Basar und nahmen sogar in Kauf, den ersten Anschwung an Käufern verpasst zu haben.
Wie immer war das Kuchenbüffet gigantisch und vielseitig und viele Besucher nahmen sich Kuchen für zu Hause mit. Erstmalig halfen viele Spieler der ersten und zweiten Mannschaft beim Verkauf und übernahmen Spüldienste, die in der Vergangenheit von Eltern der Jugendspieler oder von den Jugendlichen selbst gestemmt worden waren. Auch die beim FC integrierten Flüchtlinge halfen beim Verkauf von Kaffee und Kuchen.
Alle nicht verkauften Kuchen wurden wieder der Schwalbacher Tafel gestiftet, die diese an bedürftige Familien weitergeben wird. Die Einnahmen des Basars kommen wie auch in den Jahren zuvor den sozialen Projekten des FC Schwalbach zu Gute. Diese sind unter anderem die Integration der Flüchtlinge mit Beschaffung der nötigen Sportbekleidung und das Erlassen der Mitgliedsbeiträge für Familien in finanzieller Not. Zusätzlich freute sich ein Spendenschwein des Vereins Kindertaler auf der Kuchentheke über eine kleine Fütterung.
Schon am gleichen Abend des Basars erreichte das Organisations-Team die ersten Reservierungen für den Frühjahrsbasar 2017. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.