2. November 2016

Lesung mit Burkhard Spinnen in der Stadtbücherei

Die letzte Fassade

Der Autor Burkhard Spinnen liest in der Stadtbücherei aus seinem Buch „Die letzte Fassade - Wie meine Mutter dement wurde“. Foto: Spinnen

Burkhard Spinnen, freier Autor und Träger zahlreicher Literaturpreise, ist am Donnerstag, 10. November, um 20 Uhr zu Gast in der Stadtbücherei Schwalbach.

Er liest aus seinem Buch „Die letzte Fassade – Wie meine Mutter dement wurde“. Der Eintritt zur Veranstaltung beträgt fünf Euro. Karten sind in der Geschäftsstelle der Kulturkreis GmbH im Rathaus und an der Abendkasse erhältlich.
Das langsame Versinken seiner Mutter in die Demenz stellte den Autor vor eine Aufgabe, die ihn immer wieder überforderte und sein Leben völlig durcheinander brachte. Unvermittelt verkehrten sich alle Verhältnisse, die Mutter-Sohn-Beziehung erfuhr eine radikale Veränderung. „Niemand konnte mir erklären, wie ich mit dem Gefühl des permanenten Scheiterns leben sollte. Ich vertraute auf das Erzählen“, beschreibt Burkhard Spinnen, wie er unliebsame Entscheidungen für seine Mutter traf. So musste er sie ins Altersheim bringen und ihr Haus auflösen.
Das Catering bei der Lesung bestreiten die Junior Köche der Friedrich-Ebert-Schule und den Büchertisch richtet die Buchhandlung Limes aus. red

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.