8. November 2016

www.schwalbach4u.de soll wieder verstärkt von Jugendlichen gemacht werden

Blog sucht Schreiber

So sieht die Startseite des Schwalbacher Jugendblogs aus.

Die Stadt Schwalbach bietet neben ihrer eigenen Website im Internet auch ein besonderes Angebot für Jugendliche an: den Blog www.schwalbach4u.de, der über Freizeit- und Bildungsangebote für junge Menschen informiert. Jugendliche Mitarbeit wird dabei immer gern gesehen.

Die Anregung kam im Jahr 2009 aus der Politik. Jugendliche sollten auf einer Plattform angesprochen werden, die von ihnen öfter genutzt wurde als die herkömmlichen Medien. Im Dezember desselben Jahres startete der Blog unter Führung von Jugendbildungsreferent Achim Lürtzener mit einer Redaktion, die hauptsächlich aus jungen Leuten bestand.
Behandelt werden außer den Angeboten für Bildung und Freizeit der Stadt Schwalbach selbst auch kreis- und bundesweite Aktionen. So findet man unter www.schwalbach4u.de im Internet zum Beispiel Berichte über Ferienworkshops in Schwalbach oder Veranstaltungen der Bundeswehr, die sich über das ganze Land erstrecken.
Heute hat die Seite etwa 4.000 Zugriffe pro Monat und insgesamt haben schon mehr als 50.000 Internetnutzer die Seite angeklickt. Außerdem gibt es die Möglichkeit, den Blog per Newsletter zu abonnieren. Das Angebot wird laut Achim Lürtzener auch gut genutzt. Die Nutzer seien vor allem Eltern und Lehrkräfte, das Interesse der Jugendlichen selbst sieht er allerdings noch lieber. Verbindungen zu sozialen Netzwerken hat der Blog noch nicht, allerdings soll daran in Zukunft gearbeitet werden.
Jugendliche können jederzeit an dem Blog mitwirken und selbst Ideen und Artikel beisteuern. „Da unsere Redaktion mittlerweile ganz aus Erwachsenen besteht, sind wir froh über jeden Beitrag“, sagt Achim Lürtzener. Eingereicht werden können die Beiträge per E-Mail an jbwmtk@yahoo.de. ls

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.